Jasmin ätherisches öl

Ätherisches Jasminöl

Startseite - Ätherisches Öl; Jasmin, das schöne, schöne, entspannende Jasmin! In China und im Orient werden seit Jahrtausenden Düfte und Aromen aus Jasmin gewonnen, zum Beispiel für Teearomen oder als Parfümöle. Das natürlich reine ätherische Jasminöl ist auf psychologischer Ebene sehr effektiv. Hier finden Sie Informationen über das ätherische Öl Jasmin und die Eigenschaften von Jasminöl.

Jasminöl - ätherisches Öl

Jasmine ist eines der wertvollsten und schönsten Düfte dieser Welt, es ist nur auf dem wertvollsten Parfüms inbegriffen. Jasmine arbeitet vor allem auf der Gefühlsebene: es besänftigt, steigert die Stimmung, lässt Gefühl Gefühl a Gefühl von Zuversicht, Zuversicht und Enthusiasmus entsteht und es funktioniert Aphrodisiakum. Die Jasmin kommt aus dem nördlichen Indien zu uns, wo man sich bereits seit Jahrzehnten der Wohlfahrtskraft und Wirksamkeit der Jasmin bewußt ist: So wird Jasmin als Königin der Nächste oder Königin Blüten beschworen, sie gibt unzählige Jasmindarstellungen in Verbindung mit Liebe.

Die Jasminpflanze wurde schon immer mit viel Leidenschaft und Leidenschaft verbunden. Jasmin kam im Hochmittelalter nach Spanien, von wo aus er in alle Teile Europas verbreitet wurde. Das Jasminblüten wird nachts oder am Morgen vor Sonnenaufgang von Menschenhand gelesen, so dass die größtmögliche Ölmenge bei ätherischem aus dem Blüten kommt.

Die Jasmin hat ein lang anhaltendes Duft und ist so kräftig, dass ein Schlag in eine 30 ml große Mensur, zum Beispiel für eine Massagen, genügt. Die Jasmin hat einen speziellen Stellenwert in der Pflege der Körperhaut und oft wird für Trockenheit und Empfindlichkeit der Körperhaut eingesetzt. Die Jasmin wirkt schmerzlindernd, sie hat verstärkt Wehen, und sie wird auch häufig eingesetzt für Nachgeburt.

Der Jasmin kann die Milcherzeugung unterdrücken! Jasminöl ist wahrscheinlich eines der Öle, das am besten mit der Weiblichkeit und der Sensibilität in Zusammenhang gebracht wird - es wird auch das Öl der Eleganz genannt, weil es eine sehr betörende und verheißungsvolle Wirkungsweise hat, besonders bei Männern. So ist es kaum überraschend, dass dieses Öl in Parfüms zu finden ist, was besonders betörend sein sollte.

Um den Geruch der Jasminöle fällt natürlich sehr stark zu umschreiben, kann man es aber generell mit Verführung ausprobieren. Der Jasminöl erhöht unsere Phantasie, lässt uns unseren Gefühle äuà und gibt zu, man kann sich anderen Menschen gegenüber besser öffnen, dadurch wird die Einsatzbereitschaft, auch während der körperlichen liebenden Person, erhöht.

Außerdem ist das Jasminöl krampflösend, was man sich zum Beispiel bei Erkrankungen während der Monatsblutung, aber auch bei Kopfweh nützlich machen kann. Der Jasminöl wirkt außerdem bei Hautproblemen und bei Nervosität. Ein fast legendäre Effekt hat das Jasminöl auf die Geschlechtsteile der Frau, dann hat dieses Öl die Leiden bei Störungen mit Gebärmutter gelindert und bei Menstruationsstörungen geholfen, gleichgültig welche sie sind.

Das Öl verwendet man aufgrund dieses Effekts auf Gebärmutter auch heute noch in der Frauenheilkunde.

Mehr zum Thema