Hypnosetherapie Psychotherapie

Psychotherapie Hypnotherapie Psychotherapie

Hypnosebehandlung oder Hypnoseausbildung - Verein Freie Psychotherapie, Heiler zieher für Psychotherapie und Therapeutischer Rat e.V. (Verband unabhängiger Psychotherapeut, Alternativpraktiker für Psychotherapie und Psychologische Berater)

Heilerpraktiker und Psychedelischer Berater: Wer darf wie hypnotisieren? In den letzten 20 Jahren haben die traditionelle Homnose und die neuzeitliche Hypnosetherapie einen raschen Anstieg erfahren. Es handelt sich um eine politische Willkürentscheidung, wie unser Anrainerland Österreich beweist, in der 22 Psychotherapieverfahren als naturwissenschaftlich und damit auch von den Kassen erstattet werden.

Auch für die Psychotherapeuten bringt diese Entwicklung in Deutschland immer noch einen Marktvorsprung, zumindest für die Patientinnen und Patientinnen, die willens und in der Möglichkeit sind, etwas für ihre eigene Gesundung zu tun. Darüber hinaus kann und kann der Psychotherapeut auch außerhalb des medizinischen Bereichs Hypnose einleiten. Wird Hypnose immer therapeutisch angewendet?

Darf der Psychologe auch hypnotisieren - und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Die DGH (Deutsche Gesellschaf t für hypnos e. V.) argumentiert beispielsweise, dass es sich bei einer hypnosischen Erkrankung immer um eine medikamentöse Behandlung handelt und daher eine Therapiegenehmigung benötigt. Schon die Differenzierung, ob jemand für eine bestimmte Zeit in der Lage ist oder nicht, erfordert diagnostisches Wissen.

Andererseits gibt es auch den Trainingsbereich Hypnose oder Mentaltraining. Es geht bei der Hypnoseausbildung, die der Psychologen mit gesunder Menschen machen darf, um die Stärkung der Leistungsfähigkeit - und nicht um die Schmerzbehandlung, die Linderung von Angst und Depression, die Aufdeckung von Erfahrungen aus der Kinder- und Jugendzeit usw. ý Wer dies propagieren und durchsetzen will, benötigt unbedingt die Therapiefeier!

Dabei fehlt es bei etlichen Kolleginnen und Kollegen und vor allem bei denen, die Hypnosen praktizieren, noch an Wissen, das rasch zu einer Warnung oder im schlimmsten Fall zur Schließung einer Arztpraxis auslösen kann. Einige Kolleginnen und Kollegen schildern auf ihren Flugblättern und Webseiten, was Homnose bewirken kann - und das ist zum Beispiel auch die Schmerzlinderung und Körperheilung - und vermitteln so als Psychologinnen und Psychologen oder Coaches den Anschein, dass sie in ihrer Berufspraxis das alles tun.

An keiner anderen Stelle, so meine ich, ist der Text so körperreich, gelegentlich wird auch das " Blau des Himmels " verheißen, wie in der Reklame einiger Hypnosetrainer und -therapeuten! Viele Dinge erscheinen absolut unzuverlässig, besonders wenn man mit Showhypnoseleistungen wirbt, die zur Hypnosetherapie gehören! Eine solche Reklame erschwert es uns allen, unsere Tätigkeit als Psychologinnen und Psychotherapeuten und Heilpraktikerinnen ernsthaft vorzustellen.

Auf welche Weise kann für das Training der Hypnose und die Hypnosetherapie Werben?

Mehr zum Thema