Jsj Bonn

Justizminister Bonn

Hauptzentrale (Das deutsche JSJ-Magazin):. medizinische Versorgung Die Physio-Philosophie von Shin Jyutsu ist eine mehrere tausend Jahre altes Kunstwerk, um die Lebenskraft im Organismus zu harmonisieren. In den USA führte sie Ende der fünfziger Jahre die Firma an. Zu Beginn der sechziger Jahre beginnt M. Burmeister, Malerei zu unterrichten.

Heutzutage gibt es weltweit Tausenden von Schülern und Praktizierenden des Shin Jyutsu.

Shin Jyutsu bringen Gleichgewicht in das körpereigene Energie-System, fördern Gesundung und Wohlergehen und stärken die eigene tiefe Selbstheilungskräfte. Shin Jyutsu funktioniert mit sechsundzwanzig Sicherheitsenergieverschlüssen in den Energiepfaden. Wenn wir das Spiel lernen, kommen wir zum Selbstlernen und zur Hilfe zur Selbsthilfe. Auch wenn wir uns mit dem Lernen von Shin Jyutsu beschäftigen. Er kann sowohl als Hilfe zur Selbsterhaltung als auch von einem geschulten Praktizierenden verwendet werden.

Die Behandlung mit Shin Jyutsu umfasst keine Massagen, Muskelmanipulationen oder die Anwendung von Arzneimitteln oder Stoffen. Dies ist eine behutsame Art, die praktiziert wird, indem man die Fingerkuppen (über der Kleidung) auf gewisse Sicherheitsenergieverschlüsse platziert, um den Energiefluss zu vereinheitlichen und zu wiederherstellen. Für diejenigen von uns, die unter Stress oder gesundheitlichen Störungen litten, sowie für diejenigen, die ganz konkret zur Erhaltung von Gesunderhaltung, Ausgeglichenheit und Wohlergehen beizutragen gedenken, ist die Art von Shin Jyutsu eine simple und wirksame Möglichkeit für jeden.

Die Jin Shin Jyutsu in Bonn: Renée Castrup, Psychologin, Heilerin.

Die Jin Shin Jyutsu Dr. Jyutsu® Physophilosophie (jinshinjyutsu.de) ist eine mehrere tausend Jahre altes Kunstwerk, um die Lebenskraft im Organismus zu harmonisieren. Die Jin Shin Jyutsu geht davon aus, dass es eine Universalkraft gibt, die unser eigenes Wohnen überhaupt erst möglich macht und durch die Erhöhung der Dichte unseren Organismus, unsere Ideen und Gefühle gestaltet. Es wird auch angenommen, dass alles, was wir für unsere harmonische Balance mit dem Kosmos und unserem Leib benötigen, in uns selbst ist.

Ein weiterer Aspekt ist, dass die Lebenskraft auf gewissen Wegen, den sogenannten Strömungen, durch den Organismus strömt und so die subtile Universalenergie mit der Lebenskraft im Organismus verknüpft. An diesen Strömungen befinden sich Bereiche, die wir mit den Finger oder Hand ohne Anstrengung anfassen, um den Energiestrom im Organismus wieder zu vereinheitlichen.

Der Eingriff wird im liegend und auf dem gekleideten Korpus durchlaufen. Je nachdem, wie die zu behandelnde Person unsere Leiden bezeichnet und was wir am eigenen Leib empfinden, wird eine Behandlungskette durchlaufen. So wird der Energiestrom im Organismus wieder ausgeglichen. Auch für das alltägliche Aufladen mit Strom und damit zur Vorbeugung von Krankheiten ist Jin Shin Jyutsu aufbereitet.

Durch das sanfte Einschließen einzelner Zeigefinger der anderen Seite immer wieder mit einer Handfläche können wir den Strom unserer Lebenskraft zu jeder Zeit und ohne großen Kraftaufwand selbst anregen.

Mehr zum Thema