Innerer Heiler

Innenheilerin

Inwiefern können wir innere Verletzungen heilen und psychosomatische Beschwerden behandeln? Dieses Drängen nenne ich gerne meinen "inneren Heiler". Aktiviere den Innenheiler. Die interessanten Beiträge von Dr. Rolf Merkle und Dr.

Doris Wolf (Diplompsychologen), die ich so überzeugend finden, dass ich eine Resümee mit Ihnen vortragen möchte: Die oberste Priorität für die ungehinderte Entwicklung der selbstheilenden Kräfte ist der Gedanke, gesünder zu werden. In unserem Organismus gibt es unzählige Möglichkeiten der Selbstheilung, die viele Erkrankungen überwinden können.

Sind wir geistig und physisch fit, dann gibt es ein seelisches Ungleichgewicht in unserem Unterbau. Allerdings ist diese innerliche Ausgeglichenheit sehr zart. Das alles und noch viel mehr passiert ohne unsere Hilfe und ohne dass wir das ganze Treiben in unserem Leib mitbekommen. Bei einem Sturz und einem Knochenbruch lässt unser Organismus diesen nachwachsen.

Alles, was ein Doktor tun kann, ist, einen Pflasterverband anzulegen, so dass der Bein gerade und nicht krumm zusammen wächst. Es ist jedoch unser eigener Organismus, der diesen Bein wieder wachsen läss. Ja, unsere Köper tun mehr als das. Es macht den Kieferknochen an der Bruchstelle stärker, so dass das Risiko eines neuen Bruchs an der gleichen Bruchstelle kleiner ist.

Dabei kann jeder Mediziner nur die besten Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass die dem Menschen innewohnende Selbstheilungskraft zum Tragen kommt. Der Doktor kann eine Krebserkrankung nicht ausheilen. Das kann nur unser Leib sein. Weil unser Organismus in der Regel in der Lage ist, sich selbst zu regenerieren, wird auch gesagt, dass wir einen Innenarzt haben.

Ihm stehen alle erforderlichen therapeutischen Maßnahmen zur Verfügung, um unseren Organismus in einem gesundheitsfördernden und gesundheitsfördernden Umfeld zu halten oder wiederherzustellen. Der Innenmediziner nutzt die Heilkräfte, die unser Organismus in großer Anzahl besitzt. Laut dem Mediziner David Colemann sind die Heilkräfte unseres Organismus so effektiv, dass sie mehr als 90% aller Erkrankungen ohne Therapie auskommen.

Unsere Firma hat eine eigene Pharmazie. Vorrätig sind die bedeutendsten 30 bis 40 Arzneimittel, die zur Behandlung der einzelnen Erkrankungen erforderlich sind. Wenn nötig, gibt es sie in unseren Organismus ab. Wir sind wie eine pharmazeutische Firma, die Arzneimittel produziert, die uns nicht einen Cent ausmachen. Sie werden von unserem Organismus unentgeltlich zur Verfuegung gestellt.

Doktor Albert Schweitzer sagte, dass jeder Patient einen Doktor in sich habe. Weil der Patient dies nicht kennt oder nicht weiss, wie man diesen Innenarzt aktiviert, geht er zu einem Hausarzt und stellt ihm die Frage, was er tun kann. "â??Das Besteâ??, sagt Albert Schweitzer, "ist es, diesem Ãrzte, der in jedem Einzelnen lebt, eine Möglichkeit zu gröÃen, eine Wendung zu vollziehen.

Die Innenärztin in uns hingegen ist sehr sensibel auf schlechte Neuigkeiten eingestellt. Erst wenn man dieses Bildnis des aussichtslosen Falls gegen einen optimistischeren eintauscht, kann man gesundheitsfördernd werden. Indem wir nicht an unserer Genesung teilnehmen, machen wir es unserem Organismus sehr schwierig oder sogar unmöglich, sich wiederherzustellen.

Andererseits können wir den Innenarzt zu Spitzenleistungen anregen, wenn wir positiv und konstruktiv denken. Wir beeinflussen durch unsere Art zu leben, ob unser Organismus seine Medikation und seine selbstheilenden Kräfte einsetzen und auslösen kann. Wir sind wie eine pharmazeutische Firma, die Arzneimittel produziert, die uns nicht einen Cent ausmachen. Sie werden von unserem Organismus unentgeltlich zur Verfuegung gestellt.

Durch Stress und einen gesundheitsschädlichen Alltag wird die heilende Kraft des Innenarztes drastisch abgebaut. Indem wir uns selbst schädigende und ablehnende Überlegungen machen, durch die wir uns selbst schlecht fühlen, unterbrechen wir unser seelisches Gleichgewichtsgefühl und machen die Tätigkeit unseres Innenarztes schwieriger. Ebenso, wenn du erkrankt bist und die Hoffnungen auf Heilung aufgibst, wenn du dich selbst als einen aussichtslosen, nicht zu lösenden Zustand siehst, dann führt in dieser negativen Erwartung die Blockade der selbstheilenden Kräfte dazu, und du bleibst erkrankt.

Erst wenn man dieses Bildnis eines aussichtslosen Falls gegen einen optimistischen eintauscht, kann man gesundheitsfördernd werden. Grundvoraussetzung für die Entwicklung unserer selbstheilenden Kräfte ist die Gewissheit, dass wir uns in einem gesunden Zustand befinden. Eine Patientin, die an einem fortgeschrittenem Lymphdrüsenkrebs leidet, fragte ihren Hausarzt, ob er ihm dieses neue Mittel gibt.

Die Ärztin stimmte zu. Der Patient war nach der Gabe des Arzneimittels von Tag zu Tag besser. Diesmal erzählte der Doktor dem Kranken, dass sie nun ein Mittel entdeckt hatten, das ihn sicher kurieren würde. Die Ärztin gab dem Betroffenen mehrere Injektionsspritzen, die nichts anderes als Salzlösung enthalten, eine vollkommen unwirksame Wirkstoff.

Wenn ein Mediziner ein Stammesangehöriger zum Tode verdammt, weil er ein Verbrechen verübt hat, das mit dem Leben bestraft werden kann, dann verstarb dieses Stammesangehörige innerhalb von wenigen Wochen ohne Feststellung einer Mordursache. Eine Ärztin, die im südlichen Afrika praktiziert, stellte fest, dass Bantu-Männer mittleren Alters innerhalb weniger Autostunden starben.

Sie sind davon Ã?berzeugt, dass der Mediziner sie in Gesundheit bringen kann. Egal, was der Mediziner macht, ob er ein magisches Wort sagt, die gute Laune hervorruft oder ein Heilmittel gibt, im Vertrauen der Einheimischen sind diese Heilmittel hilfreich und werden deshalb auch intakt. Vertrauen, nicht Wörter oder Medikamente, macht dich munter.

Die Lebensfreude eines Menschen hat einen großen Einfluß darauf, ob er eine schwerwiegende OP aushält. Mr. Moreno war innerhalb weniger Tage gestorben. Diejenigen, die positiv und konstruktiv denken, aktivieren und mobilisieren ihre innere Selbstheilungskraft, damit sie sich entwickeln können.

Mehr zum Thema