Körperpsychotherapie Köln

Psychotherapie des Körpers Köln

Logo: Sabine Scheffler, Heilpraktikerin Psychotherapie, Köln. Die Körperpsychotherapie beginnt mit diesen im Körper gespeicherten Erfahrungen. Körpertherapie, Köln - Praxis Claudia Roberts In jedem Fall tragen der Organismus, jede Zellgruppe alle spirituellen Erlebnisse, alle stressigen und auch alle verstärkenden Erlebnisse in sich. Oftmals scheuen wir uns vor zu viel negativen Erlebnissen, indem wir unsere Schulter heben, beengte Muskelverhältnisse haben, unsere Arme zusammenpressen oder einen Krämpfe haben. Die Leiche tut weh.

Unter Körperbehandlung versteht man nicht nur die Klärung von Problemen im Konversationsprozess, sondern auch die Möglichkeit, den Organismus reden zu laßen.

Auch das " Gedenken " des Organismus soll neue gute Erlebnisse bringen, die die schützende Haltung und Verstopfungen aufheben.

Körperpsychotherapie: Sabine Scheffler, Heilpraktikerin Psychotherapie | Body

Verdrängte Gefühle oder ungelösten Konflikten verursachen in vielen Bereichen des Lebens Probleme sowie Spannungen, Schmerz oder Erkrankung. Die Erlebnisse werden vom Organismus gespeichert - sie werden konkret. Körperpsychotherapie beginnt mit diesen im Organismus gemachten Erlebnissen. Der Leitgedanke der Therapie ist der Spruch " Heilung der Geist durch den Leib ". Beeinflusst wurde er von der Norwegerin Gerda Boyesen, die die Biologisch-Dynamische Körperpsychotherapie erarbeitete.

Weil jede emotionale, jeder schockierende und jede frustrierende Erscheinung nicht nur eine mentale, sondern auch eine physische Auswirkung hat. Zusammen mit Ihnen werden die bestehenden Blöcke aufgearbeitet, Verspannungen und Auseinandersetzungen bewußt gemacht, um sie wieder auszuhandeln und aufzuheben. Spezielle Massage-, Körper- und Atemübungen fördern das Selbstbewusstsein und die Entspannung, regen die eigene Heilkraft an, öffnen neue Perspektiven und versöhnen mit Verletzungsfolgen aus der Zeit.

Body Psychotherapy / MBSR und Aufmerksamkeit für Stressmanagement

in unserem Alltag eng verknüpft sind. Laufende und frühere belastende Erlebnisse können das Verhältnis von Leib, Seelen und Verstand stören und sich negativ auf Ihr Wohlbefinden und Ihre gesundheitliche Situation auswirkt. Die Integrationspsychotherapie des biologisch-dynamischen Körpers und der auf Achtsamkeit basierende Stressabbau ermöglichen einen aufmerksamen und aufmerksamen Umgangs mit Stress und Stresssituationen/Erlebnissen.

Die Wahrnehmung für sich selbst, für andere und für die Umwelt, in der wir wohnen, zu verstärken.

Ganzkörperbehandlungen & Behandlungen

In der Tiefe Psychologischen Bewegungstherapie werden die Grundbegriffe und Verfahren, insbesondere aus der Körper- und Tiefenpsychotherapie, sowie aus den Bereichen Tiefenpsychologie, Konversations- und Gestaltungstherapie, Gruppendynamik und Systemische Bewegungstherapie auf eine ganzheitliche Art und Weise aufbereitet. Daher wird die humane Psyche auch als die Gesundheitspsychologie bezeichet. Der Begriff des psychologischen Menschenbildes wurde um Wörter ergänzt, die sich deutlich vom psychoanalytischen bzw. verhaltenstherapeutischen Verstehen des Menschen unterscheiden:

Individualität und Gesamtheit, Begegnungen und Beziehungen und vor allem Selbsterkenntnis sind die Leitgedanken, aus denen sich neue Therapieperspektiven, -maßnahmen und Verfahren entwickeln. Unter diesem Bild des Menschen können viele neue Therapieansätze zusammengefasst werden. Bei der tiefgreifenden psychologischen Körperbehandlung hat die Tätigkeit mit dem direkten Körperberührung eine spezielle Sonderstellung. Diese körperliche Berührung findet entweder auf nahrhafte Art und Weisen statt - denn man denkt, dass der Organismus und die Seele diese Erkenntnis als Quelle des Lebens und der Heilung brauchen - oder sie ist katalysatorisch in dem Sinn, dass Traumaerfahrungen wieder auf den neuesten Stand gebracht werden, um neue Wege zu finden.

Grundlage für die Wahl der in der individuellen Arbeit anzuwendenden Verfahren ist die Personalität, die physischen und psychischen Symptome sowie die Lebensumstände des Kunden.

Mehr zum Thema