Hypnose bei Angststörung

Die Hypnose bei Angststörungen

Die Hypnose in der generalisierten Angststörung - wie entsteht eine generalisierte Angststörung, wie manifestiert sie sich und wie kann die Hypnosetherapie helfen? Am Institut für Angewandte Tiefenhypnose helfen wir Ihnen, Ihre Angst mit der therapeutischen Methode der Hypnose zu überwinden. Die Hypnose bei einer generalisierten Angststörung stört mich| HYPNOS Center for Hypnosis

An dieser Stelle wollen wir Sie über die verallgemeinerte Angststörung in Kenntnis setzen und Ihnen einen Eindruck davon geben, wie und unter welchen Bedingungen eine Hypnosebehandlung in unserer Klinik für Sie von Nutzen sein kann. Sie manifestiert sich in einer unkonkreten, "verallgemeinerten" und anhaltenden Ängstlichkeit, die oft mit motorischen Unruhen und Spannungen, vegetativen Symptomen, Schlaf- und Oberbauchproblemen einhergeht.

Menschen, die an einer verallgemeinerten Angststörung litten, sind oft mit einem überfürsorglichen Vater aufgewachsen, dessen Angstverhalten sie angenommen haben. Wichtig ist es für die Betreffenden, im Sinne einer hypnotherapeutischen Hypnose eine positiv-realistische Lebensweise zu erarbeiten, die es ermöglicht, Problemstellungen konstruktiv und intern befreiend zu bewältigen, ohne von Angst geprägt zu sein.

Inwiefern kann die EHT®-Hypnosetherapie bei einer verallgemeinerten Angststörung eine unterstützen? Die außergewöhnlich gute und schnelle Wirkung der Hypnos®-Hypnosetherapie bei verallgemeinerten Angststörungen beruht auf der Kombination von tief relaxierender Hypnose und modernster Energielösungstechnik. Mit der Generalized Anxiety Disorder tritt vor dem Hintergund eines angstorientierten Abdrucks und damit bereits vorhandener Verletzlichkeit auf einer unbewussten psychologischen sowie auf einer energiegeladenen Basis eine sachlich gesehen sinnlose Kopplung zwischen Gedanken/Situationen und einem nachteiligen mentalen und physischen Empfinden auf.

So wie diese Kopplung zur Bedingtheit einer Reaktion der Angst und ihrer Verallgemeinerung geführt hat, kann die Entkopplung eine Bedingtheit im umgekehrten Sinn hervorrufen. Zur Einleitung dieser notwendigen Entkopplung ist der sehr suggestive, neuronale Entspannungszustand der Hypnosetrance die optimale Basis. Auf der einen Seite können in diesem Stadium stressige Ideen gemahlen und Sachverhalte viel besser visualisiert werden als im wachsamen Bewusstsein, auf der anderen Seite sind in der Ruhephase zugleich geistige Mittel für Spaß und Erholung direkt verfügbar.

So gehen Therapie und Patient während der Behandlung zusammen in die angstlösenden Szenarien, um die Energieblockaden phantasievoll - als "vor Ort" - zu überwinden und so die angestrebte Entkopplung durchzusetzen. Was kann Hypnose bei einer generalisierten Angststörung bewirken? Die außergewöhnlich gute und schnelle Wirkung der Hypnos®-Hypnosetherapie bei generalisierten Angststörungen beruht auf der Kombination von tief relaxierender Hypnose und modernster energetischer Angstlösungsmethode.

Mit der Generalized Anxiety Disorder tritt vor dem Hintergund eines angstorientierten Abdrucks und damit bereits vorhandener Verletzlichkeit auf einer unbewussten psychologischen sowie auf einer energetischen Stufe eine sachlich gesehen sinnlose Verbindung zwischen Gedanken/Situationen und einem nachteiligen mentalen und physischen Empfinden auf. So wie diese Kopplung zur Bedingtheit einer Reaktion der Angst und ihrer Verallgemeinerung geführt hat, kann die Entkopplung eine Bedingtheit im umgekehrten Sinn hervorrufen.

Zur Einleitung dieser notwendigen Entkopplung ist der sehr suggestive, neuronale Entspannungszustand der Hypnosetrance die optimale Basis. Auf der einen Seite können in diesem Stadium stressige Ideen gemahlen und Sachverhalte viel besser visualisiert werden als im wachsamen Bewusstsein, auf der anderen Seite sind in der Ruhephase zugleich geistige Mittel für Spaß und Erholung direkt verfügbar.

Mit der von den Hypnos®-Therapeuten entwickelten Eigenhypnosetechnik "Schalterhypnose" steht in vielen FÃ?llen eine hochwirksame Methode zur körperlichen und geistiÂchen Selbsterhitzung zur VerfÃ?

Auf diese Weise können die eigenen Vorschläge in Hypnosetrance im Unbewussten verfestigt werden und oft dauerhafte Ergebnisse erzielen. Mit einem in tiefer Rente verankerten Kommando und einem speziell entwickelten Übungsmodul innerhalb der ersten beiden Sessions ist es möglich, eine Form des "Hypnose-Reflexes" aufzubauen. Auf diese Weise können Sie sich - bei optimaler Einhaltung des Trainingsplans - in eine tiefgründige Hypnose hineinversetzen und selbst die Hypnose an jedem beliebigen Platz und in jeder beliebigen Lage wecken.

Hier finden Sie einen kleinen Ausschnitt aus den Berichten, die uns die Patientinnen und Patientinnen während und nach ihrer Hypnose geschrieben haben. Ich habe es letzte Wochen ziemlich gut gemacht, konnte viel besser einschlafen und war viel entspannter. Wie ich im letzen Telefoncoaching fragte, bin ich in eine Lage geraten, in der ich normalerweise ängstlich sein würde, aber diesmal habe ich nichts Schlechtes gespürt!

Sehr geehrtes Hypnos-Team, ich war in den vergangenen vier Monaten in Ihrer Nähe und danke allen, die sich noch einmal um mich kümmert haben. Ich muss zugeben, dass meine Hypnosebehandlung vor etwa einem halben Jahr stattgefunden hat und dass sie mir seit langem kaum noch passiert ist.

Zuerst zu meinen Problemen: Ich bin jetzt in meiner Mid-20s und in meiner Zeit, im Alter von 18 Jahren, bekam ich eine sehr schlechte Schlafentzündung, einschließlich Panikstörungen, von einer nach der anderen. Das schränkte mich in meinem ganzen Schaffen ein, ich konnte nach 8 Uhr nicht mehr ins Schlafen gehen, weil ich mich vor Ängsten fürchtete, denn je früher ich ins Schlafen ging, umso unwahrscheinlicher war ich.

Den ganzen Tag über habe ich über das Einschlafen nachgedacht, je später es wurde, umso grösser wurde die Furcht, das Subjekt dominierte mein Dasein. Am schlimmsten war in Wirklichkeit die Furcht vor der Zukunft: Wie kann ich überhaupt ein ganz gewöhnliches Wohnen, Lernen, Arbeit haben, wenn ich nicht mehr kann? Außerdem die Abgeschiedenheit in der Dunkelheit, wenn alle einschlafen.

Dann begann ich mein Training trotz Schlafstörungen und wenig später auch eine psychotherapeutische Behandlung, die mir jedoch nicht wirklich half. Damals hatte ich bereits von einer Person gehört, dass Hypnose ihr bei ihrer Schlafentzündung weitergeholfen hatte, und da ich in der Zwischenzeit schlichtweg nicht wusste, was ich tun sollte, sah ich dies als meine allerletzte Besserungsmöglichkeit.

Dann habe ich mich bei Hypnos persönlich erkundigt, sofortiges Feedback erhalten und innerhalb eines Monates hatte ich auch schon meinen ersten Arzttermin. Es herrschte eine entspannte und einfache Stimmung, Kerstin war sehr sympathisch und nahm mir die Nerven ab und stärkte mein Selbstbewusstsein in Bezug auf die Effektivität der Hypnose.

Schon nach der ersten Behandlung war meine panische Situation weg und wenn ich nicht einschlafen konnte, dann hatte ich keine Sorgen mehr, obwohl ich immer noch befürchtete, dass es nur ein zufälliger Umstand war und die Furcht zurückkehren würde. In den weiteren Sessions (ich hatte total 4) arbeitete die Hypnose immer besser, die Furcht vor der Furcht wurde mir weggenommen und ich lernte viel über mich und mein Unbewußt.

Mit einer aufgezeichneten "Haushypnose", die ich mir zuerst jeden Tag anhörte und dann wie vorgesehen immer weniger, konnte ich wieder besser und besser einschlafen, ich merkte immer mehr Fortschritt. Das Problem ist gelöst. Während meines Studiums ist mein Alltag viel einfacher geworden, ich muss keine Prüfungsangst mehr haben, ich kann nicht mehr einschlafen und ich kann auch abendlich für mein Training etwas mehr Zeit haben.

Auch konnte ich nicht selbständig einschlafen, wenn ich wüsste, dass ich am naechsten Tag frueh genug stehen musste, auch dieses Verhaeltnis ist untergegangen. Die Hypnose kann ich wirklich jedem nur ans Herz legen (was ich übrigens auch tue). So gute und schnelle Erfolge hatte ich nie gedacht, ich hatte nie gedacht, dass meine Schlafstörungen und vor allem die Angst nie wieder wirklich verschwinden würden.

Ich kann es endlich wieder geniessen, ich habe Freude und ich bin frei von Angst und das tatsächlich schon seit der ersten Behandlung und nach nur so einer kurzen "Therapiezeit". In meinem ganzen Lebens habe ich noch nie eine so gute Wahl getroffen, als Hypnose zu machen, und ich würde es trotz der hohen Ausgaben immer wieder tun, wenn ich jemals wieder ein so großes Hindernis habe.

Noch einmal aus tiefstem Herzen dank Kerstin und dem gesamten Hypnos-Team (auch von meinen Eltern), du bist großartig, mach weiter mit der guten Arbeit! Gerne informieren wir Sie über die Therapie der verallgemeinerten Angststörung! Aus gesetzlichen GrÃ?nden weisen wir darauf hin, dass sich unsere TÃ?tigkeit als Hypnosetherapeut (staatlich lizenziert fÃ?r Psychotherapie/HeilprG) grundlos von derjenigen der Ãrzte unterscheidet, da keine ärztliche Diagnose oder Heilungszusage gemacht wird.

Notwendige ärztliche oder psychedelische Eingriffe sollten nicht durch hypnotisierende Maßnahmen verdrängt werden.

Mehr zum Thema