Klangschalen Entspannung

Klangschalen Entspannung

Center für Schall und Entspannung Sylvia Ellingens Wie das Arbeiten mit Klangschalen (z.B. bei einer Massage oder einem Klangbad) zu tiefer Entspannung und gutem Wohlergehen beiträgt, lernen Sie hier. Man glaubt, dass in Nepal, Indien und Tibet (der Ursprungsregion der Klangschalen) die Gottheiten, der Weltraum und auch die Menschen aus dem Schall stammen. Es gibt ein starkes Interesse am Sound in uns.

Man kann sich auf den Schall einstellen, sich gehen und die Vibrationen im Organismus auskosten. Je nach Lage und Aktivität schwankt unser Hirn in gewissen Schwingungszahlen zwischen 0,5 und 32 Vz. Beim Einsatz von Klangschalen gelangen die Klangwellen mit einer Häufigkeit von 13,8 kHz ins Menschengehirn und erzeugen ein ruhiges und zufriedenstellendes Spiel.

Sie erreichen einen Stand, der zwischen Aufwachen und Schlafens ( "kurz vor dem Einschlafen" oder bei Entspannungs- und Meditationsübungen) ist. Du liegst oder sitzt gemütlich in einer entspannten Umgebung, entweder allein oder in einer kleinen Runde. Die Klangschalen sind unterschiedlich und während du die Geräusche hörst, las ich entweder eine Phantasiereise zu unterschiedlichen Motiven oder begleite dich durch eine Selbstmeditation.

Du hast immer die erste Möglichkeit, deinen eigenen Leib durch einen "Body Scan" zu spüren und ganz bei dir selbst zu sein. Für die Teilhabe sind keine Vorkenntnisse in Entspannungsmassnahmen oder Meditationen notwendig, aber natürlich "Praxis macht den Meister". Dies bedeutet, dass sich diejenigen, die bereits mit AT oder PMR vertraut sind, rascher entspannen können, oder mit jeder Beteiligung an einer Klangreise wird die Entspannung immer weiter und weiter vertieft - eine holistische Methodik, die Leib, Geist und Seele gleichermaßen ansprechen.

Die große Bandbreite an obertonreichen Klängen macht es möglich: Die Klangtherapie ist keine Therapie im wahrsten Sinn des Wortes, sondern wird von den meisten Kunden als solche wahrgenommen - man wird gerührt, man wird vom Ton beeinflusst. Während der Klangtemperierung werden unterschiedliche Klangschalen auf den gekleideten Korpus gelegt und durch leichtes Schlagen in Schwingungen versetzen.

Weil der Korpus zu etwa 60-80% aus Flüssigkeiten gebildet wird, werden die Schallschwingungen als Erschütterungen übertragen. Die physischen Erschütterungen der Klangschalen gehen allmählich durch Schale, Gewebe, Körperhöhlen, Organe und Gebeine im ganzen Organismus. Es entwickelt sich eine wohltuende Tiefenentspannung und schafft Platz zum Wohlfuehl.

Du wirst die Klänge der verschiedenen Klangschalen kennenlernen und ich werde dich über die Wirkungsweise der Massagen informieren. Danach diskutieren wir bei einer Teetasse, wie Sie über die Klangtherapie denken und mit welchen Empfindungen Sie nun in den Alltagsleben starten. D. h. für eine "Probebehandlung" oder eine 30-minütige Teilegassage sollten Sie etwa eine einstündige, für eine 60-minütige Ganzkörpermassage etwa 90-minütige Pause einlegen.

Klang-Massagen sind für Menschen mit Herzschrittmacher nicht empfehlenswert. Klang-Massage während der Trächtigkeit? Die Erfahrung zeigt, dass das achtsame Umgang mit Klangschalen eine sehr positive Erfahrung für Mama und Baby ist. Weil das Gebärmutterkind die Geräusche viel stärker wahrnimmt, stellt ein Klang-Bad für den Beginn eine behutsame Variante zur Klang-Massage dar. Aber auch der Kontakt zum unbelebten Kleinkind im Kontext einer Klang-Meditation ist eine sehr angenehme und intensive Erfahrung.

Es befinden sich um dich herum mehrere Klangschalen, die in einer gewissen Ordnung geschlagen werden. Besonders gut eignet sich das Klangesgbad für Menschen, die sich mit den Geräuschen auseinandersetzen wollen oder bei denen die Klangschalen aufgrund von Schmerz, Trächtigkeit oder Berührungsangst nicht unmittelbar auf dem Boden des Körpers ruhen sollten. Sämtliche meiner Leistungen sind der Entspannung und der Steigerung des Wohlergehens gewidmet und können so zu einer stabilen Gesunderhaltung und besseren Effizienz beizutragen.

Mehr zum Thema