Japanische Heilströme Punkte

Die japanischen Heilungsströme Punkte

Die Tiefe des menschlichen Körpers ist mit bestimmten Punkten verbunden. Verwendung der alten japanischen Medizin zur Linderung akuter Beschwerden. Ganzkörperbehandlungen & Behandlungen Dieses Verfahren wurde aus den Verfahren von Shin Jyutsu, Reiki, Touch for Health und den Indianischen Schlammmudern aufbereitet. Es ist geeignet zur Therapie aller alltäglichen Beschwerden, zur Therapie von chronischen Erkrankungen und zur geistigen und spirituellen Entwicklung. Es wird wie eine Akkupunktur ohne Nadel behandelt.

Anstelle von Messerstichen werden zwei Punkte mit der rechten (+) und der rechten (-) Handfläche des Zahnarztes verbunden.

Durch die Meridiane der Lebensenergie fließt der entstehende Biostrom, so dass die Lebensenergie wieder unbehindert durch den Organismus fließen kann. Das einfache Festhalten dieser Punkte mit den Fingern verstärkt den Energiefluss und steuert den Heilungsprozess über so genannte Organströmungen. Der Effekt ist oft "vor Ort" zu spüren, z.B. bei alltäglichen Beschwerden wie * Erkältungskrankheiten * Erkältungskrankheiten * Grippe*, Erkältungskrankheiten * Schlafschwierigkeiten * Allergien * Heuschnupfen * Qual.

Durch die Kombination von bestimmten Energiepunkten kann die Bekämpfung von chronischen Erkrankungen unterstützt werden. Mit dieser einfachen Vorgehensweise ist auch die Hilfe zur Selbsterhaltung ideal.

Japanische Heilströme

Die japanische Strömung kann zur Heilung alltäglicher Leiden eingesetzt werden - die Methode wurde aus anderen alternativen und herkömmlichen Heilverfahren wie dem Japanese Shin Jyutsu herausgearbeitet. Erkrankungen und Beanstandungen werden eigentlich durch Verstopfungen der eigenen Energieflüsse hervorgerufen, diese Vermutung ist die Basis für die Therapie. Japanische Heilströme berühren ähnlich wie Akkupressur und Akkupunktur spezifisch bestimmte Körperteile, um Verstopfungen aufzulösen und die selbstheilenden Kräfte des Organs zu mobilisieren und so die Symptome einer Krankheit zu lindern oder zu heilen.

Zu den Anwendungsbereichen des Heilstroms Japan zählen verschiedene alltägliche Beschwerden wie grippeähnliche Infektionen, Erkältungskrankheiten, Erkältungen, Kopfschmerzen, Migränen, Erkältungsfüße, Gelenkprobleme, Rückenbeschwerden, Kreislaufstörungen, Magenprobleme, Belastungszustände, Irritabilität, Ekzeme, asthmatisches oder Heu..... Streaming unterstützt die physische, psychische und spirituelle Gesundung, da es alle Schichten des Menschen erreicht und den Organismus besser entgiften kann.

Die Jin Shin Jyutsu ist eine wichtige Unterstützung bei der Rehabilitation von Hirnschlägen, Herzinfarkt, nach einer Operation, sowie bei der Unterstützung der Krebsbehandlung und Chemotherapie. Die Therapeutin bespricht mit den Patientinnen und Therapeuten ihre Leiden, dann wird eine Pulsdiagnostik durchgeführt, um festzustellen, welche Meridiane geschwächt sind, diese beiden schwachsten Meridiane werden dann in der ersten Behandlung mitgenommen.

Gleich zu Beginn des Eingriffs lehnt sich der Pflegebedürftige auf eine Couch, auf der sich der Behandler während der Therapie nach besonderen Vorlagen richtet, die sowohl für jeden einzelnen Längenkreis als auch für jede Körperhälfte zur Verfügung stehen. Die Therapie ist vergleichbar mit der Akkupunktur, jedoch ohne Nadel, sondern der Behandler verbindet zwei Punkte mit der rechten und zwei mit der rechten und zwei mit der rechten Handfläche, was zu einem sogenannten Biostrom führt.

Diese fließt durch die Lebensenergiemeridiane des menschlichen Wesens, so dass diese Lebensenergie wieder ungehindert durch den Körper fließen kann. Während der Therapie greift der Behandler mit den Fingern und leitet den Lebenskraftfluss über die Organströmungen des Menschen, was die Eigenheilungskräfte klar fördert und so eine schnelle Beschwerdelösung sicherstellt.

Durch die Kombination von besonderen Energiespitzen können auch bei chronischen Erkrankungen Erfolge erzielt werden. Die japanischen Heilströme sind ganz unkompliziert durchführbar und eignen sich auch zur Eigenhilfe, zumal die Methodik auch präventiv zur Erhaltung von Gesunderhaltung und Wohlergehen eingesetzt werden kann. Es ist auch möglich, die japanischen Heilströme mit dem Klopfen des Meridians zu verbinden.

Die japanischen Heilströme werden jedoch in der Regelfall von einem versierten Heilpraktiker ausgeführt.

Mehr zum Thema