Hypnose Arzt

Psychotherapeutin für Hypnose

Dann empfahl ein Freund Hypnose. Hypnose Ausbildung Mediziner Zahnmediziner Heilmediziner Welche Zielgruppe ist für ein Hypnosetraining vorgesehen? Das Hypnosetraining von TherMedius richtet sich aufgrund der vielseitigen Trainingsmodelle an Menschen aus allen medizinisch-wissenschaftlichen und therapeutischen Fachbereichen. Unsere Kursteilnehmer reichen von absoluten Anfängern bis hin zu Routinier. Die Trainingssysteme sind so konzipiert, dass sie allen Ansprüchen genügen und eine ansprechende Ausbildung für alle Erfahrungsstufen bieten.

Die Seminartechnik von TherMedius ermöglicht es jedem Teilnehmenden, seinen Trainingsprozess ungehindert zu organisieren, ohne sich auf einen festen Lehrplan festzulegen. Am Anfang Ihres Trainings müssen Sie sich nicht für einen Weg aufstellen. Du kannst dich nach Belieben aussuchen, an welchen Schulungen du teilnimmst oder welche Themenbereiche für dich vielleicht weniger spannend sind.

Selbstverständlich sprechen wir diese Zielgruppe nicht nur an. In unseren Kursen erfahren wir immer wieder, dass ganz unterschiedliche Berfus-Gruppen auch am Hypnosetraining interessiert sind. Gerne beraten wir Sie, wie die Hypnose in Ihren spezifischen Zusammenhang integriert werden kann.

Fachärztin für Allgemeine Medizin - Hypnose und Hypnose - Wissenschaftliche Lehrtätigkeit der Uni Duisburg-Essen

Telefax: Wir begrüßen Sie in Ihrer Arztpraxis für Allgemeine Medizin, Hypnose und Hypnose! Bei uns finden Sie eine hochmoderne und praxisorientierte ärztliche und behandlungsorientierte Betreuung in einer angenehmen Umgebung und sind Ihnen als kompetenter Gesprächspartner in allen Gesundheitsfragen behilflich. Mit einem ganzheitlichen Therapieangebot für Ihre Wohlfühlen und Wohlergehen können wir Ihnen sowohl die allgemeine ärztliche Betreuung als auch das ganze Leistungsspektrum der heutigen Hypnose und Hypnosetherapie auf einem hochprofessionellen Level anbieten.

Auf den nächsten beiden Webseiten erfahren Sie mehr über uns, unsere Zahnarztpraxis und einen ausführlichen Überblick über unsere Behandlungsansätze. Für weitere Infos und Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Die Hypnose ist nicht dasselbe wie die Hypnose.

Dann hat ein Bekannter Hypnose empfohlen. In einem ausführlichen Gespräch brachte der betreuende Arzt sie mit seinen Ausführungen in einen tiefgreifenden Zustand der Ruhe. "Seither begeistert sie sich für Hypnose als sehr wirkungsvolle Methode: "Für mich war es das perfekte Coach. Mit der Erkenntnis, dass ich in die alten Strukturen zurückkehre, visualisiere ich wieder die Innenbilder der Hypnose.

"Die meisten Menschen wissen, dass Menschen aus dem Fernseher oder anderen Sendungen hypnotisiert sind. "Dr. Reza Schirmohammadi von der Dt. Hypnosegesellschaft für Hypnose fürchtet auch, dass eine solche, auf Wirkung ausgelegte Hypnose die Angst vor dem ärztlichen Gebrauch der Hypnose schürt: "Die Menschen glauben, dass sie auch während unserer Therapie ihren Willen verlieren würden und zum Beispiel zu etwas gedrängt werden können, was sie nicht wollen.

Aber mit medizinischer Hypnose kann der Betroffene immer noch alles wahrnehmen und begreifen. Weder schläft er noch liegt er im Sterbekoma - nur was er will, geschieht unter Hypnose! "Mediziner oder Psychotherapeuten nutzen ihre Methoden auf vielfältige Weise. "Hypnose ist besonders in Schmerzfällen erfolgreich", sagt Gross, der die Hypnose nicht selbst durchführt, sondern sich ausführlich und zielgerichtet damit auseinandersetzt.

"â??Diese Vorgehensweise hilft auch oft bei anhaltenden Schmerzenâ??, sagt Hypnosearzt Schirmohammadi. Alternativ lernt der Betroffene Techniken der Selbsthypnose kennen, die er tagtäglich einsetzt, um die Besserung zu festigen. "Die Hypnosetherapie wird auch zur Behandlung von Angststörungen angewendet. Das Verfahren wird auch bei Beschwerden angewendet, bei denen ein Verdacht auf eine neuropsychologische Komposition besteht.

Die Anwendung der Hypnosetherapie ist auch bei der Raucherentwöhnung offensichtlich. Es gibt einige Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass Hypnose dazu beitragen kann, mit dem Tabakkonsum aufzuhören. Hypnose ist daher in Verbindung mit Verhaltenstherapie erfolgreicher", schätzt Gross ein.

Laut Gross sind überhöhte oder gar nicht realistische Erwartungen vieler Patientinnen und Patientinnen oft ein Nachteil. "Ein ernstzunehmender Hypnosetherapeut muss dieser Erwartung der Heilung entgegentreten. Hypnose ist kein Zaubermittel. Die Hypnosetherapie ist auch bei Ernährungsstörungen, einschließlich Gewichtsabnahme, populär. "Hypnose kann dazu beitragen, mehr Disziplin zu zeigen und am Abend weniger unnötige Nahrung auf dem Sofabett zu essen", sagt Schirmohammadi.

Dr. Burkhard Peter, Psychologe der Milton-Erickson Society for Clinical Hypnosis, sagt: "Einige Patientinnen und Patientinnen erwartet eine reine Passivbehandlung, bei der jemand anderes vorschlägt, was sie tun sollen. Die Hypnose ist dann in der Tat auf Dauer nicht erfolgversprechend. "Zum Beispiel wird ein Übergewichtiger nur dann nachhaltig an Gewicht verlieren, wenn er ein völlig anderes Image von sich selbst als Normalgewichtiger in einer hypnotischen Rente hat", sagt Peter.

"Bei einigen Schlaferkrankungen verwenden Psychotherapeuten auch Hypnose. "Doch vor der Hypnose brauche ich immer ein detailliertes Beratungsgespräch mit dem Betroffenen, das bis zu einer knappen halben Woche in Anspruch nehmen kann", sagt Schirmohammadi. Ich verwende diese Erkenntnisse dann in der Hypnose, z.B. indem ich ihn auf eine Denkreise an einen wunderschönen Sandstrand mitnehme, wo er sich ganz erholen kann.

"Der Pflegebedürftige lernt dann, am Abend durch Eigenhypnose an den Ort des Traumes zurückzukehren und dann freiwillig einzuschlafen. "Es ist sehr hilfreich, eine Aufzeichnung der Hypnose-Sitzung zu bekommen. "Auch die ausführliche Erstberatung ist notwendig, um mögliche Ursachen für Hypnose zu ergründen. Auch sollte die Analyse die Frage klären, ob der Einsatz von Hypnose überhaupt Sinn macht oder ob andere Psychotherapietechniken besser geeignet sind.

"â??Ohne Voranmeldung droht die Hypnose in hochgradig traumatische Lebensbereiche vorzudringenâ??, sagt Gross. Die Hypnose kann dann unterdrückte Gedächtnisse ans Licht bringen, die die Betroffenen schwer belastet, wie z.B. Erfahrungen mit Missbrauch. Im Bedarfsfall können dann nur ausreichend geschulte Hypnosetherapeuten die Betroffenen psychisch einfangen. Werner Gross sieht drei wichtige Erfolgsfaktoren für die Hypnotherapieausbildung: "Erstens sollte der Psychotherapeut einen Basisberuf im psychischen oder ärztlichen Umfeld haben.

"Die dritte ist die Lehre zum Hypnotherapeuten. Zu diesem Zweck werden von Verbänden wie der Deutschen Hypnosegesellschaft oder der Milton-Erickson Society for Clinical Hypnosis geprüfte Trainingskurse angeboten. Mitunter gibt es Menschen, die sich nicht verzaubern ließen. Mit der Nervenerkrankung Parkinson wird Hypnose oft verhindert. "Im Allgemeinen sollten die Patientinnen und Patientinnen offen für eine Therapie sein und sich auf den Behandler verlassen können.

"Die Hypnose und das Glühen der Patientenaugen sind ein gutes Zeichen", sagt Schirmohammadi. "Wenn der Kranke mir so sehr vertraute, dass er sich auf meinen Wunsch hin rückwärts bewegen ließ und von mir erwischt wurde, dann kann er sich sehr gut in die Hypnose einmischen.

"Hypnose kann auf verschiedene Weise ausgelöst werden. Oftmals fordert der Psychotherapeut den Betroffenen auf, mit verschlossenen Ohren auf seine eigene Sprache zu achten. Alternativ sollte der Betroffene einen gewissen Zeitpunkt wie eine Kugelschreiberspitze festlegen, bis der Gesichtsausdruck verschwommen ist und sich die Äuglein zumachen. Auch kontaktlose Schlaganfälle in Körpernähe können eine hypnotisierende Funktion haben.

Ebenso bedeutsam wie die Einführung ist das völlige Erwachen des Betroffenen am Ende der Behandlung, um ihn wieder in die Wirklichkeit zurückzubringen. Häufig müssen die Patientinnen und Patientinnen bei der Hypnose einen großen Teil der anfallenden Behandlungskosten selbst aufbringen. "Aber es ist durchaus berechtigt, Hypnose im Rahmen einer regelmäßigen verhaltenstherapeutischen Behandlung einzusetzen, die von der Krankenkasse bezahlt wird, wenn der Therapeut eine angemessene Weiterbildung durchlaufen hat", sagt Peter.

Jeder, der nach einem ernsthaften Hypnosetherapeuten sucht, sollte sich an eine spezialisierte Gesellschaft oder an die medizinische oder psychologische Abteilung wende.

Mehr zum Thema