Klangtherapie Plankenfels

Tontherapie Plankenfels

Planung Plankenfels, Deutschland; Datum noch nicht bestätigt. Klangtherapie-Festival: Vier Tage Techno unter glühender Sonneneinstrahlung - Frankenschweiz

Heiße Temperaturen herrschen an diesem Freitagsnachmittag beim Fest "Klangtherapie" in Schönleithen bei Plankenfels. Die Organisatoren haben 3500 Eintrittskarten mitgebracht. "Sie kletterte hinter die Bühne, weil es ihn an seine Kindheit erinnerte", sagt Fabienne Nistler, eine der Organisatoren des Festivals "Sound Therapy". Dies sei bereits ein großes Lob für das Fest gewesen, so Nistler weiter.

DJ Love ist verständlich, die Organisatoren haben eine schöne Fläche geschaffen: Zu diesem Zweck haben die Organisatoren sechs Holzpfeiler eingerichtet, Mai-Bäume im Monat September. "Sie haben ein Fest, das seit mehr als einem Jahrzehnt wächst." Freiraum, Kunstwerte, Gemeinschaft, das sind die Grundwerte, auf denen sie aufgebaut ist", sagt Alexander Frelke.

Laut ihm ist die Klangtherapie exakt die passende Grösse. "Einst wurden 5000 Eintrittskarten gekauft, jetzt sind es 3500 - das macht es zur Familie. Daraus ergibt sich ein holistischer Zugang, bei dem es nicht nur um die musikalische Umsetzung geht. "Die Polizeidirektion Bayreuth will noch keine Bestandsaufnahme machen. Ebenso ein holistischer Zugang.

Unter künstlichem Regenguss tanzt der Besucher lautstark und mit Beifall. "In diesem Jahr scheint man wirklich angemessen zu sein", sagt Nistler. Das Klangtherapie-Festival in Plankenfels hat in diesem Jahr zum elften Mal stattgefunden. Es war nicht möglich, am gestrigen Tag eine komplette Balance der Stakes zu ziehen.

Marco Schrott vom Bayrischen Roten Kreuz in Hollfeld schätzt dagegen, dass die Anzahl der Aufträge auf dem gleichen Stand wie in den Vorjahren liegt: "Wahrscheinlich werden wir am Ende zwischen 300 und 400 Therapien erhalten. "Es war sehr friedlich" auf dem Fest. Die Behandlung von Drogen war laut Shreck "sehr begrenzt".

Tontherapie

Vom Lieben zur Melodie und der Tendenz zum Drängen ist in den vergangenen zehn Jahren ein Festival gewachsen, das Menschen miteinander verbinden und die Gesichtszüge auf der Tanzflächen ausstrahlen lässt. Style: Techno, Tech House, Deep House, Bass..... Techno, Tech House, Deep House, Bassmusik, Psytrance, Pop, Acid Techno, Pop, Jazzmusik, House, Elektro, Electronica, Disco Punk.....

Mehr zum Thema