Inneres Chakra

Innen-Chakra

so Patanjali, wird durch Hindernisse erschwert. Das innere Kind und die Selbstliebe: Mit dem Herzen sehen. href="Wurzel-Chakra/">Wurzel-Chakra Im menschlichen Organismus gibt es nicht nur Muskel-, Faser- und Sehnengewebe, sondern auch subtile energetische Zentren, sogenannte Chakras. Chakra-Themen werden aus mehreren Wissensbereichen zusammengetragen und umfassen somit ein weites Feld, um den Menschen bestmöglich zu fördern. Die erste Chakra Muladhara - Chakra bezeichnet den ganzen Unterkörper von den Füssen bis zum Schamhaaransatz.

Sie befindet sich am unteren Ende der Lendenwirbelsäule am Steißbein, also zwischen den Genitalien und dem Anus. Ihr sind die Farbe Schwarz und die Farbe des Rückens, der Niere, der Nebenniere und der Nebenniere zuordenbar. Die erste Chakra, auch Grundchakra oder Grundchakra oder Grundchakra bezeichnet, verbindet den Menschen mit der Materie und hat mit dem Subjekt des Überlebens zu tun.

Sie befindet sich etwa zwischen dem Schamhaaransatz und dem Bauchnabel. Ihm werden die Farben Orangen, die Geschlechtsorgane und die Geschlechtsdrüsen zugewiesen. Die zweite Chakra, auch Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra oder Sexualchakra genannt.

Die dritte Chakra manipura Chakra bezeichnet den physischen Bauchbereich um den Bauchnabel. Es ist mit der gelben Färbung, dem Verdauungstrakt und der Pankreas verbunden. Das zweite Chakra, auch Solarplexus-Chakra oder Sonnengeflecht Chakra oder Solar Plexus Chakra oder Solar Plexus Chakra oder Solar Plexus Chakra genannt, hat mit dem erworbenen Wissen zu tun. Die vierte Chakra (1) Anahata-Mitte bedeckt den ganzen Brustbereich. Sie ist im Herzen.

Es ist mit der Färbung Grün, dem Kern, den Lunge und der Schilddrüse verbunden. Chakra wird auch Herzchakra oder Herzchakra oder Herzchakra bezeichnet und ist das Chakra des Zentrums in der Lehre des klass.... Ein viertes Chakra (2) heißt Ananda Khanda Center oder Higher Heart und bezeichnet den Oberkörper. Am wichtigsten ist der Raum um die Schilddrüse, oberhalb des Herzens.

Ihr sind die Färbung Türkis, der Oberkörperraum, die Brustdrüse, die Drüse und das Abwehrsystem zugewiesen. Darüber hinaus sind diesem Center der Themenbereich für metakommunikative Kommunikation und für die Bereiche der Abwehr des Immunsystems untergeordnet. Die fünfte Chakra, auch Kehlkopf-Chakra bezeichnet, betrifft den ganzen Hals. Ihr wird die blaue Färbung, der ganze Hals und die ganze Drüse zugewiesen.

Dieses Chakra thematisiert die bewußte Ansprache. Chakra, auch Brauenchakra oder drittes Loch bezeichnet, ist der mittlere Teil des Kopfs. Zwischen den Brauen am Nasenansatz. Es ist mit der Färbung von Königsblau, dem Antlitz, allen Sinnesorganen am Haupt und der Hypophyse verbunden. Chakra, auch Kronen-Chakra oder Kronen-Chakra bezeichnet den Oberkopfbereich und ist an der obersten Stelle des Oberkopfes, oberhalb der Krone, angeordnet.

Es wird mit den Lichtfarben Veilchen und Weiss, dem Gehirn und der Epiphyse verbunden.

Mehr zum Thema