Jin Shin Jyutsu Energieschlösser Bilder

Der Jin Shin Jyutsu Energiesperren Bilder

"Die regelmäßige Anwendung von Jin Shin Jyutsu berührt das Herz. Im Jin Shin Jyutsu werden die sogenannten Security Energy Locks (SES) eingesetzt. tagPlaceholderTags: ses, Sicherheitsenergieschlösser, Bilder.

Energiesteuerung in verschiedenen Heilungssystemen. Aktiviere die selbstheilenden Kräfte. Förderung der Selbstregulierung durch aktive Heilbewegungen.psychosomatik.

Das Jin Shin Jyutsu bringt die Lebenskraft im Organismus in Einklang, es ist eine selbstheilende Maßnahme zur Erschließung innerer Kräftequellen und eignet sich - bei längerfristiger Einnahme - zur Harmonisierung körperlicher und emotionaler Beschwerden. Das Jin Shin Jyutsu kann auch von Heilpraktikern als einfache und unkomplizierte Selbstheilungsmöglichkeit angesehen werden. Empfehlenswert ist dies z.B. der Stress-Forscher und Traumatherapeut Peter Levine in seiner "somatischen Erfahrungsmethode".

Im Selbsthilfe-Buch " Befreiung vom Unfall " findest du einige Übungsaufgaben (und Anweisungen) aus dem Jin Shin Jyutsu oder aus der Energiekontrolle, die auf emotionale Erregung angewendet werden können. Shin Jyutsu ist eine uralte chinesische Heilmethode und meint "die Schöpferkunst des wissend Menschen". Man kann JIN als , SHIN als > und YUTSU als >> verstehen.

Sie wird auch als > genannt, die mit den Händen stimuliert werden. Eigene oder fremde Hand sind der Schlüsselelement für diese leicht zu erlernende und anwenderfreundliche Methodik. Diese " Technik " wird in meinen Weiterbildungskursen und Seminars präsentiert und getestet, vor allem in den Weiterbildungskursen "Traumatisches Wachstum" (Wachstum und Weiterentwicklung durch Umgang mit traumatischen Erfahrungen) sowie in den Gehseminaren im Schwarzwald (in den Gehseminaren werden verschiedene Therapiemethoden und alternative Medizin thematisiert und teilweise getestet).

Wo kann ich selbst "Heilströme" erlernen - wie setze ich diese ein? Diese japanische Technologie basiert auf der Annahme, dass wir Menschen eine selbstheilende Wirkung haben und dass diese Wirkung (Energie) zum Beispiel durch unsere Hand ausgenutzt werden kann. Der Gedanke, dass wir über selbstheilende Kräfte in Gestalt von Enegie verfügen oder dass Enegien über die Hand "gesteuert" werden können, ist nicht nur in Shin Jyuisu dargestellt, sondern auch in anderen - stärker körperbezogenen - Fachdisziplinen wie ChranioSacral Therapie (Upledger) und Visceral Handling (Barral).

Mit den Händen oder Fingern wird die Berührung mit dem quälenden Teil des Körpers hergestellt, und die innerliche Empfindung konzentrierte sich - manchmal für mehrere Augenblicke - auf diesen Prozess, bei dem innerhalb der Vorstellung von Energiekontrolle, d.h. "heilende Energieflüsse", stattgefunden haben sollte. Du kannst es versuchen und jetzt, zum Beispiel, eine kleine Aufgabe machen, um diesen Prozess zu erfahren oder die Methodik auszuprobieren:

Möglicherweise werden Sie nach einiger Zeit ein warmes Gefühl verspüren, ein prickelndes oder pulsierendes Gefühl - oder ganz simpel das "Fließen" seiner Energien, die Verknüpfung der Hände mit dem Daumendruck. Du kannst allmählich alle oder gewisse Fingern festhalten, denn die Handfänge bedeuten bei dieser Heilungsmethode in Japan gewisse Aufregungen.

Gemäß der Jin Shin Jyutso-Methode werden diese wie folgt definiert: Dieselbe Aufgabe kann nach der Lehre vom Heilstrom bei leicht angeschlagenen Körperstellen ausprobiert werden, wodurch immer verantwortungsbewusst darüber nachgedacht werden sollte, ob dadurch ein Wohlbefinden geschaffen wird oder ob die Behandlungsmethode nicht verdaulich ist. Beide Handflächen können auch verwendet werden, oder die Handflächen können von einem Kollegen aufgelegt werden.

Die Kenntnis der Verwendung der Hände zur Selbstheilung ist ein umfangreicheres Arbeitsfeld, das hier nur in wenigen Grundmerkmalen wiedergegeben wird. Wenn Sie sich weiter über das Jin Shin Jyutsu erkundigen wollen, möchte ich auf die technische Literatur aufgreifen. Hier können Sie sich über die "Energieverschlüsse" erkundigen, die im Jin Shin Jyutsu eingeführt und dort verwendet werden.

Es werden 26 so genannte "Sicherheitsenergieschleusen" unterstellt, die sich auf Energiepfaden ("Energiezentren") des Organismus aufhalten sollen. Der Jin Shin Jyutsu wurde im westlichen Teil von der amerikanischen Mary Burmeister (1918 - 2008) verbreite. Von Jiro Murai hat sie die Methodik gelernt. Ausgehend von seiner eigenen Erfahrungen und dem "alten Wissen" hat er die Methodik von Jin Shin Jyutsu entwickelt.

Die Heilungsströme in der körpereigenen therapeutischen Ausrichtung der CranioSacral-Therapie: Mit dieser sehr einfachen und anwendbaren Methodik - vielleicht denken einige Leute, dass diese einfache Selbstheilungsmethode vielleicht nur eine Augenspülung, ein Scherz, ein Plazebo ist....... - wird auch im Zusammenhang mit der CranioSacral-Therapie eingesetzt. Da sich die Bezeichnungen in den einzelnen Heilungssystemen/ Therapien so oft voneinander abweichen, ist es nicht immer leicht, die Gemeinsamkeiten zu ergründen.

Was oben als Heilströme dargestellt wurde, wird in der CranioSacral-Therapie von John E. Upledger als "Energiekontrolle" bezeichnet. Um die tiefgreifenden Heilungsmöglichkeiten dieser Heilungsmethode zur Strom- oder Energiekontrolle zu veranschaulichen, möchte ich aus dem Werk von John E. Upledger bezeichnen, einem der Vordenker, Wissenschaftler und Entwicklungshelfer der CranioSacral-Therapie:

7 (....)" Bezeichnung der Anwendungsmöglichkeit der Technik durch Dr. John E. Upledger: Grundsätzlich ist die Methode der Energiekontrolle sehr aufwendig. Du legst eine Handfläche (Hand 1) auf die dem blauen Fleck oder Schnitt, dem Kochen oder Abszeß, dem Verstauchen oder Zerren, der Entzündung oder der Unebenheit entgegengesetzte Fläche. Zeigen Sie nun mit diesen Finger auf die Beschwerdestelle, so dass Sie gezielt auf die entsprechende Person einwirken.

Die beiden Zeigefinger ( "eins zwei oder drei") stehen etwa im rechten Winkel zur Hautstelle. Beugen Sie nun die andere Handfläche (Hand 2) über die betroffene Fläche, so dass die Handkanten die umgebende Schale erreichen, nicht aber die Fläche selbst. Stell dir vor, wie viel Strom von der 1. zur 2. Hand strömt.

Durch den Energiefluss von einer Person zur anderen fängt der Schmerz ort an zu schwingen. Wenn du die Art der Energiekontrolle erlernen möchtest, kannst du mich kontaktieren. Es ist oft leichter, eine Methodik innerhalb einer Konsultation zu erlernen. Referenzen für weitere Auskünfte über Jin Shin Jyutsu und "Energielenken": Mary Burmeister.

Einleitung zu Jin Shin Jyutsu I. Unangenehmer, John E. Hör auf den Innenarzt. Einleitung in die CranioSacral-Therapie.

Mehr zum Thema