Kinesiologie selbst Anwenden

Die Kinesiologie selbst anwenden

Die Bandbreite ihrer Anwendungsmöglichkeiten ist nahezu unbegrenzt. Der Muskeltest selbst aktiviert auch den Energiefluss. Dieser Test kann von jedem schnell erlernt, jederzeit durchgeführt und überall angewendet werden. Sie erklärt einfache kinesiologische Techniken, die man sofort auf sich selbst anwenden kann. Du kannst diesen Muskeltest auch auf dich selbst anwenden.

Die Kinesiologie als Energiespenderin für den Fluss der Kinesiologie

Im Expertengespräch mit Sacha Di Camillo lernen Sie die Grundbegriffe der Kinesiologie kennen. Erfahren Sie auch, wie wertvoll der rechte Fluss der Energie in Ihrem Organismus für Ihre holistische Gesunderhaltung ist. Zu diesem Themenbereich gibt Sacha interessante Fakten preis. Außerdem erläutert sie die einfachen kinesiologischen Methoden, die man direkt auf sich selbst anwenden kann.

Falls Ihnen diese Episode gefiel, möchte ich Sie darum ersuchen, eine negative Rezension zu den Themen iPod und Hefter abzugeben.

muskelgetestet

Nein, es ging nicht um Magie (ich meine Ihre Würfel), sondern um den kinetischen Muskeltest. Es ging um den Muskelaufbau. Da ich z.B. einige meiner Allergiefälle schon wusste (damals schlichtweg noch nicht alle, weil ich nach einem Allergieschock mit dem Allergenologen sehr spärlich in mehreren Sessions weiter geprüft wurde), wurde jedoch "blind" auf diese geprüft (ich weiß es also nicht, was gerade ganz genau geprüft wurde), das Resultat wurde kommentiert niedergeschrieben und dann an mich weitergegeben.

Als Lehrling in der Kinesiologie wollte die Lehrerin mich sozusagen über testen, was sie kann, und ich muss zugeben, dass sie völlig Recht hatte. Es gab keine Information über mich, mein ganzes Jahr, mein Reißverschlusslein (ich hätte ihr auch nie etwas davon erzählt, da ich es nur für estoterischen Quarks hielt). Zuhause habe ich zunächst einen Teilerfolg gefeiert: Etwa 60% der Allergie, die sie für mich nach dem entsprechenden Versuch niedergeschrieben hatte, waren korrekt.

Mein Erklärung hierfür war, dass die weit verbreiteten Allergieerscheinungen sind, die man als Zufall traf, nahezu jeder Allergene unterchieben kann.... die verbleibenden 40% bestätigten Meine Überzeugung, dass das alles alles Hokuspokus ist. Ich sah nur blöd aus, als in einem weiteren Allergetest mit dem Allergenologen die vermißten 40 Prozent der Allergie hinzugefügt wurden.....

Zugegebenermaßen habe ich das vor der Lady natürlich nicht zugestanden und trotz aller Überraschung war ich weiter vom Zufallshit überzeugt entfernt, ich wollte nur nicht. Ich habe diesen Testverfahren noch einmal durchgeführt und sie hatte wieder Recht und der Allergenarzt wollte mich nicht einmal darauf untersuchen, weil er diese Allergie für zu ungewöhnlich fand......

Mehr zum Thema