Klangschalentherapie

Klingenschalentherapie

Die Klangschalen erzeugen nach dem Schlagen nicht nur die Töne, sondern auch eine spürbare Vibration oder Schwingung. Wie sieht es im Körper während der Klangschalentherapie aus? Eine Abbildung hilft, den Prozess und die Wirkung der Klangschalentherapie zu verstehen. Die Vibrationen der Klangschalentherapie können die Psyche beeinflussen. Die Klangschalen haben wahrscheinlich ihren Ursprung im Himalaya und werden dort in alten tibetischen Schriften erwähnt.

Startseite

"Ich hatte nicht damit gerechnet +++ " +++ sehr locker und erdet +++ Gefühl der Frische +++ " +++ " +++ tat mir wirklich gut +++ entspannter Body +++ wie Kurzaufenthalt +++ " " .... Rückschmerzen verschwanden +++ intensive Erfahrung +++ mein Gesichtssuper entspannend... " " " ".... so freistehend wirken +++ mich aus dem Schlupfloch herausgeholt +++ tiefgreifende und reale Erleichterung +++ " "... völlig andere Charisma +++ Vibrationen haben michlockert und mich besänftigt..." " "".

"....sind wunderschön und unmittelbar +++ mein Schmerz ist weg +++ " ".

Klangschalentherapie

Wie sieht es im Organismus während der Klangschalentherapie aus? Eine Abbildung verdeutlicht den Prozess und die Wirkungsweise der Klangschalentherapie. So wird jedes Wassermolekül in Schwung gebracht. Ähnlich verhält es sich in unserem Organismus mit der Klangschalentherapie, die zu 80% aus Mineralwasser ist. Dabei werden die positiven Vibrationen auf den Organismus übertragt und in zentrischen Kurven verbreitet.

Für jede der über 100 Milliarden Körperzellen eine vorteilhafte Behandlung - eine zelluläre Behandlung. Bei freiem Korpus strömen die Schallschwingungen ungestört durch ihn hindurch und kommen aus den Spitzen der Spitzen und Haare wieder heraus. Allerdings ist unser Organismus nicht ungestört von Verstopfungen durch Stress, Ärger und ungelöste Lebensumstände.

Man glaubt in Tibet, Nepal und Indien, dass der Weltraum, die Gottheiten und das Volk aus dem Schall stammen. Wenn wir davon ausgehen, dass wir unter anderem gesund sind, dann haben wir ein starkes Grundvertrauen in den Sound. Man genießt die Vibrationen, der Luftstrom wird beruhigter und tiefgründiger, man entspannt sich, in diesem Stadium, das gleichzeitig der Staat des Glaubens ist, die herrliche Auswirkung des Ablassens von Ängsten, Schwierigkeiten, Verhärtungen erfährt man.

Der Effekt der Klang-Massage wird zum einen dadurch erklärbar, dass der Menschenkörper vorwiegend aus Mineralwasser gebildet wird, das durch die Klangwellen in Gang gesetzt wird. Auf diese Weise sollen physische und psychische Spannungen und Verstopfungen aufgelöst werden. In der anderen Erläuterung wird davon ausgegangen, dass gewisse Klangfarben, die durch Klangschalen produziert werden, den einzelnen Charras zugewiesen werden können und diese prägen.

Im Falle von "Störungen" der chakras sollten diese mit der klanglichen Massage abgestimmt und günstig beeinflußt werden. Peter Hess argumentiert, dass die Klangfarben der Klangschalen das Behandelte in einen tranceartigen Erhaltungszustand versetzen; dieser Effekt ähnelt Riten von Hirten. Es sind in diesem Stadium Änderungen auf der körperlichen, geistigen und spirituellen Ebenen möglich.

Mehr zum Thema