Kinesiologie Wirksamkeit

Wirksamkeit der Kinesiologie

Die Kinesiologie ist in der Schulmedizin so wenig anerkannt wie die Homöopathie, aber es fehlen notwendige und wirksame Behandlungen. Unnötige Medikamente oder keine notwendigen und wirksamen Behandlungen. Die bisherige Wirksamkeit der Kinesiologie ist kaum belegt.

Kinesiologische Kritiken oder Kritiker sind nicht immer KritikerKinesiologie, Psycho-Kinesiologie & EMDR

Kinesiologiekritik - Es gibt auch in der Kinesiologie wie in allen Alternativmethoden entscheidende Meinungen. Als Argumentationswissenschaft zitieren die Kritiker der Kinesiologiekritik die Kritiker, nachgewiesen durch wissenschaftliches Beweismaterial. Die Argumentation der Kinesiologiekritik ist, dass die Neutralität der Wissenschaft die Gespreiztheit der Scharlatanerei vom Getreide der ernsthaften Verfahren abtrennen sollte.

Es wird davon ausgegangen, dass Kurpfuscherei mit alternativer und ernsthafter mit konventioneller Heilmethode verbunden ist. Unglücklicherweise ist die Unterscheidung von Häcksel und Korn, von Unwahr und Richtig nicht so leicht, wie die kinesiologische Literatur vermuten lässt. Kinesiologische Kritik: "Nicht gerechtfertigt durch anerkannt er wissenschaftlicher und medizinischer Erkenntnisse" Der Beitrag zur Kinesiologie auf Wikipedia lautet: "Die Kinesiologie wird nicht durch anerkannt er wissenschaftlich-medizinische Ergebnisse gerechtfertigt; ein Wirkungsnachweis ist noch nicht erbracht worden.

"Und unmittelbar nach diesem letzen Absatz im ersten Absatz schließt sich der erste Absatz des zweiten Absatzes an: "Kinesiologie ist eine wissenschaftliche, nicht anerkannte alternative medizinische Diagnose- und Therapiemethode ohne nachgewiesene Wirksamkeit. "Die (!) kritische Stimme zur Kinesiologiekritik aus der Wikipedia behauptet, streng naturwissenschaftlich zu sein.

Die unwissenschaftliche Natur der anderen, die die Kinesiologie als eine effektive Methodik auffassen. Wikipedias Kinesiologiekritik legt nahe, dass das, was nicht durch naturwissenschaftliche Untersuchungen bewiesen wird, an sich keine Wirksamkeit hat - die Kinesiologie ist daher laut Wikipedia ineffizient. Im Schnitt hat die Methodik eine größere Erfolgsrate als keine andere Methodik oder andere Methodik.

Die Tatsache, dass quantitativ aussagekräftige Angaben über Reaktorenunfälle aus wissenschaftlicher Sicht gemacht wurden, war, wie die Praxis gezeigt hat, falsch. Darüber hinaus wissen wir alle, dass mitunter etwas stimmt - für die breite Öffentlichkeit oder für eine Minorität -, auch wenn sie im Durchschnitt als erfolglos geprüft werden. Beispiel für die Bedeutung der qualitativen Forschung im Vergleich zur reinen Quantitätsforschung: Alle Berufsgruppen, die für die meisten Menschen geeignet sind, würden nach der reinen Quantitätsmethode für alle Menschen geeignet sein.

Für die Alternative Medizin und Kinesiologie und Kinesiologie kann dies dazu führen, dass für einige Menschen und ihre Beschwerden zu einem gewissen Zeitpunk nicht die richtige Vorgehensweise zur Verfügung steht. Das ist für andere Menschen jedoch die Kinesiologie die am besten geeignete und effektivste Methodik für bestimmte Problemstellungen. Das Verallgemeinern der kinesiologischen Kritiken ist daher nicht immer zu empfehlen.

Vor 500 Jahren zum Beispiel wäre es mit den Geigerzählern nicht möglich gewesen, Radiaktivität zu erkennen. Was die Kinesiologie und Kinesiologiekritik betrifft, so gibt es keine Vorrichtung, die den ganzen Organismus als Ganzes wahrnimmt und nach einer Behandlung Rückmeldungen darüber gibt, ob und was sich verbessert hat. Dazu gehören der kinesiologische Muskeltest und das Empfinden des Menschen, die Verbesserung der Symptome und andere Änderungen, die in der Kinesiologie nachweislich sind.

Die Befürworter der Kinesiologiekritik lehnen diesen Beweis jedoch mit der Begründung ab, dass ein Beweis für das System an sich kein wirklicher Beweis ist. Außerdem ist die subjektive und damit unwissenschaftliche Sichtweise von Menschen, sowohl von Kinesiologen als auch von Klienten, ungewiss. Die Argumentation kann nicht ignoriert werden, aber das Hauptproblem ist, dass sie von der kinesiologischen Fachkritik nicht gleichermaßen auf die kritischen Untersuchungen der normalen Medizin angewendet wird.

Manches, hier die Befürworter der Kinesiologiekritik, will sich an den Standpunkt einer völlig unabhängigen und sachlichen Forschung halten. Daher können die Vertreter der beiden Fraktionen keine endgültige Stellungnahme abgeben: die Kinesiologiekritik und die Kritiken der Kinesiologiekritik. Denn gerade dieser Background der Prozessualität, nämlich QualitÃ?t statt QuantitÃ?t, IndividualitÃ?t und SubjektivitÃ?t, fÃ?llt in der Literatur nicht an.

Wikipedia präsentiert alle Verfahren der Schulmedizin als wissenschaftliche, alle alternativmedizinische Verfahren als unwissenschaftliche. Praktisch kritisieren Anmerkungen wie die Kinesiologie die scheinbar unwissenschaftliche Natur der Verfahren in allen alternative medizinischen Verfahren ohne Ausnahme - und nicht in allen herkömmlichen Verfahren. In den entsprechenden Artikeln der WIkipedia gibt es keine weitere greifbare Beanstandung der entsprechenden Alternativmethoden wie Kinesiologie, Beanstandung oder umfassender Nachweis der Schulmedizin.

Aber all dies ist - aus wissenschaftlicher Sicht - eine gemischt große Anzahl von Medizinmethoden. Manche Verfahren sind erfolgreicher als andere. Manche der Verfahren haben großes Potenzial, dass es Geräte und andere Verfahren gibt, die zum Beweis verwendet werden können. Einige Verfahren sind Ã?lter als andere. Bestimmte Verfahren sind mehr in der Westkultur verankert als andere.

Daraus seine Wirkungslosigkeit unmittelbar ableiten zu können, wie es z. B. Wikipedia bei der Kinesiologiekritik macht, ist aber an sich nicht wissenschaftlich. Wofür werden Untersuchungen verwendet? Welches Studium ist möglich? Herkömmliche Verfahren werden von Ärzten angewandt, die in den meisten FÃ?llen nicht nur vergleichsweise gut verdient, sondern auch (deshalb) eine ausgeprÃ?gte Vorhut haben.

So können viele Untersuchungen in Auftrag gegeben werden, die ihre Methodik belegen und belegen oder als Erfolg zu erweisen vermögen. Damit kann die Schulmedizin eine sehr große Anzahl von Untersuchungen durchführen und über die Massenmedien verbreiten. Die Vertreter der alternativen Heilmethoden sind dagegen (noch) eine kleine, nahezu machtlose Gruppe.

Auch wenn es naturwissenschaftliche Untersuchungen, wie z.B. zur homöopathischen Medizin, gibt, werden sie in den Massenmedien nicht ausreichend publiziert. Die widersprüchlichen Untersuchungen der konventionell-medizinischen Zusammenarbeit scheinen unplausibel (gemacht) zu sein. Vertreter der Kinesiologie sind eine sehr kleine Gemeinschaft im Gegensatz zu herkömmlichen Therapieformen der klassischen Medizin, die von der pharmazeutischen Industrie, der medizinischen Lobby und den Kassen getragen wird.

Solche Untersuchungen sind kostspielig und zeitaufwendig. Die Kinesiologie ist eine verhältnismäßig neue und ungewöhnliche Methodik im gesamten Spektrum der zu untersuchenden Fragestellungen und Verfahren und hat daher nicht die besten Aussichten auf ausreichendes Interessensgebiet, Mittel, Umsetzung und mediales Aufkommen. All dies führte zu den ungleichen und zum Teil widersprüchlichen Behauptungen der alternativen Medizin im Allgemeinen und der Kinesiologie im Speziellen im Gegensatz zur konventionellen Medizin.

Damit gibt es mehr Untersuchungen auf der einen und auf der anderen Straßenseite zugunsten der Kinesiologie. Deshalb können einige Untersuchungen ein anderes Resultat haben als private Erfahrungswerte. Kinesiologiekritik: Placebo-Effekt - ein Beweis für die Unerforschlichkeit? Es berücksichtigt alle Resultate medizinischer Untersuchungen - in der alternativen und in der konventionellmedizin.

Dies bedeutet zum Beispiel, dass es sowohl eine kinetische Session als auch eine Diskusoperation beeinfluss. Kritische Sprecher wie Wikipedia berücksichtigen diesen Sachverhalt nicht. Der Placebo-Effekt wird als Kontraargument zu alternativen Therapiemethoden angeführt, aber nicht in Relation zur Wirksamkeit konventioneller medizinischer Verfahren erwähnt. Das Schwarzweißbild von Wikipedia und anderen Kritikern einer völligen Trennung von alternativen Verfahren und orthodoxer Medizin stimmt nicht mit den Fakten überein.

Der von der Kinesiologiekritik geforderte Bruch der beiden Fraktionen im Sinn von Wissenschaft und Effektivität kann nicht beibehalten werden. Für verschiedene Menschen, ihre Beschwerden und Erkrankungen gibt es eine Vielzahl von Behandlungsmethoden, die auf verschiedene Weise nutzbar sind. Kinesiologische Kritik: Kinesiologie - effektiv oder nicht? Insofern kann es keine universelle Erklärung zur Kinesiologie gibt.

Das Entscheiden für oder gegen die Kinesiologie als Verfahren kann nur von jedem Menschen unter Berücksichtigung der jeweiligen Gegebenheiten entschieden werden.

Mehr zum Thema