Iridologie

Insektenkunde

Die Bezeichnung Iridologie kann mit "Lehre der Iris" übersetzt werden. Die Iridologie kann mit "Lehre der Iris" übersetzt werden. In der Iridologie erkennt der Heilpraktiker Krankheiten in den Augen.

Insektenkunde

Die Iridologie? Was ist das? Die Bezeichnung Iridologie kann mit "Lehre der Iris" gleichgesetzt werden. Heutzutage ist der Ausdruck jedoch viel weiter gefasst und Anzeichen um die Iris und die Äuglein werden ebenfalls in die Überlegungen und Bewertungen miteinbezogen. Mit der Iridologie besteht die Mýglichkeit, Informationen ýber vererbte Krankheitssysteme und den individuellen Stoffwechselzustand eines Menschen zu erheben.

Weil man eine Diagnostik aus den eigenen Reihen (außer im augenärztlichen Sinn ) nicht mehr durchführen kann, wird seit den achtziger Jahren des letzten Jahrtausends nicht mehr von "Augen- oder Irisdiagnose" gesprochen, sondern von Blendenanalyse oder Iridologie. Der Ausdruck "Iridologie" wurde schon immer im englischsprachigen Raum benutzt. Keine andere Diagnostikerin wie die Iridologin ist in der Position, das Erbgut des Menschen und seine Schwächen durch eine nicht-invasive Technik zu identifizieren und durch entsprechende Therapie wirksam zu gestalten.

Das Gesundheitswesen und die damit verbundene verschlechterte diagnostische QualitÃ?t, der steigende Trend zu einem vielschichtigen Gesundheitswesen sowie die unkomplizierte und kostengÃ?nstige Behandlung haben der Iridologie in den vergangenen Jahren einen groÃ?en Schub gegeben. Darüber hinaus ist die Iridologie eine Methodik, die mit dem naturheilkundig ausgebildeten Arzt abgestimmt ist und seine Position erheblich verstärken kann.

Die Zeit, in der die Iridologie als Außenseiter-Methode angesehen wurde, ist vorbei. Mit den Erkenntnissen der genetischen Forschung der vergangenen Jahre wurde die Grundlage für die medizinische Versorgung des neuen Millenniums in der Iridologie gelegt. Der Tätigkeitsbereich des ausgebildeten Irisforschers ist schier unerschöpflich: Die Schlagwörter und die Zielgruppen sind in chronischer, psychischer und gut behandelter Form.

Augendiagnostik, Irisdiagnostik - Iridologie mit Heilung der Medizinischen Klinik Heike Leonhardt in Kirchheim

Die Iridologie - "Teaching the Iris" Iridologie kann mit "Teaching the Iris" gleichgesetzt werden. Streng genommen beschäftigt sie sich mit der Deutung von Farben, Strukturen und anderen Erscheinungen der Iris. Es basiert auf der Idee, dass der ganze Körper (ähnlich der Ohrakupunktur) mit allen seinen Organsystemen in der Iris reflektiert werden soll.

Die Iris stellt also eine Form der "Karte" dar, die in unterschiedliche Bereiche mit den zugehörigen Organsystemen unterteilt ist. Dabei ist diese Benennung etwas ungünstig, denn mit der Iridologie wird keine allgemein verbindliche Diagnostik durchgeführt. Die Iridologie ist jedoch aus naturopathischer Perspektive sehr gut dazu prädestiniert, Informationen über eine gewisse Krankheitsprädisposition (Konstitution) und die jeweilige Stoffwechseldisposition einer Person zu liefern.

Aus meiner Perspektive ist die Iridologie eine gute Gelegenheit für die Vorbeugung, d.h. für präventive Maßnahmen, um zu verhindern, dass sich Erkrankungen überhaupt erst entwickeln. Iridologie wird von der schulmedizinischen Abteilung nicht akzeptiert, da es keine wissenschaftlichen Nachweise für die Gültigkeit der Testergebnisse gibt.

Mehr zum Thema