Informationsmedizin

IT-Medizin

Energie-Informationsmedizin ist eine neue wissenschaftliche Medizin. tologie, Lebenshilfe und Gesundheit" mit der russischen Informationsmedizin. Mit dem menschlichen Immunsystem arbeitet die Biocyberne oder Informationsmedizin. Die Informationsmedizin: Die Suche nach UR führt zu der Erkenntnis, dass die natürliche Kausaltherapie mit Heil- und Erholungseffekten ohne Schaden ausgeschaltet werden kann.

Energetische Informationsmedizin - Dr. medizin. Lothar Hollerbach, Spezialist für Allgemeine Medizin in Heidelberg

Die Energie-Informationsmedizin - was ist das? Energie-Informationsmedizin ist eine neue wissenschaftliche Medizin. Die Bezeichnung Energie-Informationsmedizin wurde zum ersten Mal um 1980 herum benutzt. Es beschäftigt sich mit den neuesten wissenschaftlichen Ergebnissen aus der physikalischen, chemischen und energetischen Forschung sowie deren Einflüssen auf den physikalischen Körper des Menschen, seine funktionalen Energiekraftfelder sowie auf die Seele und den Verstand. Welche Begriffe gibt es unter Energie-Informationsmedizin?

In der Energieinformationsmedizin sollen mit Unterstützung der neuen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen der neuzeitlichen Naturphysik neue Therapiemöglichkeiten entwickelt und missverstanden werden verständlich In der klassischen Medizin wird die schlichte Dimension der Technik und der Festkörper beschrieben. Mit der neuen Physics, der Quantumphysik oder Quantummechanik, wird die vielschichtige Dimension der Atom- und Subatominformation beschrieben. Quantumphysik ist eine neue Erkenntnis der Informations- und Energieinformatik Medizin ist eine neue Informationsmedizin.

Die Zahl der ärztlichen Verfahren, die mit Information umgehen, ist groß. Bereits die Heilkunde der Urvölker mit Informationsmedizin behandelt: Beginnend mit Strichcode- und Symbolmalerei bis hin zu Geisterheilung und Vibrationsinformationen. So lange die Verbindung von Mediziner und Priester, zusätzlich für die Ordenstherapie und für die Empfehlung von Lifestyle-Heilinformationen in Form von therapeutischem Handablagen und Beispritzen genutzt wurde.

In der Zeit der wissenschaftlichen Mediziner im Bereich der Material- und Mechanikphysik wurde diese Behandlungsform als nicht wissenschaftlich und unvernünftig abgetan. Das vor über entwickelte Homöopathie 200 Jahre musste bis heute unter so schwierigen Bedingungen wie einer wissenschaftlichen Therapiemethode erkannt werden. Nur das Wissen um die Quantumphysik macht es möglich, die brillante Vorstellung von Hahnemann wissenschaftlich zu erlernen.

Unter vielfältigen werden verschiedene Verfahren der Energieinformationsmedizin für einzelne Krankheiten eingesetzt: Neueste Forschungsergebnisse aus der regulatorischen und bioinformatischen Wissenschaft werden in Diagnose und Behandlung sanft und nebenwirkungsfrei angewendet. Dazu gehört seit über 40 Jahre bewährte Mora Diagnose und Behandlung, die Oberon Diagnose und Behandlung und die Genium Diagnose und Behandlung.

Über das emotional-geistige Infofeld hinaus kann die Geniale Diagnose und Behandlung über die biologische Diagnose verstehen und damit neue Dimension von Diagnose- und Therapiekonzepten eröffnen.

Mehr zum Thema