Indische Küche Rezepte

Rezepte der indischen Küche

Indische Küche ist eine wunderbare Welt der Gewürze und indische Rezepte sind äußerst vielfältig. indianische Rezepte Hört sich ungewohnt an, aber es ist so köstlich! Das Getreide in gesalzenem Wasser mit Hilfe von Electrogant gemäß den Anweisungen auf der Packung aufkochen. Knoblauchzehen pürieren, Zwiebel in Scheiben geschnitten..

.. Zwiebel, Knoblauch, Chili, Ginger und Tomate hacken. Im Kochtopf viel Olivenöl erwärmen und Zwiebel, Pfeffer, Knoblauch, Chilischoten.... Ein Beilagengericht zu nahezu allen indianischen Speisen. Eine Speise mit Indianergewürzen, etwas aufwendiger, aber sehr schmackhaft!

Indische Frikassee vom Huhn

Der Klassiker ist sehr simpel.... Richtige Aufbewahrung im Kühlraum, spitze Klingen, andere Reinigungsmittel, praktisches Küchenzubehör oder Einkaufshilfen: die besten Tipps für den Haushalt, etc. Einfaches, schnelles, geselliges Essen: Waffelbacken ist immer eine gute Sache! Es ist so leicht, aus 3 Bestandteilen einen eigenen Kirschlikör zu machen. Machen Sie ganz unkompliziert Blumen aus Papier! Der Switchel ist frisch, würzig und frisch.

Großartige Verlosungen mit Gewinnen wie z. B. Reise, Kochbücher, Küchengeräte und vieles mehr!

indische Küche

Indische Küche ist eine wundervolle Gewürzwelt und die indischen Rezepte sind sehr verschieden. Mehr über das gastronomische Angebot Indiens hier. Buddha, Hindu und Muslime bezeichnen das ganze Jahr über das ganze Jahr über als ihre Heimstatt und bieten damit auch eine außergewöhnliche Abwechslung. Der Buddhismus isst hauptsächlich Vegetarier - Kuskus, Kichererbse, Linsen u. a. gehört zu den alltäglichen Gerichten.

Der Fleischfresser vermeidet den Verzehr von Rind, da die Kühe im hinduistischen System hoch geschätzt werden. In der Tat nimmt das Thema Schweinefleisch in der Küche Indiens nur eine untergeordnete Sonderstellung ein. Die indische Küche zeichnet sich oft durch sehr würzige und pikante Gerichte aus. Eine wichtige Bedeutung haben hierbei Curry, Safran, Gelbwurz, Kardamon und Kümmel.

Zu diesen Gewürzen gehören traditionelle Lamm-, Fisch-, Kartoffel- und Gemüsecurrys. In Indien wird das Gericht traditionsgemäß auf einem großen Metallteller namens "Thali" angeboten. Zur Beilage werden oft gebratene Gemüsestückchen (Pakora), Pfannkuchen, Walnüsse oder getrocknete Früchte angeboten, und auch die indische Küche hat für jeden Dessertgeschmack etwas zu bieten.

Süsse Cremes, indisches Eis, kleine Leckerbissen in Sirup oder Milchreisreis sind auf der Karte. Weine, Tees, Säfte, Kaffees oder Joghurtdrinks, wie z.B. Lassi, sind als Speisegetränk sehr populär, aber auch hier spielen religiöse Zugehörigkeiten eine sehr wichtige Rolle. 2. Möchten Sie zu Haus indische Rezepte kochen? Es ist nicht so schwierig - man braucht nur die passenden Kräuter.

Zum Beispiel, lade deine Freundinnen und Freund zu einem Indianerabend ein. Man kann Naan (indisches Brot) mit würzigen Dipps als Appetithäppchen und indische Rezepte wie Tandoori-Huhn oder Lammcurry als Hauptgericht zubereiten. Wir haben hier weitere indische Rezepte für Sie ausgewählt:

Mehr zum Thema