Karma Beziehung

Das Karma-Verhältnis

Die Frage von Hildegard lautete: "Muss eine karmische Beziehung schmerzhaft sein? Die karmische Beziehung - die zunächst ein wenig nach Esoterik und Hokuspokus klingt, ist eigentlich gar nicht so weit hergeholt. Karma - ist der Lebenspartner bestimmt? lst meine Liebste Karma? lst meine Liebste verhängnisvoll?

über die Schwierigkeiten, eine karmaische Beziehung zu haben. lst meine Liebste Karma? Da ist die einzige Person in deinem ganzen Land, die sie nicht gehen lässt? Wem haben Sie sich gleich bekannt und wer zieht sich immer zurück, wenn es besonders intim ist?

In diesem Fall erlebst du höchstwahrscheinlich gerade eine karmaische Zuneigung! Komm dem Herzmenschen nahe, er tritt zurück, du ziehst dich zurück, der Herzmann interessiert sich plötzlich wieder. Das ist nicht wirklich ein Fortschritt, Sie sind hoffnungslos und aufrichtig, dass er oder sie sich schließlich entscheiden wird, eine Beziehung mit Ihnen zu haben.

Obgleich der Herzmann bereits eine neue Beziehung hat, vielleicht gar Verlobung oder Heirat, kann man ihn nicht aus dem Sinn haben. Ein karmisches Verhältnis ist mit einer lernenden Aufgabe für beide assoziiert. Häufig kreist man jahrelang oder gar jahrzehntelang umeinander, ohne jemals wirklich eine Beziehung zueinander zu haben. Es gab eine Beziehung zwischen dir und deinem Herzensmenschen in einem Vorleben.

Häufig geht es nun um gewöhnliche kontaminierte Standorte und unvollendete Geschäfte, die nun endgültig geklärt werden wollen. Möglicherweise hat einer von ihnen den anderen in einem vorherigen Lebensabschnitt verwundet, betrogen oder zurückgelassen und will nun ein Gleichgewicht im gegenwärtigen Lebensabschnitt herstellen. Nichtsdestotrotz hat die karmaische Zusammenarbeit viele Gesichter: von der platonischen Vereinigung bis zur dauerhaften Heirat ist alles möglich.

Es ist nicht selten, dass eine Beziehung zwischen Haut farbe und Leidenschaft auftritt. Aber eines ist sicher: Ihr werdet euch nicht für den Rest eures Lebens los, bis eure Aufgabe erledigt ist. Unglücklicherweise hat der Ausdruck "Karma" oft eine negative Konnotation. Neue gute Werke gleichen in diesem Menschenleben die alten schlechten aus. Eins vorweg: Du kannst dein Karma und damit deine und die Aufgabe der anderen Person nicht dadurch lösen, dass du selbst proklamierte Fachexperten bezahlst.

Dies würde jeder Bedeutung des gemeinsamen Wachsens und Lernens mit dem/der PartnerIn entgegenstehen. In ihrem Erfolgsbuch "Dualseelen & die Liebe: Wenn das Schicksal auf zwei Herzen trifft" schildern die Doppelseelen-Experten und Buchautoren Ricarda Sagehorn und Cornelia Müller die karmischen Liebesbeziehungen mit all ihren Problemen und charakteristischen Muster sehr eindringlich.

Man unterscheidet in der Beziehung zwischen emotionalem Klärer und Verlierer. Der emotionale Klärer hat zwar vor der Tiefe dieser liebenden, sich immer zurückziehenden und verletzenden Abwehr des Verlierers fürchtet, aber immer wieder seine Gefühle und muss erst erlernen sich zurückziehen und befriedigen. Durch das Erlernen, sich selbst zu beglücken, zum Beispiel durch liebende Freundinnen und einen Berufsstand, in dem er Erfolg hat, erlernt der Verlierer (Sie) freizulassen und gibt dem emotionalen Klärer Zeit, sich dieser einzigartigen Leidenschaft aufzuschließen.

Weil sich beide in der Zwischenzeit begegnen und an ihren Aufgabenstellungen feilen, kann die Leidenschaft gelebt und der Leidensweg beschritten werden. Die beiden Autoren führen übrigens auch einen YouTube-Kanal und halten Kurse über karmaische Zuneigung.

Mehr zum Thema