Il Borgo Muenchen

Borgo München

Das Il Borgo - Kein Buenos Aires-Sera-Schwabing - München GURUMEDITATION: Guru-Meditation: Das Gasthaus "Il Borgo" hebt sich mit seinen Vorspeisen, Pastagerichten und Thunfisch-Tartar von den kulinarischen armen Pseudoitalienern im westlichen Schwabing ab. Seit 18 Jahren gibt es dort das Gasthaus IL BORGO, aber das Borgo hat sich immer klar von den kulinarischen, armen Italo-Kultstätten von Westschwabing abgegrenzt. Andererseits haben sich dort die aus professionellen Erwägungen in Italien lebenden Deutschen getroffen, die daher über entsprechende Erfahrungen mit der ital ischen Gastronomie verfügten und daher in der pseudo-italienisch kolonisierten Region Buenos Aires-Sera-Schwabing nicht zu Hause waren.

In der Borgo haben sie etwas gefunden, was sie in Italien geschätzt haben: einfaches Essen, das mit viel Liebe und Fantasie aus gutem Material zubereitet wird - und das zu vernünftigen Kosten. Der Durchschnittspreis für Hauptgerichte beträgt 18 EUR für Fleisch und 20 EUR für Fische. Beim Borgo wird der rasierte Rohfisch in relativ großen Stücken gereicht, was das Kauen sicher noch angenehmer macht.

Der Borgo-Koch mit Rehwild hat eine besonders produktive Variation des Carpaccio-Themas entwickelt: Selbstverständlich werden im Borgo jeden Tag frische Nudelsorten produziert. Hocharomatisch kräftige Soßen, wie Wildschwein- oder Lammeintopf, der im Borgo gerne gefeiert wird, werden am besten mit großformatigen Teigwaren wie Fettucciné oder Maltagliati vereint. Feine Jugos auf der Basis von Fisch, Gemüse und Tomaten werden am besten für dünne, fein ziselierte Teigwarenformen verwendet.

Im Falle von Fischen versucht der Borgo, eine dem Stoff entsprechende Zubereitungsmethode zu finden. Ein großer Kleie wird nicht individuell gebraten und gebraten, sondern als Ganzes für zwei Menschen gegart, längs geteilt, filettiert, mit der Schale auf Olivenöl aufgelegt und mit Meersalz gewürzt - reiner kann man Fische nicht sein.

Liebhaber des Weins aus Italien werden beim Studieren der sorgsam zusammengestellten Weinliste im Borgo auf die Zungen klicken. GURUMEDITATION: KREATIVE INFO:

Gaststätte Il Borgo - 36 Bilder & 18 Bewertungen - Italien - Georgenstr. 144, Schwabing-West, München, Bayern - Bewertungen von Gaststätten - Rufnummer

Schließlich ein ltaliener, der etwas anderes als etwas anderes als pizzen kann! Großartiges Futter! Der Preis ist vernünftig, achten Sie auf die Produktqualität! Die Atmosphäre ist einfach traumhaft! Hervorragendes Speisen mit tollen Tropfen und zugleich eine entspannte Atmosphäre, in der man sich wie in Italien vorkommt! Dabei wurden wir vom Chef (Vito) betreut, der auf unsere Wünsche eingeht und uns sehr gute Ratschläge gibt!

Wer höchste Ansprüche an Spitzenqualität und gute Küche stellt, dem sei ein Besuch im Borgo unbedingt empfohlen! Il borgo ", wie man es auch immer übersetzen mag, es ähnelt wenig einem Vorort oder gar einem Dorf an der Georgenstraße, Winzerstraße oder Lothstraße in der Maut. Obwohl die Sitzgelegenheiten nicht wie ein Stehplatz sind, werden sie angesichts des Essens und der damit verbundenen Kosten als " angespannt " empfunden.

Das Il Borgo ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Italienischrestaurant, das durch ausgezeichnetes Speisen und entsprechende Bedienung, verbunden mit den angemessenen Kosten, auffällt. Die Verpflegung war wirklich toll! Ich empfand den Dienst jedoch als sehr abweisend. Aber das ist es, was ich fordere, wenn ich in ein Lokal komme, das Qualitätsservice lobt.

Die Verpflegung ist in Ordnung, aber zu diesem günstigen Tarif können Sie eine weitere Stunde mehr erwartet, sowohl kulinarische als auch Serviceleistungen. Wofür sie eigentlich gedacht hatten, nahm ich mein Handy raus und schaute nach einem Italienisch in der Gegend. In witterungsbeständiger und sehr lässiger Kleidung im " gefühlten " edelsten italienischen Münchens und das mit einem " Überbleibsel " aus der Vornacht.

Innen: - hochwertige ital. Gastronomie - moderne edle Atmosphäre, vielleicht ein wenig lauter - klares Menü - nette, aufmerksame Mitarbeiter - etwas höhere Preisgestaltung - kleinere Mengen - sehr leckeres Futter Wir hatten hausgemachte Fischravioli auf einer Basilikum-Creme sowie Bandnudeln mit Wildschwein-Ragout - alles in allem wirklich gut.

Wenn wir die richtige Bekleidung und die richtige Bekleidung für die Nacht gehabt hätten, wäre es wohl ideal gewesen, aber Il Borgo kann nichts dafür. Für ein ungestörtes Abendessen kann ich das Il Borgo nicht weiterempfehlen, da alles offen ist und die Klangwelt immer im Mittelpunkt steht.

Die Mahlzeit (5-Gang Degustationsmenü für ? 49,--) war wieder einmal das schönste. Für die Möblierung - das Lokal ist nicht groß und deshalb kann man entweder auf der Sitzbank oder mit dem Rucksack zum Flur auf einem Sessel Platz nehmen. Einen wirklich guten ltaliener. Die besten, die mir bisher in München gedient haben!

Erstaunlich gute Nudeln ( "kleine Portionen"), sensationelle Fische, gute Tropfen, sehr guter und zuvorkommender Empfang! Ich wurde von einem Bekannten weiterempfohlen und machte mich auf den Weg, den'Il Borgo' zu erproben. Der Chefkoch von Casa empfängt Sie herzlich und bringt Sie zu Ihrem Sitzplatz und nimmt Ihnen Ihre Kleidung weg.

Die Bedienung ist einfach super, hier bleiben keine Wuensche offen! Der Kellner ist immer sehr zuvorkommend und zuvorkommend. Jetzt zum Essen: ein wahrer Wunschtraum! Jetzt zur Weinbegleitung: Die Weinliste hat echte Top-Weine zu vernünftigen Preisen. Bei uns bekommen Sie wirklich ein optimales Gastronomievergnügen zu einem wirklich guten Preis-Leistungs-Verhältnis!

Resümee: Der'Il Borgo' ist seit dieser Zeit mein neues absolutes Lieblingsitalienisch! Sie sollten den hervorragenden Kundenservice und die gute Gastronomie auf jeden Fall selbst erfahren...... Ich kann nichts über die Qualität der Lebensmittel aussagen, der Dienst ist das Wichtigste! Der Borgo befindet sich am Ende der Georgenstraße/Ecke der Winzererstraße, in der kulinarischen Einöde, ist aber immer gut frequentiert, trotz der vielen Kosten, die man hinter der einfachen Front nicht erhofft.

Die Gaststätte wartet mit einem modernem, urbanem Interieur ohne den rustikalen Kitsch, der oft "bei den Italienern" zu finden ist. Das Essen wird mit viel Wissen und Können serviert, auch die Inszenierung ist absolut überzeugend, kurzum: Der Küchenchef kennt sein Metier! Die Bedienung ist sympathisch und zuvorkommend und der Boss hat alles unter Kontrolle. Il Borgo ist auch ein sehr guter ltaliener in München, ich würde ihn zu den Besten in München zaehlen. Die Bandnudeln mit Trüffeln sind einmalig.

Gutes aber überteuertes Futter. Die Bedienung ist bedauerlicherweise unangenehm. Il Borgo ist sicherlich nicht einer der günstigsten in München - aber die Speisekarte ist exzellent und immer typischer und saisonaler Natur. Einen tollen Italienisch für einen speziellen Tag.

Mehr zum Thema