Kinesiologie Kosten

Kosten der Kinesiologie

" Kinesiologie " bedeutet grob ausgedrückt Kinesiologie. Der Aufwand richtet sich nach dem Zeitaufwand und den erbrachten Leistungen. Eine kinesiologische Behandlung dauert in der Regel mindestens eine Stunde. Wie viel kostet eine kinesiologische Begleitung? und Selbstvertrauen durch ständige persönliche Entwicklung und Selbstbewusstsein mit der Kinesiologie.

Die Kinesiologie - was ist das, wer trägt die Kosten?

Kinesiologie" bedeutet grob ausgedrückt Kinesiologie. In der Kinesiologie wäre es jedoch sehr abgekürzt, den Terminus "Bewegung" auf Bewegungsabläufe im engen Sinn wie Gehen, Joggen und Fassen zu begrenzen. Auch von kinesiologischen Therapeuten werden sie als Beweglichkeit begriffen. Nach den Lehren der Kinesiologie entstehen all diese "Bewegungen" durch den Energiefluss im Organismus.

"Kinesiologie verwendet verschiedene Verfahren, um Energie auszugleichen", sagt sie. ch, der Fachverband für Kinesiologie. Die Berufsgenossenschaft für Kinesiologie nennt den Muskeltest das " wichtigste Arbeitsgerät der Kinesiologie ", mit dem Unwuchten im Energiehaushalt aufgeklärt und passende Balanciertechniken ermittelt werden. Die Therapeutin wird dann versuchen, den Patientenarm gegen seinen Wunsch nach unten zu drücken, fährt sie fort.

In der Kinesiologie gibt es unterschiedliche Therapieverfahren, um die Unstimmigkeiten im Energiehaushalt zu beheben. In der Kinesiologie wurden unterschiedliche Ansätze erarbeitet, die im Prinzip ähnlich sind und alle mit Muskeltests funktionieren, aber sonst klare Differenzen aufzeigen. Auch die Ziele der einzelnen Ansätze und die verwendeten Verfahren sind unterschiedlich: So fungiert beispielsweise das kinesiologische Konzept LEAP (Learning Enhancement Program ) als "System zur Erhöhung der Lernfähigkeit", so KineSuisse.ch.

"Die Kinesiologie kann zum einen als Gesundheitsversorgung, zum anderen auch bei allen krankbedingten Energieungleichgewichten mit Erfolg eingesetzt werden", so die Fachgesellschaft für Kinesiologie. Manche Therapeutin wird noch konkret und bezeichnet die Kinesiologie als effektiv gegen Stress, Ängste, Allergie, Schmerzen und-versicherungen. Die Kinesiologie ist nach Ansicht vieler Mediziner kein Substitut für die konventionelle Medizin, sondern nur eine Therapie.

Die Kinesiologie ist keine wissenschaftliche Heilungsmethode und auch wenn man auf diese alternative Medizin setzt, sollte dies nicht gleichzeitig einen vollständigen Verzicht auf konventionelle medizinische Methoden darstellen, um der eigenen Gesundung den bestmöglichen Service zu bieten. Kinesiologie ist nicht in der Basisversicherung enthalten. Es gibt jedoch geeignete Ergänzungsversicherungen, die die Kosten einiger alternativer Medizinvarianten (!) erstatten.

Beim Kauf einer Versicherungspolice sollte man nicht nur berücksichtigen, ob allgemeine Kosten für alternative Medizin übernommen werden, sondern auch, welche Art von alternativer Medizin die Versicherungspolice decken wird. Ebenso wichtig: Als potentieller Versicherter sollten Sie sehen, wie weit der nächstgelegene staatlich geprüfte Kinesiologie-Therapeut von Ihrem Zuhause weg ist.

Bei zu großer Distanz ist es nicht sinnvoll, eine Krankenversicherung abzuschließen. Auf der anderen Seite sollten Sie sich immer das ganze Leistungsspektrum der entsprechenden Versicherungsgesellschaft anschauen und überlegen, was für Sie sinnvoll ist und was nicht.

Mehr zum Thema