Internet Webcam

Netz-Webcam

Ein Webcam, Webcam oder PC-Kamera ist eine Kamera, die die Bilder, die sie benötigt, ins Internet überträgt. Für die Kommunikation im Internet ist eine Webcam erforderlich. Die Webcam bedeutet auf Deutsch so viel wie "Internetkamera". Teilweise sind die im Internet gezeigten Bilder in.

Die Webcam - Die Fotokamera für das Internet

Ein Webcam, Webcam oder Webcam ist eine Webcam, die die von ihr aufgenommenen Fotos in das Internet auslagert. Besonders populär wurde die Webcam, weil sie Video-Chats und Video-Telefonie wie z. B. Skyp ermöglichen. Die Webcam wird entweder über eine USB-Schnittstelle von außen mit dem Computer in Verbindung gebracht oder ist, speziell für Notebooks, in den Monitor integriert.

An der Cambridge University wurde die erste Webcam der Weltgeschichte für puren Spielspaß aufgesetzt. Die Webcam wird heute auf der ganzen Weltkugel und für alle Arten von Zwecken genutzt. Diejenigen, die eine neue Webcam erwerben wollen, sollten auf einen starken Auto-Fokus und ein gutes Motiv achten. An der Cambridge University wurde die erste Webcam der Welt für puren Spielspaß entwickelt: Um das Computerlaborpersonal davor zu bewahren, im ganzen Gebäude herumlaufen zu müssen, um eine entleerte Kanne zu finden, hat Quentin Staffford-Fraser eine Überwachungskamera installiert, die dem Laborpersonal drei Mal pro Sekunde ein gräuliches Foto der Maschine schickt, damit sie den Füllstand der Kanne nachvollziehen können.

Damals, 1991, wurde das Internet gerade erst entwickelt und nur von wenigen Computerfachleuten benutzt. Doch bis die Webcam - wie das World Wide Web - endlich ihren Triumphzug begann, vergingen nur wenige Jahre. Die Webcam wird heute weltweit und für alle Arten von Zwecken eingesetzt: in Betrieben für Video-Konferenzen, als Wettermaschine in Ferienorten, als Teil der Sicherheitskontrolle vor dem Haus, als touristische Werbung an Sehenswürdikeiten, als Betrachter auf der Baustelle oder sogar in der Pornobranche.

Ausschlaggebend für diese globale Ausbreitung ist vor allem die mittlerweile sehr preiswerte Technologie, die den Einsatz einer Webcam unkompliziert und wirtschaftlich macht. Diejenigen, die eine neue Webcam erwerben wollen, sollten auf einen starken Auto-Fokus und ein gutes Gegenüber achten, da beide für die Qualität der Bilder ausschlaggebend sind. Auto-Fokus und Linse stellen sicher, dass das Motiv nicht durch kleine Bewegungsabläufe verzerrt wird.

Preisstarke Fotoapparate bieten in der Praxis in der Regel bessere Ergebnisse als Billigmodelle - aber nur, wenn die Internetanbindung ständig aktiv ist. Malware hört auch nicht bei der Webcam auf - was tödliche Konsequenzen haben kann. Sobald sie die Steuerung der Webcam übernommen hat, kann sie unbeachtet mit Bildern ins Internet gehen und so die Datensicherheit erheblich beeinträchtigen.

Mehr zum Thema