Kaiserschnittnarbe Lasern

Narbenlaser für Kaiserschnitte

Bei diesen Tipps ist in wenigen Wochen nur noch ein dezenter Schlaganfall Ihrer Kaiserschnittsnarbe am Unterleib sichtbar. Du leidest an einer Kaiserschnittsnarbe? Aber nicht nur das: Sie will sich von ihrer Kaiserschnittnarbe für immer verabschieden. Der Unterbauch kann durch eine unattraktive Kaiserschnittsnarbe oder autologe Fettbehandlung, Korrektur durch Laser oder Dermabrasion (Hautabrieb) negativ beeinflusst werden.

Fettabbau gegen Kaiserschnittsnarben

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurde 2011 rund ein Dritteln aller Säuglinge in der Kaiserschnittabteilung geboren. Bei den Müttern sind die Operationen immer mit einer Narbenbildung im Bereich des Unterbauches verknüpft. Vernarbungen sagen viel und selbst eine Kaiserschnittnarbe kann eine gute Wiedererkennung sein. Dies kann von Ärzten mit einem Laser und einer Spritzlipolyse gelindert werden.

"Auch wenn die Vernarbungen nicht ganz ausbleiben. Moderne medizinische Lasereinrichtungen machen sie deutlich weniger auffällig", sagt Dr. Johannes Müller-Steinmann, Ärztlicher Leiter des Dermatologischen Zentrums Kiel. "Mit dem Farblaser können wir ganz spezifisch gewisse Bereiche therapieren und die umgebende Hautstelle schützen." Im Falle größerer Vernarbungen betäubt der Arzt die betroffene Stelle lokal, da die individuellen Laserschübe ein wenig stechen können.

Diese sollten alle vierwöchentlich stattfinden, um der behandelten Stelle Zeit zur Regeneration zu lassen. Bei nicht zu alter Narbenbildung können auch verdichtete Bereiche reduziert werden. Kaiserschnittsnarben wachsen oft mit den darunter befindlichen Muskelgruppen zusammen. Danach bleibt die gestreckte Schale meist über der Schale hängen oder sogar ein wenig Schwangerschaftsfett.

"Mit der Einspritzung der Lipolyse, der Fettinjektion, kann man dieses Phänomen in der Regel recht gut lösen", erläutert Müller-Steinmann. Aber auch die Mutter kann selbst viel dafür tun, dass ihre Kaiserschnittsnarben ohne Probleme abheilen. Vermeide zum Beispiel stoßartige Bewegungsabläufe nach einem Kaiserschnitt mit leichten Tätigkeiten, regt dagegen die Blutzirkulation an und fördert die Abheilung. "Auch wer seine Schamlippen tagtäglich in Längsrichtung leicht einmassiert und mit einer Creme versieht, kann dazu beizutragen, eine Verdickung zu verhindern", sagt Müller-Steinmann.

Darüber hinaus müssen Wärmeschwankungen, direktes Sonnenlicht und Reibung an den Wundnarben vermieden werden. Johannes Müller-Steinmann ist Spezialist für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Ärztlicher Direktor des Dermatologischen Zentrums Kiel.

Richtige Narben München| Dr. von Lukowicz & Kollegen in München

Häufig werden Kinder durch Kaiserschnitt geboren, um sowohl die Mutter als auch das Baby zu schonen. Entlang des Kaiserschnitts bildet sich eine Schrammenbildung, die in vielen Fällen in eine dünne, unauffällige Linienführung übergeht. Allerdings empfinden einige Damen erhebliche Beschwerden, vor allem im kosmetischen Sektor.

Starke Kaiserschnittnarben können sanft und nachhaltig verbessert werden, so dass Sie sich auch in der Bademode und im engen Kontakt mit Ihrem Partner wohl und attraktiv fühlen können. Mit einer professionellen Behandlung können wir die sichtbaren Folgen deutlich reduzieren und Ihnen helfen, mehr Selbstvertrauen zurückzugewinnen. Starke Narben können sowohl psychischen als auch physischen Stress verursachen.

Vor allem bei sehr prallen Narben kann es zu Empfindungsstörungen im entsprechenden Umfang kommen. Verwachsungen von Narben sind in der Regel für leichten Zug und manchmal auch für Schmerzen verantwortlich, die die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen können. In der Regel tritt ein vermindertes Attraktivitätsgefühl des Betroffenen auf, wenn die Schrammenbildung im Unterleib sehr präsent ist. Egal, ob Ihre Kaiserschnittsnarbe aus ästhetischer Hinsicht schmerzhaft oder ein Stachel in Ihrer Seite ist: Wir helfen Ihnen gern und können mit sanften Methoden das Aussehen einer schwer ausgeprägten Vernarbung in vielen Fällen verbessern.

Narben bilden sich in der Regel, wenn die zweite Hautschicht verletzt ist. In einem Kaiserschnitt muss jedoch der Unterleib vollständig geöffnet werden und alle drei Hautschichten werden einer Inzision unterzogen. Kaiserschnittabschnitte hinterlassen immer Narben. Abhängig von der Art der Befunde finden wir mit Ihnen gemeinsam eine Behandlungsmethode, die Ihre Wünsche und kosmetischen Möglichkeiten kombiniert.

Bei Narben, die weniger behandelt werden müssen, können wir mit einer chirurgischen Nadelung erste Ergebnisse erzielen. Es werden sehr feinste Kanülen verwendet, die die Kollagenbildung in den Hautschichten anregen. Bei stark ausgeprägten Narben kann das Narbengewebe in einem kleinen Eingriff schonend entfernt und z.B. mit Eigenfett gefüllt werden.

Mit der Auffüllung der körpereigenen Fettzellen erscheint der Nabenbereich in der Regelfall sehr flach und ein harmonischer Übergang vom Abdomen zum Venushügel kann so geschaffen werden. Anschließend sollten Sie die Narben mit geeigneten Produkten gut behandeln. Kleinere Eingriffe können ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Größere Korrekturen werden in Vollnarkose mit kurzem stationärem Aufenthalt durchgeführt.

Je nach Ergebnis werden in einem ausführlichen Gespräch Ausmaß und Form der Korrekturen an die individuellen Wünsche des Patienten angepasst. Die Verwendung eines selbstauflösenden Gewindes bedeutet, dass nach der Operation keine Nähte entfernt werden müssen. Sie erhalten nach dem Eingriff einen speziellen Verband, der dreiwöchentlich getragen werden sollte, um Komplikationen zu vermeiden.

Mehr zum Thema