Katniss Peeta

Katharina Peeta

Häufig gerät sie in Depressionen und hört auf zu leben, bis er auftaucht: Peeta Mellark! Katniss-Peeta Beziehung| Die Panem Wiki Tributes Das Verhältnis zwischen Katniss Everdeen und Peeta Mellark ist Romantik und Freundlichkeit, weil Katniss erst später mitbekommt, was sie für Peeta ist. Und aus der freundschaftlichen Verbundenheit wurde Leidenschaft. Als aber bekannt ist, dass zwei Akteure überlebt haben, sucht Katniss nach Peeta. Er liegt am Fluß, wo er sich nach dem Streit mit Cato geschleppt hat.

Wenn Katniss Peeta entdeckt, ist er gut verschleiert im Flußbett mit Blutvergiftungen. Um ihn kümmert sich Katniss und nimmt Peeta mit in eine Grotte, um ihn wieder zu erholen. Wenn sich Peetas Gesundheitszustand jedoch verschlimmert, geht sie zum "Festmahl", um ihm etwas Arznei zu holen. Peeta weiss jedoch nicht, dass die ganze Mannschaft von Katniss nur eine Schau zum Überleben ist.

Nur im zweiten Teil der Serie scheint Katniss' Gefühl zu wachsen, weshalb Peeta am Ende vom Kapitol verhaftet wird. Nachdem Peeta beim Kapitol eine Hirnwäsche gemacht hat, haßt er Katniss, weil er sie für eine mutierte Frau hielt. Mit der Zeit kommt Peeta aber allmählich zu sich selbst zurück und am Ende des dritten Volumens kommen die beiden endlich zusammen.

Die Peeta wird bei der Weinlese verlost und Katniss bittet um einen weiteren Mitwirkenden. Catniss fängt die Partien als Einzelgänger an, kann sich aber nicht ausmalen, Peeta zu umbringen. Wenn sie bemerkt, dass Peeta sich mit den Careeros zusammengeschlossen hat, ist sie sehr wirr. Nur als Peeta ihr nach dem Wespenangriff bei der Ausreise aus Cato hilft, weiss sie, dass dies der einzige Beweggrund ist, warum Peeta den Careeros beigetreten ist.

Wenn nach dem Tode der Rue die Spielführer bekannt geben, dass in diesem Jahr zum ersten Mal ein Verein aus dem gleichen Bezirk siegen kann, ist es für sie offensichtlich, dass sie Peeta aufsuchen müssen, um die Halle mit ihm als siegreichem Spieler zu beenden. Katniss muss sich in die Geschichte der Liebe einmischen und erhält nach dem Kuss Essen von den Spendern.

Doch Katniss ist sich an dieser Stelle nicht sicher, ob sie überhaupt ein Gespür für Peeta hat. Wenn Katniss erkennt, dass nun zwei Gewinner gekürt werden können, macht sie sich auf die Suche nach Peeta. Endlich hat sie ihn gefunden und fängt an, sich um ihn zu sorgen. Doch Peeta erfährt, dass alles nur eine Schau war und mit ihm arrangiert wurde.

Es ist verständlich, dass er von Katniss total begeistert und sauer ist. Aber Katniss muss zugeben, dass er ihr leid tut und dass sie etwas für Peeta hat. Im zweiten Teil der Triologie weiss Katniss nicht ganz so recht, was sie von Peeta hält und ob sie ihn oder Sturm mag.

Als Snow ihre Liebsten zu ermorden droht, wenn sie die Bezirke nicht von ihrer Vorliebe für Peeta überzeugt, schlägt ihr Peeta vor der Bildfläche vor, und kurz vor den Spielen, bei denen sie behauptet, Katniss sei trächtig, dass sie verhungern würde. In der Realität vernachlässigen sich die beiden jedoch gegenseitig, was Peeta, die Katniss wirklich mag, nicht verkraften kann.

Eines Nachts, als Katniss aus einem Alptraum aufwacht, kommt Peeta in ihr Schlafzimmer. Wenn sie ihn fragt, ob er bei ihr bleibt, liegt er bei ihr, greift sie in ihre Arme und fängt sie an und fiebert ruhig "immer", was Katniss aber erst zur Hälfte bemerkt. Katniss Haymitch fordert nach der Bekanntgabe des Jubiläums, Peetas Tod in der Halle zu erretten.

Es ist ihr letztes Gebot, Peetas Tod zu erretten. Katniss erkennt bei den letzten Spielen mehr und mehr, dass sie Peeta mag. Bei Katniss wird klar, dass Peeta nicht nur Schauspielerin ist, sie ist ernst und erkennt, dass sie ihn brauch. Schnee fängt Peeta, um ihn als Waffen gegen Katniss zu benutzen und sie zu zerschlagen.

Als Katniss mit dem Finnen und dem Bienenzüchter aus der Halle befreit wurde und erfuhr, dass Peeta vom Kapitol gefasst wurde und möglicherweise sogar gemartert und ermordet wurde, beschuldigt sie Haymitch, dass er sie und nicht Peeta, wie verheißen, beschuldigt hat, er sei derjenige. Jetzt will sie Peeta beschützen und Schnee umbringen.

Am Anfang des dritten Teiles kommt es immer wieder zu Nervenzusammenbrüchen, denn ihre einzig große Besorgnis ist die gefangene Peeta, die höchstwahrscheinlich gequält oder ermordet wird. Aber diese Hoffnungen werden durch seine Befreiung rasch zerstört: Peeta wurde in das Kapitol eingewoben, er hält Katniss für eine Variante des Capitols und will sie umbringen.

Die Katniss ist am Ende. Peeta haßt sie nicht nur, er hält sie für eine Veränderung, Katniss bezweifelt sich selbst. Dass Peeta nie wieder so sein wird wie früher, macht die Sache noch viel schwieriger. Wenn Katniss und ihre Truppen das Kapitol betreten und lernen, dass Peeta, die noch nicht verheilt ist, sich ihnen anschließt, hat sie den Verdacht, dass Coin sie aus dem Weg räumen will.

Als Peeta versehentlich einen der beiden Kämpfer seiner Truppe getötet hat, will er, dass die anderen ihn umbringen. Katniss küßt ihn und wispert ihm zu, um bei ihm zu sein. Katniss ist nach dem Kriege und der Ermordung von Snows wieder im Bezirk 12, und Peeta kommt allmählich wieder in die Wirklichkeit zurück.

Auch Peeta und Katniss kommen wieder und jetzt erkennt Katniss, dass sie nur Peeta mag. Aus den beiden wird ein Ehepaar, aber Katniss beginnt oft noch mit Alpträumen, aber Peetas Armen und letztendlich seinen Mund sind wieder da, um sie zu besänftigen. Bei Peeta gibt es immer noch Krampfanfälle. In dem Nachwort wird von den Kinder von Katniss und Peeta erzählt: ein Junge und ein Mädel spielend auf einer Weide im Bezirk 12, der in Wirklichkeit ein Massengräber ist.

Mehr zum Thema