Ignatia Homöopathie

Unwissende Homöopathie

Herkunft der Mittel und medizinische Wirkung von Ignatia. Mehr über Ignatia lesen! Ignaz - Ignatia - Grüne Bohne - Homöopathie Wesentlich ist das Spasmengift Strychnin, aus dem auch ein Teil der Wirkungsweise des homeopathisch hergestellten Medikaments abgeleitet werden kann. Die Ignatie betrifft in erster Linie das Nervenorgan, wo eine generelle Hypersensibilität der Sinnesorgane zu erkennen ist, aber auch der Gefühlsbereich kann auf ähnliche Art und Weise erkrankt sein. Das Medikament ist eines der besten Mittel gegen Trauer und die Konsequenzen von Beschimpfungen und beleidigenden Beschimpfungen.

Oftmals wird die Trauer hinter physischen Störungen verborgen, wie z.B. Muskelzuckungen und Krämpfe in der Wirbelsäule, aber auch in den Innenorganen. Ebenso: Klagen wegen Trauer; stille Trauer; Variabilität und oft auch Widerspruch von Symptomen und Klagen; instabile Stimmung. Ebenso: Trauerbeschwerden; Klumpengefühl; Schlafstörungen durch Trauer; emotionale Zurückhaltung auch bei akuter Krankheit, wenn die anderen Krankheitsbilder eindeutig zum Drogenbild paßten.

Differenz: Verbesserung durch und Lust auf frische Atemluft; je tiefgreifender die Trauer und je längerer ihre Existenz, desto mehr sollte man an sodium muriaticum zurückdenken. Ähnliches: Seufzer (mehr aus Ugeduld und Wut und weniger aus Trauer); krampfhafte Leiden, aber mehr im Verdauungsbereich; Schlafstörungen durch Wut; schlechter durch Erkältung, Kaffe und Tabakrauch.

Differenz: Zeige seine Gefühle, z.B. Wut sehr klar, reagiere reizvoll; ziehe mich zurück, weil er in seiner Tätigkeit nicht stört werden will, aber nicht aus Trauer; Magenverbrennungen, Bauchkrämpfe, konvulsive Obstipation. Auf welche Weise sollten Homöopathika (Globuli) verabreicht werden? Die Deutschen Zentralvereinigung der Homöopathen (DZVhÄ) rät zur Eigenbehandlung aller homeopathischen Arzneimittel mit der Wirksamkeit C12.

Homeopathische Medikamente sind nur in der Apotheke erhältlich.

Ignatie - Das Bild der homöopathischen Arzneimittel

In der Ignatia Amara, der philippinischen Kletterpflanze der Brechnuss, ist die Kletterpflanze zuhause. Die Ignatie ist launisch: Gelächter und Tränen, Lust und Trauer sind hier eng zusammen und wechselt sich in schneller Abfolge ab. Unwissenheit ist indiziert für Männer und Frauen mit nervösem Charakter, die relativ sanftmütig sind, einen schnellen Griff haben und viel und unfreiwillig aufseufzen.

Die kämpferische Nichtraucherin ist ein Ignatia-Typ: Er kann nicht anders, als sich über den Tabakkonsum und das Tabakrauchen zu freuen. Erstaunlicherweise werden auch Früchte oft verworfen, weil sie, wie beispielsweise die Tabakpflanze, Ignatienpathologien hervorrufen können. Ignatia wird auch als "Heilmittel der Widersprüche" bezeichnet, weil es viele gegensätzliche Phänomene hat: Gefrierende Menschen beschweren sich über ihren Verdursten, der Hustehusten verschlechtert sich durch Selbsthusten, die Brechreizerkrankung verbessert sich durch das Fressen oder Hämorrhoiden werden beim Gehen gemildert.

Die Ignatie ist sehr schmerzempfindlich, so dass die Beschwerden in genau definierten Zonen auftauchen. Aber: Nicht jeder dunkler Art kann Ignatia zugeordnet werden, und auch helle Ignatia Menschen sind zuhause. Ignatia ist entgegen der landläufigen Meinung kein rein weibliches Heilmittel, auch der Mann profitiert davon. Ignatie kann auch von Natron Muriaticum unterschieden werden, einem weiteren so genannten Zahnfleischmittel, das als Mittel gegen chronische Trauer angesehen wird und nicht die für Ignatia charakteristische widersprüchliche Laune aufzeigt.

Menschen mit Ignatie haben in der Regel krampfhafte Erkrankungen, die durch emotionalen Stress hervorgerufen werden. Ignatia Zustände sind das unmittelbare Ergebnis von Enttäuschungen, Verlusten, Gefühlen der Verlassenheit und erlebten Ablehnung. plötzliches Einsetzen und abruptes Ende von Kopfweh, Ischias und Neuralgien (rheumatoide Schmerzen), rheumatische Erkrankungen, Schlaganfall mit Blasenbildung und Leerheit im Kopfen. Rauchen (verursacht oder intensiviert Kopfschmerzen), hochprozentiger alkoholischer Getränk wie Brandy, starker Kaffe, Berührungen, Bewegung, starke Geruchsbelästigung, Wut und Sorge, Rezension.

Depression, Schwermut, Gebärmutterhals und Überempfindlichkeit charakterisieren die Psyche von Ignatia. Ignatia Kinder sind launenhaft, aufgeregt (auch: Nervenkrankheiten im Magen) und empfindlich gegen Lärm. Schüler beklagen sich über Kopfweh, das sich mit heißen Kompressen schnell bessert. Mit einem guten Hunger mögen die Kinder von Ignatia gerne Gerichte mit kalten Gerichten und saure eingelegte, kräftige Käsesorten undomaten. Ignatie reduziert die seelische Reizbarkeit, unterstützt die Aufmerksamkeit und stabilisiert:

Mehr zum Thema