Kann met schlecht werden

Darf schlecht getroffen werden

Der Gärungsprozess kann wieder beginnen, den Met verderben und die Flasche mit dem entstehenden Kohlendioxid ausblasen. Es riecht nach Essig, es ist schlecht und Met auch. Es riecht fruchtiger, nach Met. Ungefähr vor zwei Monaten haben wir ein paar Flaschen Met in unserer regulären Vinifikationsanlage bestellt. Sie können jeden beliebigen Ort für die Metofermentation wählen.

Inwiefern sollte Met gelagert werden?

Steht die Fragestellung, wie lange ein Meter gelagert werden soll oder wie lange ein Meter gelagert werden kann? ¿Wie lange sollte ein Meter gelagert werden? Dabei handelt es sich um Met, der wirklich rein ist, einen gut eingestellten Säuregehalt hat und in gut verschlossenen Behältern mit Kaliumdisulfit und Vitamin C gefüllt wurde. So zum Beispiel qualitativ hochstehende Stöpsel oder bestens geschlossene Schraubenflaschen.

Und dann würde ich nach 6 Monate fruehestens eine Fläschchen ausprobieren, um zu erkennen, dass beim Abfuellen nichts passiert ist. Die ideale Trinkzeit ist abhängig vom Honigeintrag, den Lagerungstemperaturen, dem Gerbstoffgehalt und ist sehr unterschiedlich. Wer sich jemals mit oxydierten Weingütern beschäftigen will, sollte eigentlich lieber Whisky mitnehmen.

Dort sieht man schon in der Färbung sehr große Differenzen, die sehr leuchtende Sorte Cherry, die unter der Germabdeckung aufbewahrt wurde und auch düsterer, bei der die Abdeckung nicht zu war. Die Korken schliessen sich sehr schlecht, wenn man den Met giesst, und er hat einen ausgeprägten Braunguss, dann wird er oxydiert.

Lagerfähigkeit Honigwein, 11 U/min, offen, ca. 2 Monaten al. (Wein, MET)

Es ist noch mehr als die halbe Welt da drin und möchte es jetzt gern austrinken. Wie lange sie hält, weiss ich nicht, sie wurde bei 17-20° C aufbewahrt. Es duftet etwas alkoholhaltiger, aber ansonsten ebenso würzig wie vorhin. Kurz bevor ich etwas Fermentiertes oder Böses versuche, möchtest du wissen, ob jemand etwas darüber erfährt?

Es kann jedoch aufgrund der fortschreitenden Oxydation (Reaktion mit der Luft) nicht mehr gut schmecken. Und wenn es noch gut duftet, kannst du es einfach austrinken. Die Gerüche nach Weinessig sind schlecht und Met auch. Wir sind mit unseren Sinnen gut gerüstet, um verdorbene Dinge zu erfassen.

Deshalb: siehe, rieche und wenn diese beiden Sinnen nicht mit Warnblinkern beginnen, dann versuche es. Mit Met kann nichts geschehen.

Mehr zum Thema