Kneipp für Kinder

Kinder-Kneipp für Kinder

Gesundheit und Natur im Vorschulalter Der Sinn für die Welt, das Wohnen mit den Saisons und das Bewußtsein für einen guten Bezug zur Welt. Die Kinder erlernen in den kneippischen Kindergärten bereits in jungen Jahren die Grundzüge einer gesünderen und natürlicheren Lebensstilen. Dies fängt - typischerweise für Kneipp - bei den Anwendungen mit Wasser an. Natürlich haben die Kinder viel Spass dabei. Doch auch die anderen vier Pfeiler der Kneipp-Philosophie werden genutzt: Verspieltes Training, verantwortungsbewusster Umgangsformen mit der Wildnis, zum Beispiel im eigenen Krautgarten, bis hin zu einer gesünderen und leckeren Nahrung steht immer auf dem Spiel - und immer in einem ausgewogenen Gleichgewicht.

Wie Sebastian Kneipps Firmenphilosophie ist das Gesamtkonzept der Kneipp®-Kitas moderner denn je - und wird daher von der Kneipp Gesellschaft für Technik mbH getragen. Unsere Kundengemeinschaft, die Kneipp-Familie, betreut die Kneipp®-Kitas und ihre Projekte: Einen Teil des Umsatzvolumens aller Käufe der Mitgliedsunternehmen wird in den Kneippshops und im Internet gespendet. Im Jahr 2016 konnten mehr als 20 Kneipp®-Kitas ihre Vorstellungen durchsetzen.

Projektbeispiele aus den Kneipp®-Kitas: Das könnte Sie auch interessieren: Nützen Sie die Kneippfamilie und unterstüzen Sie unser Bekenntnis zu kneippischen Kindergärten bei jedem Kauf. Durch die kostenlose Benutzerkarte der Kneippfamilie profitiert man ein Mehrfaches. Einer von fünf Eckpfeilern in Sebastian Kneipps Unternehmensphilosophie ist die Ausgeglichenheit. Darin haben wir deutlich einen Befehl für uns gelesen: Gib und nimm.

Kneipp-Applikationen für Kinder sind bedeutsam?

Jeder von uns möchte, dass seine Kinder die beste Form der Gesunderhaltung genießen. Der gebürtige Sebastian Kneipp (1821 - 1897) ist bekannt für seine Wasseranwendung. Aber auch der Einsatz von Arzneipflanzen, die Ordenstherapie, eine ausgewogene Kost und ausreichende körperliche Betätigung gehören zu seinem Selbstverständnis. Die 5 Points werden auch als "Säulen der Kneipp-Therapie" oder "Säulen der Kneipp-Therapie" oder "Interlock" oder "Interlock" bezeichnet.

Die Schönheit von Kneipp: Davon kann jeder Profit ziehen - ob groß oder klein. Die Kneipplehre ist schon in der frühen Jugend die Grundlage für eine gute Lebensweise. So zeigt zum Beispiel der Kneipp-Kindergarten, dass Kinder und Kneipp sehr gut miteinander auskommen. Es gibt in Deutschland über 250 zugelassene Institutionen, in denen das Kneipp-Prinzip täglich gelehrt und praktiziert wird.

Dabei haben sie viel Freude, denn gemeinsam in der Runde ist es leichter, die Kinder an neue Dinge heran zu führen. Kneippkinder sind viel weniger anfällig für Krankheiten, und wenn sie es bekommen, werden sie sich viel rascher regenerieren als ihre Kollegen, die nicht nach den Kneippregeln auskommen. Aber auch zu Hause in der eigenen Gastfamilie lassen sich die Kneipp-Prinzipien umsetzen.

Allerdings muss die Dosis einiger Anwendungen besonders auf die Kinder abgestimmt werden, da sie eine weniger stabile Wärmebilanz haben als die Erwachsenen. Wir können das daran erkennen, dass sich Kinder viel früher abkühlen als die Erwachsenen. Interessenten können sich mit Kinder aus dem Buch oder unmittelbar beim Kneippverband über Kneipp informieren.

Wenn der große Hunger kommt: Trinken und Trinken sind optimal und sollten den Kleinen jeden Tag geboten werden. Kinder, die das Kneipp-Konzept praktizieren, sind, wie zu Beginn bereits gesagt, kaum Kranke. Pädiater verordnen auch gerne pflanzliche Arzneimittel und nutzen so die aktiven Inhaltsstoffe der Nützlinge.

Damit Kinder die Kneipp-Richtlinien kennenlernen, ist es wichtig, dass Sie als Erziehungsberechtigte mit gutem Beispiel voran gehen. Aber vielleicht begegnen Sie bei Ihrer nächstfolgenden Familientour einem Kneippbecken und können das Zusammentreten von Wasser erproben?

Mehr zum Thema