Kapseln ätherische öle

Ätherische Öle in Kapseln

Die ätherischen Öle in Kapseln: Entdecken Sie unsere ätherischen Ölpräparate in Kapseln. Nehmen Sie ätherische öle in Kapseln, Bällen und Fruchtsaft. Ich bin mit den folgenden Produkten vertraut, von denen ich die meisten bereits selbst genommen habe. Es werden in der Fachliteratur Kapseln mit Rosettenöl (Girosital und Rosanol) bezeichnet, diese sind, soweit ich weiß, in Deutschland nicht zu haben. Solche Kapseln ("Das gesunde plus ") sind in den DM-Apotheken zu haben.

Außerdem gibt es mehrere Kapseln, die mit (getrockneten) ätherischen Ölmitteln wie Thymian, Ingwer und Räucherkapseln befüllt sind.

Jetzt werden einige Leser Einwände erheben, dass man das eigene hochwertige ätherische öl in Zellulosekapseln (oder Hartgelatine) füllen könnte. Wenn möglich, aber diese werden von Magensäuren befallen, offen und das ätherische öl darin wird dann zum größten Teil verdaulich/zerstört. Die handelsüblichen Softgelatinekapseln sind vom sauren Umfeld nicht betroffen, sie eröffnen sich nur im basischen Umfeld des Dünndarms ("dünndarmlösliche Kapseln") und gelangen so ohne große Einbußen in den Blutkreislauf und die zu kontrollierenden Organen.

In der Zwischenzeit sollte es so kleine intestinallösliche Kapseln zum Kauf anbieten, die man gut verschrauben kann (also nicht kleben, damit die Magensäuren nicht pur sind), jemand weiss wo? Löst der Eigenabfüller das ätherische Öle in einem fetthaltigen öl auf, erhöht er - soweit ich weiss - sowohl die Absorptionsrate als auch die Toleranz gegenüber der empfindlichen Verdauungsschleimhaut.

Natürlich darf beim "Basteln" weder auf eine Überdosierung noch auf die Aufnahme potentiell giftiger öle geachtet werden, so dass das Ausprobieren durch Menschen, die nicht gut in der Aroma-Therapie ausgebildet sind, stark empfohlen wird. Bei allen anderen: nicht mehr als 1 Drop ( "sehr ca. 25 mg") pro Kopf, nicht mehr als 3 Drop pro Tag und nur aus der Aroma-Küche bekannte ätherische öle (Zitrusöle sowie Thymian, Gewürznelken, Nelken, hoch verdünnt oder bereits in Arzneimitteln verarbeitete öle) verwenden.

Benutzen Sie ausschliesslich ätherische öle aus kontrolliertem biologischen Landbau! Weil die fettgelösten essentiellen öle fast wie von Geisterhand fettgelösten landwirtschaftlichen Giftstoffe aus dem konventionellen Landbau anziehen. Achten Sie darauf, dass Sie keine Öl mit einem von einem Unternehmen selbst entwickelten "Siegel" benutzen! Es handelt sich um Perlen aus zahnschonendem Borkenzucker (Xylitol oder Xylitol), die mit köstlichen Gemischen aus essentiellen Fettsäuren umhüllt sind.

Allerdings sollten Sie nie "einfach so" mit essentiellen ölen abschmecken, wenn Sie nicht genügend Zeit haben! María Kettenring: Duft Küche und Sabine Hönig & Ursula Kutschera: Aroma Küche - Kulinarische Köstlichkeiten mit essentiellen Öl. Ich habe hier (klick!) bereits über die Aufnahme von essentiellen ölen berichtet und meinen beliebten Smoothie-Maker eingeführt (der jetzt von meinem Sohn sehr gerne verwendet wird).

Ich habe hier (klick!) auf einem Tisch dargestellt, dass wir (hoffentlich) ätherische öle jeden Tag in vielen frisch- und nicht-industriellen Nahrungsmitteln einnehmen.

Mehr zum Thema