Kirlianfotografie Selber machen

Fotografiere Kirlian selbst.

Du machst selbst ein Foto mit deiner normalen Digitalkamera, Webcam oder deinem Fotohandy. Im Fotoforum geht es vor allem darum, selbst zu fotografieren und sich über sie auszutauschen. Aura-Foto mit eigener Kamera tun Der Begriff Aura-Fotografie im wahrsten Sinne des Wortes ist nicht ein Bild der Ausstrahlung, sondern eine photographische Visualisierung des energetischen Spektrums der Bioenergie. So werden unter tatsächlich elektro-magnetische energetische Felder dargestellt, die die Ausstrahlung wiedergeben. Du fotografierst selbst mit deiner gewöhnlichen digitalen Kamera, Webcam oder deinem Fotohandy.

Sie können die Ausstrahlung Ihres Digitalfotos nachvollziehen und erhalten das editierte Bild als File zurück.

  • De auré esté ist nun auf deinem fotograf. Somit wird beispielsweise bei der Bildschärfe über das für und unsichtbares infrarotes Licht angepasst. D. h. auf einem digitalen Bild neben dem Spektrum des sichtbaren Lichtes - also dem "belichteten" Bild, das wir auf jedem Bild wiedererkennen können - werden auch zusätzliche auf dem Fotoinformationen eingetragen, die nicht verwendet werden können zusätzliche ein üblicher Fotodruck in der Weise von für auf.

Eine digitale Fotodatei ist zunächst einmal eine sehr simple Bilddatenbank mit mehreren tausend Pixeln, die in digitalisierter Fassung die Angaben für das entsprechende Bild enthält enthält. Nebenbei sind in der Regel auf dem Fotodruck nicht zu erkennen, häufig sind auch Angaben über das Ursprungsdatum, der verwendete Kameramodell, die verschiedenen Kamera-Einstellungen, die Bildgröße usw. in dieser Datenbank ebenfalls gespeichert.

Bei der Bildbetrachtung oder bei Grafikprogrammen wird uns jedoch nur das im Bereich des sichtbaren Lichtes aufgenommene Bild angezeigt. Deshalb sieht man meist nicht die Ausstrahlung von Menschen ohne Hilfsmaßnahmen, sondern nur die Menschen selbst. Der Teil dieser "unsichtbaren" Informationen, die auf dem Sichtfoto zusätzlich aufgenommen wurden, stellt die Ausstrahlung der fotografierten Lebewesen dar.

Diese Auradarstellung kann aus einem digitalen Bild auch nachträglich mit entsprechender technischer Ausstattung wiederhergestellt werden, da die Angaben noch vorlagen. Abhängig von Intensität und Polarität dieser Bereiche werden auf dem Bild verschiedene Farb-Wolken sichtbar, die dem eigentlichen Bild auf überlagern erscheinen. Die Ausstrahlung von Mensch und Tier kann abgebildet werden.

Für wird die Auraberechnung verwendet übrigens das gleiche Computersystem, das die radiastronomische Suche nach außerirdischem Lebewesen für die berühmte Berkeley Universität in Kalifornien durchführt. So einfach ist es für Sie, Ihr ganz persönliches Avatar-Foto zu erhalten: Sie senden uns als E-Mail-Anhang eine Bilddatei der Personen oder Tiere, deren Avatar Sie mit Ihrer digitalen Kamera (auch Fotohandy) aufgenommen haben.

Die Fotos sollten im direkten Originalton und unverändert von einer digitalen Kamera stammen. Sie sollte nach Möglichkeit nur ein einziges Lebewesen auf dem Bild stehen, da es sonst zu unklaren Überlagerungen kommen kann; es sei denn, sie wollen die allgemeine Grundaura z.B. eines Pärchens absichtlich wiedergeben. Anschließend wird Ihr Bild zur Auswertung an das EDV-System gesendet, wo die in den Bilddaten enthaltenen Auren in mehreren Berechnungsprozessen sichtbar werden.

Nach der neuen Berechnung von uns bekommen Sie anschließend das gearbeitete Bild, in dem nun die Ausstrahlung wieder zu sehen ist, wieder als File zurück und können es dann wie am Homecomputer verwendet, auf Ihrer Startseite eingestellt, als E-Mail an Freundschaftswerbung versendet, ausgedruckt oder als Fotodruck exponieren. Das Gebühr für eine Aurabildung beträgt pro Bild nur 19,80 EUR.

Seitdem Sie die überarbeitete Akte wieder über das Netz erhalten zurück, natürlich entstehen keine Transportkosten.

Mehr zum Thema