Inder Stiglmaierplatz

Indischer Stiglmaier-Platz

Das Maharani München Danach würden begrüßen wir Sie gerne im Maharani-München würden bis dürfen. Wir verwöhnen Sie und genießen eine angenehme Atmosphäre im Herzen von München. Damit Sie und Ihr Geschmack einen spannenden Urlaub haben, werden wir alles tun, was sich auf dem gesamten Gebiet des Subkontinents aufbaut.

Diese Kochkunst wird in der abendländischen Kultur als Synonym für die Vielfältigkeit von Gewürze und die Verwendung von würzigen Saucen angesehen.

Very good Indian - Maharani, München Reiseberichte

Es gibt wirklich unzählige Indianerrestaurants in München, von denen ich viele heute kannte. Den Maharani am Stiglmaierplatz habe ich noch nicht lange gekannt, aber ich weiß schon, dass ich ihn oft besuche. Die Bedienung ist sehr gut, das Team ist sehr zuvorkommend, kompetent und gibt dem Besucher das Gefuehl, ein Besucher zu sein.

Das Essen ist ausgezeichnet, für mich eine der besten Indianerküchen Münchens. Das Essen und die Ingredienzen sind frischer und exzellent aufbereitet. Die Gaststätte selbst ist charakteristisch für einen "Münchner Indianer" mit viel Orangen- und Rotwein, der viel an Aberrationen hat.

Maharani Restaurant::

Die Gaststätte MAHARANI möchte Ihnen die kulinarische Küche des "Grand Mogul" vorstellen. In gemütlicher und gastfreundlicher Umgebung werden wir Ihnen die uralte Geschichte Indiens näher bringen, wenn jedes Essen ein Festmahl und jedes Festmahl ein Genuss für Feinschmecker war. Bei uns finden Sie nicht nur ausgewählte nicht-vegetarische Speisen aus ganz Indien, sondern auch eine große Vielfalt an Vegetariern.

Besonders zu empfehlen sind unsere Köstlichkeiten aus dem Holzkohleofen Tandoori. Wir verwenden nur die besten und frischsten Rohstoffe, um Ihnen gesunde und leckere Speisen zu zubereiten. Es ist uns immer ein Anliegen, unser Lokal zu räumen.

Maharani-München - 34 Testberichte - Indian - Rottmannstr. 24, München, Bayern - Testberichte von Gaststätten - Rufnummer

Frisch, vegetarisch, ohne Konservierungsstoffe etc. Ein wirklich guter Indianer! Man kann sich über die Ausstattung auseinandersetzen, aber nicht über das Speisen und den Dienst. Eine absolut akzeptable Inderin mit einem schönen Außengelände unweit des Stiftmaierplatzes. Gut, dass die hier angebotenen Mittagessen auch samstags gültig sind (eine Rarität in München, die ich sonst nur vom österreichischen Nationalpark samstags kenne).

Wir haben für 4 Teilnehmer 3 Speisen bestellt: Alle 3 Speisen schmeckten sehr gut. In Anbetracht dessen, dass man die indischen Speisen sehr gut miteinander teilt, da sie in getrennten Schalen kommen und der Reise auch getrennt ist und dass mit 3 Speisen für 4 Leute jeder sehr gut zufrieden ist, ist der Verkaufspreis auch billig.

Wenn jeder ein komplettes Menü isst, würde ich meinen, der Verkaufspreis ist durchschnittlich. Mein Rating ist für Lebensmittel! Ich lasse die Desserts aus der Rangliste für Inder heraus, weil es mir gleichgültig ist, wo sie sind. Die Bedienung ist makellos und zuvorkommend und auch die Preise der Getränke sind nicht schlecht. Der beste Indianer, bei dem ich je war.

  • Sie sind willkommen als regelmäßiger Gast - Lebensmittel über dem Durchschnitt gut - Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet ( gemischt Grill/Lamm und Huhn ( 14,90) Ich konnte nicht fressen. Die Gaststätte befindet sich in der Maximvorstadt auf dem Dreiecksplatz unweit von Propiläen, wo die beiden Häuser in Richtung Ziegel und Schlüßheimer Strasse abbiegen. Vorspeisen mit Papadam und buntem Lavendel sind im Reisepreis einbegriffen.

Die Bedienung ist sehr zuvorkommend und zuvorkommend. Die Speisen sind gut. I' d würde es nicht wie Luxus-Indianer schmecken, aber es funktioniert wie gute indischen Küche. Gemütliche Stimmung, schöne & feste Bedienung, frische (!) Servietten (!), Papadam mit 3 Saucen als AmuseGueule (!) (wird bei jedem Inder sowieso schon mal verlangt, wie der Glücksplätzchen mit den chinesischen oder der Fisch mit dem Griecheb), Getränkepreis menschlich, Lebensmittelpreise typischerweise hoch gesetzt für ein wenig Sauce, aber hier sind die wirklich passenden Sätze!

Denn ein Dienstagabend voller Reservationen ist wohl notwendig, wir sitzen zusammen an einem 6er Table, an dem schon zwei Frauen sitzen, waren aber ganz ok besser als der Katzentable an der Bar, an dem später zwei Indianer sitzen ;-) Habe mir im Monat Dezember einen Groupon-Gutschein gekauft und war etwas kritisch, da die Mitarbeiter hier anscheinend ihre eigenen Rezensionen einreichen.

Ein kleiner Nachteil war, dass sie den Groupon-Gutschein etwas seltsam interpretierten und ich 5 EUR abgeben musste. Der Voucher sagt "1 Voucher pro Person", was für mich bedeutet, dass Sie nicht mehr Voucher als Menschen einzulösen sind. Aber Sie haben es so ausgelegt, dass ich mein Futter nur mit meinem Voucher bezahlen kann.

Aber da der Dienst und das Futter gut waren und ich weiss, dass man als Lieferant bei Groupon kaum etwas verdienen kann, habe ich mich nicht beklagt. Und Maggi begrüßt meine Freundinnen, die das Lokal auch nicht mochten. Ich war 10 Tage mit meinen Freundinnen in der Stadt und habe viele Restaurants ausprobiert.

Maharani ist das Allerbeste. Leckeres Futter, freundliche Menschen, schneller Dienst. Es war nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. In München gibt es schönere Indianer. Ein echter Indianer. Das Mittagsmenü ist sehr preiswert und der Dienst ist in Ordnung. Fürs Abendessen: Okay, aber nicht ungewöhnlich, es gibt die gewohnten Speisen, die man erwarten würde.

Servicefreundlich und schnell. Vier (kurze) Plätze, da Lebensmittel und Dienstleistungen noch zunehmen können. Das Personal war sehr nett und das Futter war gut für den Kaufpreis von 6,90 EUR. Er ist nicht der schönste Indianer der Welt, aber für einen Snack dazwischen empfohlen. Ein sehr schmackhaftes Gericht, gute Bedienung und Gemütlichkeit!

Den besten Indianer, den ich in München kannte!

Mehr zum Thema