Klopfmethode

Gewindebohrverfahren

Darüber hinaus möchte ich meine therapeutischen Erfahrungen mit der Tapping-Methode vorstellen. EFT Abgriffsmethode| Holistic Health Coach Brüssel Emotionale Freiheitstechnik ist das optimale "Werkzeug", um mentale, physische und emotionale Verstopfungen und Verspannungen rasch und effektiv zu beheben. In der Tiefenentspannung kommt es dazu, dass mit dieser Methode die alten Überzeugungsmuster geändert und aufgelöst werden. Hinweis: EFT ist weder eine ärztliche noch eine therapeutische Therapie.

Das kann ich nicht diagnostizieren, nur ein Doktor oder ein Therapeut kann das. Wenn Sie irgendwelche Probleme haben, konsultieren Sie zuerst einen Facharzt.

StÃ?ttern â?" Krankheitsentstehung und Therapie: Klopfverfahren

Unter Ergänzung würde möchte ich meine Therapieerfahrungen mit der Tapping-Methode aufzeigen. In der Theorie fange ich mit der Pannen-Theorie an und betrachte das Stöhnen und Gestammel für als eine zentralfunktionelle Störung der Koordinierung von Sprachmuskeln, Atmen und Fahren. Mit frühzeitiger können intensive Schulungen und eine ausreichende Behandlungsdauer (Wochen bis Monate) von Stamm- und Stuttertern erheblich verbessert und nicht selten nachhaltig verbessert werden.

Dabei verwende ich die Klopfmethode, die mit dem Haptometronom (Schienbeinnagel, München) beginnt. Bei bewusster Inhalation beginnt das Reden mit einem langsamen, rhytmischen Tippen des Fingers der auf dem Esstisch steht. Sie sollte ständig rhythmisiert ausgesprochen werden und dieser Sprechrhythmus sollte dann ohne zu schlagen aufrechterhalten werden. Wenn sich dieser Sprechbeginn automatisch vollzieht, verbleibt nur bewusst eine ruhigere Atmung vor dem Reden und der Orientierung bei Sprechbeginn an den Fingern oder dem Vorfuß.

Mein diagnostischer Hinweis: Bei Patientinnen und Probanden mit Stamm- oder Stottertern immer eine Aufmerksamkeitsstörung mit und ohne Hyperaktivität ausschließen, denn das ist die häufigste Zentralfunktionsstörung, die Sprachstörungen begleitet.

Gewindebohrverfahren

Bei der EFT - KNOPFMETHODE (Psychologische Akupunktur) handelte es sich um eine fortgeschrittene und bereits von vielen tausend Menschen verwendete Therapie. Es ist ein Schlüsselelement für die permanente Angleichung der physischen, mentalen und spirituellen Blöcke. Vereinfacht gesagt, ist die EFT-Methode eine Akupunkturform, die keine Nadel hat.

Diese so genannte Klopfakupressur basiert auf dem Kerngedanken von Gary Craig: "Der Hauptgrund für jede ablehnende Empfindung ist eine Beeinträchtigung des Energiehaushaltes des Körpers". Weil alle unsere physischen Leiden und Beschwerden so offenbar mit unseren Gefühlen zusammenhängen, hat sich auch folgende Aussage als richtig erwiesen: "Unsere ungelöste ablehnende Gefühlslage ist der Hauptgrund für die überwiegende Mehrheit der physischen Leiden und Verstopfungen.

Der Grund für unser körperliches und emotionales Leid liegt daher in einer Energieblockade in unseren Leitbahnen (energetische Versorgungsleitungen des Körpers). Das beweisen zwei Vorgehensweisen, die sowohl in der 50-jährigen Geschichte der Trad. Chinamedizin (TCM) als auch in den Erkenntnissen von Albert Einstein begründet sind, der uns bereits 1920 erklärt hat, dass alles, auch unser Körper, aus dem Energieträger ist.

Alle lastenden Gefühle wie Angst, Sorge, Zorn, Verärgerung, Beschämung,..... Die Besonderheit dieser Technik ist, dass Sie, wenn Sie einmal damit angefangen haben, Ihren mentalen Abfall aufzubereiten, sehr rasch bemerken werden, dass auch physische Beschwerden verschwinden werden. Rechtliche HinweiseEFT - Die Klopfmethode ist kein Ersatz für medizinische Behandlungen oder Therapien, kann aber gleichzeitig sehr effektiv sein.

Mehr zum Thema