Kräuterstempel-Massage

Krautstempel Massage

Ein Kräuterstempelmassage ist eine traditionelle Massagetechnik. Ganzkörpermassage mit heißen Kräuterstempeln auf wärmender Basis ist ein Genuss für alle Sinne. Diese Massage kombiniert die Vorteile der Massage, die Tiefenwärme und die Wirkung wohltuender Kräuter. Für diejenigen, die ständig müde und erschöpft sind, ist die Kräuterstempelmassage genau das Richtige.

Kräuterstempel Massage >Geschichte der Kräuterstempelmassage

Sie ist eine Wellness-Massage mit Hilfe von Pflanzenstempeln. Bevor die Stempelmassage beginnt, werden die Marken in heissem Kräuteröl oder Dampf erwärmt. Der Kräuterbeutel wird sowohl über dem ganzen Organismus als auch darüber benutzt. Sie wird in verschiedenen Bewegungsabläufen und Intensität durchgeführt - abgestimmt auf die jeweilige Körperregion und Bedürfnisse. Zielsetzung der Stempelmassage ist vor allem die vollständige Erholung der zu therapierenden Personen.

Dies wird durch angenehme Körperwärme, geschickte Griffe und die Wirkungsweise bzw. den Geruch der Heilkräuter sowie ätherischer Öle erzielt. Die Vielfalt der verschiedenen Kräuterstempel, Massageöle und -techniken ergibt vielfältige Abwechslungsmöglichkeiten. Sie basiert auf alten Überlieferungen ostasiatischer Massagekünste und kommt wahrscheinlich aus Indien. Die Kräuterstempel sind faustgrosse Beutel aus Gewebe, die mit besonderen Pflanzen, Würzmitteln, Früchten und Pflegestoffen befüllt sind.

Das verwendete Gewebe ist Fleece, Watte oder Leinen. Pflanzenstempel unterschiedlicher Größe werden für die Körpermassage und Gesichtsmassage entsprechend der entsprechenden Kontur benutzt. Sie kann für verschiedene Anwendungen genutzt werden. Außerdem kommt es auf die korrekte Erhitzung der Pflanzenstempel an. Zur Beheizung der Kräuterbeutel werden besondere Heizgeräte benutzt.

Sie kann als Vollkörpermassage (ca. 60 bis 90 Minuten) oder als Teilkörpermassage (ca. 30 Minuten) ausgeführt werden. Oftmals konzentrieren sich die Massagen auf den Rücken, um Verspannungen zu beseitigen oder auf das Gesichtsfeld, um die wohltuende Kraft der Pflanzenstempel wirksam zu nützen. Sie wird sowohl mit den Pflanzenstempeln als auch mit den Fingern einmassiert.

Bevor die Kräuterstempel verwendet werden, werden die zu pflegenden Körperteile großzügig mit einem Massagenöl einmassiert. Unmittelbar vor dem Kontakt mit der Natur wird die Hauttemperatur der Kräuterstempel sorgfältig von der Hand kontrolliert. Zu Beginn der Behandlung wird die Schale sehr sorgfältig und rasch mit den noch recht heissen Kräuterstempel (ca. 60 C) abtupft.

Sobald die Kräuterstempel eine hautsympathische Körpertemperatur erreichen, folgt eine rasche Streichbewegung. Die Kräuterstempel können umso länger und stärker massiert werden, je weiter sie auskühlen. Durch Auftragen, Tippen, Abtupfen, Schläge unterschiedlicher Geschwindigkeit und intensive Kreisbewegungen wird die Wirkung der Massagen abwechslungsreich. Der Behandelte wird nach der Behandlung ca. 10 bis 15 min abgedeckt.

Mehr zum Thema