Kunsttherapie Freiburg

Freiburger Kunsttherapie

Die Kunsttherapie in Freiburg als Aus-, Fort- und Weiterbildung und Seminare. KÜNSTLER für KUNST UND KREATIVE PROZESSE. Albert-Ludwigs im Breisgau: Aktuelle Kurse in Kunsttherapie und Weiterbildung in Musiktherapie. Kunsttherapeutin, Ausbildung am Institut für Humanistische Kunsttherapie bei Dr. phil.

Kunsterziehung als Fortbildung in Freiburg

O, den ich ausbauen möchte, hat sich Das ATELIER für KUNST und SchöPFERISCHE PROZESSE zum Anliegen gemacht, zur Weiterentwicklung der Kunsttherapie als eigenständige Form der Therapie und zu deren Erfolg für Menschen in verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen einen Beitrag zu leisten. Sie verfügen beide über jahrelange praktische Erfahrungen und sind in der freiberuflichen Kunsttherapie aktiv.

Seit vielen Jahren lehren sie an diversen kunstwissenschaftlichen und künstlerisch-therapeutischen Bildungsstätten. "Nach unserem VerstÃ?ndnis von Kunsttherapie ist die Technik selbst die Basis. In der zweijährigen künstlerisch-therapeutischen Ausbildung werden alle diejenigen angesprochen, die mit Menschen in der praktischen Anwendung zusammenarbeiten und für die Kreativität ein unverzichtbarer Bestandteil ihrer Tätigkeit ist oder werden soll:

Kunstschaffende, Heilpraktiker / Kunsttherapeutinnen, Kunstlehrer / Erzieher.

Das 2-jährige Studium der Kunsttherapeutischen Fortbildung - ATELIER für Kunst und KREATIVE Prozesse

In diesem Teil der Ausbildung geht es um die praktische künstlerische Tätigkeit. Die persönlichen Zielvorgaben für die Weiterentwicklung der eigenen künstlerischen Therapiearbeit sind formuliert: "Was will ich in meinem Arbeitsbereich am Ende der Fortbildung tun können? "Wo finde ich gewisse Verfahren, Schemata, Strukturen, Schemata entsprechend meiner Persönlichkeitsstruktur, die mich bei der Weiterentwicklung meiner Arbeiten einengen?

Steine, Hölzer, Ton, diverse Öl- und Acrylfarben oder Zeichengeräte, etc. Für diese Bereiche werden im Kunstprozess selbst Lösungsansätze und Änderungen entwickelt. ART ändert das LEBEN. Im Lichtbogen werden an den Wochenende unterschiedliche Inhaltsthemen aufgefächert: Ziel ist es, die komplexen Ereignisse der Kunsttherapie handhabbar und greifbar zu machen.

Nur ein Überblick über die verschiedenen Etappen und Motive erlaubt es, sich in dieser Region natürlich und kreativ zu beweg. Für den Kunsttherapeuten heißt das, sich auf die Prozesse der Kunsttherapie einlassen und sie immer bewussterer und sicherer machen zu können. Die folgenden Punkte leiten durch praxisnahe Übungsaufgaben - musikalische, visuelle, durch Bewegungs-, Rauminstallationen.... - in die eigene Nacherfahrung und Auseinandersetzung mit den präsentierten Inhalten.

Die EKT - Einleitung zur Kunsttherapie

Der Ergänzungslehrgang EKT wendet sich ausschliesslich an Studierende aller Studienrichtungen der Katholiken-Universität Freiburg. Die vier Module vermitteln einen orientierenden Blick in die Kunsttherapie und ermöglichen den praktischen Umgang mit den visuell-plastischen Materialien und exemplarischen Eingriffen. Der Ergänzungsunterricht ist Teil der Grundphase der naturwissenschaftlichen Kunsttherapie. Die Fortbildung besteht aus den beiden Stufen Grund- und Vertiefungsphase.

Die Studierenden der Freiburger Katholiken können die Grundstufe im Zuge des Ergänzungsstudiengangs EKT durchlaufen. Es ist auf 0,5 Jahre angelegt und ist eine Grundvoraussetzung für den Eintritt in die zweijährige intensive Phase. Zum ergänzenden Lehrangebot gehören ein Schnupperseminar im Zuge der Kurse an der Katholiken Universität Freiburg und drei weitere Fachmodule zu wichtigen Themen der Kunsttherapie.

Weitere Details sind in der Reihenfolge des Zusatzlehrplans zu ersichtlich. Der Lehrgang "Introduction to Art Therapy" wird im Sommer- und WS-Semester im Zuge des Studiengangs an der Katholiken-Universität Freiburg durchgeführt. Diese müssen vor dem Start der intensiven Trainingsphase absolviert worden sein. Für das ergänzende Lehrprogramm EKT betragen die Teilnahmegebühren aktuell 560 EUR.

Die ergänzende Lehrtätigkeit und die weitere intensive Phase der naturwissenschaftlichen Fortbildung Kunsttherapie werden vom IAF ( "Institute for Applied Research, Development and Further Education") der Katholiken-Universität als bezahlte Fortbildung durchgeführt. Anfang des WS wird in der Schnupperwoche das ergänzende Lehrangebot EKT präsentiert. Das Registrieren findet im Zuge eines individuellen Gesprächs mit Prof. Wigger statt.

Mehr zum Thema