Klassische Homöopathie München

Die Klassische Homöopathie München

Der Heilpraktiker Dieter Wolf bietet allgemeine Informationen zur klassischen Homöopathie in München: Heiler für Naturheilkunde und klassische Homöopathie, München-Altstadt. Die klassische Homöopathie in München Wollen Sie Ihre Reklamationen wirklich intensiv behandeln und nicht nur mit Medikamenten bedenken? Die klassische Homöopathie ist dann die richtige Wahl für Sie. Die Homöopathie ist eine erlebnisorientierte Heilungsmethode, mit der ich Sie dabei unterstüze, Ihre dynamische Vitalität zur Selbsterhaltung von innen heraus zu stimulieren und zu stärken.

Wofür steht die (klassische) Homöopathie? Der deutsche Mediziner, Pharmazeut, Chemiker und Dolmetscher vieler naturwissenschaftlicher Arbeiten, Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843), hat vor über 200 Jahren die klassische Homöopathie als Heilverfahren erforschen und entwickel. Die Homöopathie basiert auf einer holistischen Weltanschauung, in der die Untrennlichkeit des physischen Körpers mit seinen Organsystemen und stoffwechselbedingten Funktionen, Fühlen und Denken sowie die alles durchdringenden und laufenden Lebenskräfte im Vordergrund sind.

Es geht darum, einen Ausgleichsregulationsimpuls auf der Höhe der einströmenden Lebensenergie zu erzeugen. Die Homöopathie weicht damit grundsätzlich von der orthodoxen medizinischen Methodologie ab, die sich durch eine Fülle von Nebenwirkungen, seelenlose Rationalisierungen, Trennungsanalysen, reduzierende Mechanismen / Materialismus und lineare Kausalitäten auszeichnet und deren aktueller Name "Allopathie" auf Dr. Hahnemann selbst zurückreicht. Die klassische Homöopathie ist auch in Wissenschaft und Technik von den Methoden der klassichen Heilkunde, der Kräutermedizin (Phytotherapie), der Schüsslersalztherapie, den Komplexmitteln "Homöopathie" sowie der D-Potenz "Homöopathie" (beides keine Homöopathie im wahrsten Sinn des Wortes!), der alchimistischen (spagyrischen), der Bachelor-Blütentherapie und anderen alternativen medizinischen, medizinischen Methoden zu unterscheiden.

Homöopathie: Die klassische Homöopathie findet bei meinen Patientinnen und Patienten immer mehr Zuspruch und ich freut mich, Ihnen diese wunderschöne und nebenstellenfreie Behandlung bieten zu können. ¿Wie kann ich Krankheiten aus der Perspektive der antiken Homöopathie sehen? Ich als Homöopathin verstehe den Verlauf Ihrer "Krankheit" vor allem als einen Fehlen subtiler "Lebenskraft" oder deren ungeordneten oder behinderten Fluss in den körperlichen und geistigen Organismus als Ganzes.

Sie sind für Sie unerfreulich und qualvoll - sichtbar, hörbar, olfaktorisch, schmackhaft, spürbar und spürbar durch das, was man dann als physische, psychische und psychische Symptomatik bezeichnen kann. In der Orthodoxen Medizin (Allopathie) werden dann die oberflächlichsten dieser Anzeichen in etwa vereinfachten diagnostischen Namen zusammengefasst, die jedoch bei der Heilmittelsuche in der Homöopathie keine Bedeutung haben.

In der Homöopathie erlebe ich die Störungen weniger im körperlichen und seelischen Bereich, sondern vor allem auf einer höheren subtilen Stufe - der Stufe der einströmenden Lebensenergie, die in der Homöopathie Dynamis heißt. Deshalb muss die Homöopathiebehandlung auch auf subtiler Stufe mit subtilen Homöopathika nach dem Resonanz- oder Ähnlichkeitsrecht durchgeführt werden. Welche Bereiche werden mit der Klassischen Homöopathie behandelt?

Hierfür nutze ich Ihre scharfen und anhaltenden physischen, psychischen und psychischen Anzeichen einer Krankheit: Darüber hinaus dient jede erkennbaren Entwicklungsfaktoren und Ursachen Ihrer Reklamationen als Leitfaden für das geeignete Mittel. Im Falle akuter Krankheiten steht mehr die momentane Lebensumstände im Vordergrund, bei schweren Krankheiten auch die Lebensumstände. Welche Behandlungsmöglichkeiten habe ich mit der traditionellen Homöopathie nicht?

Eine homöopathische Therapie richtet sich nicht unmittelbar an Ihre kranken Organe, Organe, Gewebesysteme oder Symptome. Die Homöopathie ist auch kein Reparaturmedikament für zerstörtes Gewebes und Organe und kann keine verlorengegangene Substanz wieder hervorrufen. Weil sie in der antiken Homöopathie eine bedeutende und heilende Funktion haben, unabhängig davon, ob sie sich auf physischer, psychischer oder psychischer Basis bewegen.

Ausschlaggebend für die Suche nach einem Heilmittel ist der von Ihnen empfundene Allgemeinzustand, die objektive Darstellung Ihrer Reklamationen! Inwiefern funktioniert die Therapie mit der klassischen Homöopathie? Weil sich die klassische homöopathische Methode grundsätzlich von der konventionellen medizinischen bzw. alöopathischen Methode abhebt, geht die Therapie auch einen anderen Weg: Sie bekommen Vorfragebögen, die Sie zu Hause ausgefüllt und zur detaillierten Anfangsanamnese mitnehmen ( = Erstberatung bzw. Prüfung bzw. Mittel finden, ca. 2 1/4 Stunden Dauer).

Danach eine mögliche Nachbehandlung zu folgen, wieder zu warten und die Reaktion zu verfolgen, möglicherweise neue Nachuntersuchungen.... bis Ihre Reklamationen reduziert oder zu Ihrer vollsten Befriedigung gelöst sind. Das Regelwerk basiert auf den Grundlagen der antiken Homöopathie. Im Hinblick auf Ihre persönlichen Krankheitssymptome und den Gesamtcharakter Ihrer Reklamationssituation geschieht dies ausschliesslich mit individuell entwickelten homöopathischen Mitteln in einmaliger Einzeldosis.

Regelmäßige mittlere Wiederholungen, wie sie oft von anderen homöopathischen Ärzten verwendet werden, werden von mir nicht verwendet! Ich verwende diese entsprechend den individuellen Merkmalen Ihrer Leiden und Lebenssituationen. Für die auf den ganzen Menschen ausgerichtete Therapie bedarf es einer sorgfältigen Wahl der Mittel für die jeweilige Beschwerde. Einzelne Homöopathiemittel haben daher keinen Hinweis auf eine bestimmte Therapie.

Homeopathische Befreiung oder Genesung heißt, die Vitalität zu stärken, die eigenen Heilkräfte zu aktivieren und begrenzende oder blockierende Einflussfaktoren zu überwinden. Weil jeder Mensch eine andere Geschichte (medizinische Entstörung, mentale Unterdrückung) und anders ausgebildete innerliche Fähigkeiten und Mittel hat, sich an unterschiedlichen Lebens- und Entwicklungsstandorten befindet, sind exakte Informationen über eine Heilperiode - insbesondere bei Chroniken - manchmal sehr aufwendig.

Die Homöopathie kann in Akutfällen sehr rasch arbeiten. Die Erfahrung zeigt zum Beispiel, dass bei Fieberbläschen die Reklamationszeit oft um die Haelfte reduziert werden kann und bei weiteren Nachbehandlungen die Reklamationen immer weniger auftauchen. Je nach Intensität und Intensität der Symptome kann die Befreiung oder Wundheilung etwas längerer sein.

Eine exakte Dauer der Heilung kann daher in der Regel nicht angegeben werden, da jeder Mensch aufgrund der ihm zur VerfÃ?gung stehenden Lebenskraft einzeln auf diese reagiert und die Prozesse eine andere Belastung Ã?bernehmen. Beispielsweise bei einer migränischen oder allergischen Rhinitis kann die umfassende Heilung der Symptome - bedingt durch die Intensität der Ereignisse und die üblicherweise über einen längeren Zeitraum einnahme starker allopathischer Arzneimittel - gut und bereitwillig 2-4 Jahre andauern.

Die Kräftigung der eigenen Kräfte, Ausdauer und Ausdauer, aktive Mitwirkung und die allmähliche Änderung des selbstzerstörerischen Umgangs sind wesentliche Bestandteile auf dem Weg zur Selbstheilung! Im Unterschied zur allopathischen Medizin zwingt die Homöopathie nichts. Die Homöopathie strebt eine natürliche und echte Genesung mit Hilfe Ihrer eigenen verstärkten Dynamik und Ihrer selbstregulierenden Kraft auf körperlicher und psychologischer Basis an.

Letztlich sind Sie als Patienten der Entscheider, der den Heilungszeitpunkt oder das Ende der Therapie bestimmt, nicht ich als Therapie und Begleiter. ist in erster Linie die Verstärkung deiner selbstheilenden Kräfte, deiner Vitalität und deiner Fähigkeit, dich selbst zu regulieren! Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die Aktivierbarkeit Ihrer energetischen Selbsterholungskraft. Dies reduziert selbst schädliche Auswirkungen und lässt Ihre Lebensenergie ungehindert und frei durchströmen.

So kann das Gesamtenergiestandard ansteigen, der Zustand kann sich bessern und Reklamationen können gelöst werden - sofern der Vorschaden nicht zu dramatisch ist - oder wenigstens besser zu ertragen ist. Die Homöopathie wird in den Fachmedien und der Medizin manchmal heftig umkämpft. Kritiker bemängeln sie als nicht wissenschaftlich, Verfechter beziehen sich auf die praktischen Erfolge, Untersuchungsergebnisse und die weite Verbreitung der Homöopathie in der Öffentlichkeit.

Die 6-minütige Filmsequenz veranschaulicht den holistischen Zugang der antiken Homöopathie und schildert, wie eine "normale" Patientinnenfamilie diesen in der Praxis erfährt. Für welche Erkrankungen bewerbe ich die Klassische Homöopathie, allein oder als Ergänzung? Auf dieser Seite findest du eine kleine Selektion von verletzten, funktionsbezogenen und seelischen Erkrankungen, bei denen ich die klassische Homöopathie einsetze.

Aber bedenke, dass es bei der Homöopathie nicht in erster Linie um das rasche Verschwinden (= Unterdrückung) von physischen Anzeichen geht, sondern um die Aktivierung und Stärkung der inhärenten, verärgerten Selbstheilungskräfte, der eigenen Lebensenergie der Essenz! Weitere Infos und Beiträge zur Homöopathie sowie zu anderen medizinisch-psychologischen Fachgebieten findest du hier. 6 Ärztliche Betreuung Neben der Homöopathie kann auch die medikamentöse Betreuung helfen.

Wenn Sie eine der oben aufgeführten Krankheiten haben, wenden Sie sich an einen Nichtmediziner oder Doktor! Die auf dieser Website präsentierten Heilmethoden und Medikamente sind Verfahren und Medikamente der Homöopathie, die nicht unbedingt zu den anerkannten orthodoxen Heilmethoden und Medikamenten zählen.

Mehr zum Thema