Kreativtherapie

Gestaltungstherapie

Institut für Weiterbildung für kreative Körpertherapie. Willkommen auf der Website meiner kreativen therapeutischen Praxis in Bern. Kreativ-Therapie Änderungen werden in Bild und Skulptur erprobt und neue kreative Gestaltungsmöglichkeiten erschlossen. Durch die Fokussierung auf die kreative Arbeit kann der Patient durch Farbe und Form zum Ausdruck bringen, was nicht in Worten ausgedrückt werden kann. Das Schaffensprozesses bietet auch die Chance, Spannungen abzubauen und einen sensualen Zugriff auf den eigenen Ist-Zustand, die eigenen Mittel und Probleme zu ermöglichen.

Es gibt die Gelegenheit, sich selbst und andere mit Unterstützung verschiedener leicht zu spielender Musikinstrumente und der eigenen Sprache kennenzulernen. In Gruppen- und Einzelstunden sowie in einer offener Gesangsgruppe erfolgt die Musiktraining. Hier haben die Patientinnen und Patientinnen der Kindertagesstätte die Pflicht, ein Bastelprojekt zusammen zu entwerfen und zu entwerfen.

Der Arbeitskreis wird einmal pro Woche durchgeführt und beendet mit dem Abschluss des Projekts nach etwa sechs bis acht Monaten. Der Patient lernt in der Lerngruppe, Vorkehrungen zu treffen, seine eigenen Belange geltend zu machen, aber auch, ihn beiseite zu legen und so zusammenzuarbeiten, dass jeder Mensch erkannt und mit seinen persönlichen Kompetenzen eingebunden wird. Patientinnen und Patientinnen mit verschiedenen Krankheiten haben in einer offenen und anregenden Umgebung die Gelegenheit, einfach zu entwerfende Werkstoffe (z.B. Lehm, Seifstein, Holz, Lacke ) kennenzulernen und zu erproben.

Sie erleichtert den Kontakt mit anderen Patientinnen und Patienten sowie die Förderung von KreativitÃ?t und Selbstentfaltung.

Weshalb Krativtherapie an der Zuider Hogeschule?

Wissen, Erkenntnisse und Kompetenzen werden tiefgreifend und ergänzend vermittelt. Weshalb Krativtherapie an der Zuider Hogeschule? Das Studienprogramm in Heerlen ist der einzige kreative Therapiekurs in den Niederlanden, der den Sonderpreis "Evidence Based Practice" erhält. Vor der Zulassung zum Studieren der Kreativtherapie in der Disziplin Ihrer Wahl (Musiktherapie, Tanz- und Bewegungslehre, Kunst- oder Theatertherapie) nehmen Sie an einem Akzeptanztag Ihrer Disziplin teil.

Sie beschreiben in diesem Schreiben Ihre Beweggründe für Ihr Studien- und Berufsleben und erklären die von Ihnen mitgebrachten Kompetenzen und Züge. Bei jeder Disziplin geht es darum, Kompetenzen, Begabungen und Entwicklungschancen transparent zu machen. Nehmen Sie eine Vielzahl von zwei- und/oder dreidimensionalen Werken mit. Zeigen Sie, dass Sie über grundlegende Zeichen- und Malkenntnisse verfügen, die auf Zeichungen und/oder Malereien und/oder Collagen und/oder Druck und/oder Experimentieren basieren.

Beispiel: Arbeit in Handarbeit mit Putz und/oder Putz und/oder Lehm und/oder Papier/Karton und/oder Mischmaterialien. Bei der Abnahme erhalten Sie Aufgabenstellungen, in denen Sie Ihre Leistungsfähigkeit erneut unter Beweis stellen können. Dabei geht es um Interaktion, Rhythmik und Dialog. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Tanzfähigkeiten zu untermauern. Hierin stellt der Bewerber seine Kompetenzen im Bereich Schauspiel vor.

Theoretisches Wissen wird mit praktischem Wissen kombiniert. Der kreative Therapeut ist z. B. in der psychiatrischen Abteilung, in einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung, in Sonderschulen, in anderen Einrichtungen oder in seiner eigenen Arztpraxis tätig. Videobericht von Studierenden des Studiengangs Krative Therapie.

Mehr zum Thema