Lebermeridian Blockade Lösen

Meridiane der Leberblockade auflösen

Bei einer Blockade des Lebermeridians kann sich dies in Augenproblemen manifestieren. Was sich ansammelt und austrocknet, kann zu Verstopfungen führen. Wofür koche ich heute? ist oft schwieriger zu lösen als das Kochen selbst). Darüber hinaus sind die Energieblockaden vor allem auf dem Lebermeridian zu spüren.

Das Hauptmerkmal... tritt vor allem im Laufe des LEBER.meridian auf:

Das Hauptmerkmal... tritt vor allem im Laufe des LEBER.meridian auf: Störungen im emotionalen Leben sind bei weitem die bedeutendsten (wenn nicht gar die einzigen) Ursachen für ein LEBER Qi+. Ein LEBER Qi+ ist bei weitem das am häufigsten vorkommende LEBER-Muster & eines der häufigsten Krankheitsbilder überhaupt! Stillstand äußert sich in einem typischen Gefühl der Anspannung, worin Anspannung hier das Aufblasgefühl bedeutet.

Das " Kommen & Gehen " der wandernden Seele HUN wird auf der Gefühlsebene in einem leberischen Qi+ verhindert, was zu Depression, Desorientierung und Irritation führen kann. Auch im Empfängnis- und Penetrationsgefäß (RENMAI & CHONGMAI) kann ein Leeber Qi+ die Beweglichkeit von Qi & Blutzufuhr einschränken und damit auch die Gebärmutter betreffen (unregelmäßige Zykluszeiten, premenstruelle Spannung, Verspannungsgefühl in der Brust).

In der Frau kann ein LIBER Qi+ gelegentlich eine Konsequenz oder ein Zusammenhang mit einem LIBER-Blutmangel sein. Dann ist das Schema eine Kombination aus FULL (Qi+) & EMPTY (Blutmangel). Mit einem Leader Qi+ ist es wirklich sehr wicht ing, dass man etwas selbst ändert & zugleich ist es auch schwer, etwas zu tun (weil es wirklich eine totale Änderung des Lebensstils braucht).

Meridian-Dehnung: Wie man Energiestörungen löst

Laut Traditioneller Chinesischer Manifestationsmedizin ( "TCM") strömt unsere Lebenskraft auf zwölf Merkidianen durch den Organismus. Nach TCM kann eine Erkrankung durch einen blockierten Energiestrom entlang eines Meridians verursacht werden. Durch die zunehmende Praxis wird die Durchführung erleichtert. Genauer gesagt heißt schonend, dass Sie den betroffenen Muskeln nicht mit Rohkraft dehnen, sondern auf eine schonende partielle Dehnung des Muskels aus sind.

Beim Dehnen ist ein leichter Zug zulässig, aber die Streckung darf nicht schaden. Führt jede Bewegung für etwa fünf bis höchstens zehn Durchgänge durch. Auf Wunsch können Sie auch in den auffallend schönen Teil des Bereichs "einatmen", indem Sie beim Stretchen daran zupfen. Steh locker, deine Füsse sind schulterweit offen.

Kreuze deine Handflächen hinter deinem Hintern und dehne deine Ellbogen. Öffnen und verbreitern Sie beim Atmen die Brust und kippen Sie den oberen Körper vorsichtig nach vorne, während Sie atmen. In der Endposition werden die Ärmel mitgeführt, die Fingerkuppen zeigen so weit wie möglich nach oben, die kniebeugenden Gelenke verbleiben leicht beugt.

Die Übungen vertiefen die Atemfunktion, helfen bei der Konzentration und stärken das Selbstvertrauen. Setz dich auf den Fersenauftritt. Beim Einatmen nach vorne beugen, mit den Armen oder Ellenbogen hinter dem eigenen Leib beugen (fortgeschrittene Benutzer können mit dem Rücken gerade auf dem Fußboden liegen).

Beachten Sie, dass sich Ihre Kniestöße während der Übung immer gegenseitig treffen, dies erhöht den Streckungsreiz. Setz dich auf den Fußboden, mit offenen und abgewinkelten Schenkeln. Zieh deine Füsse zu dir, der Weg zwischen deinen Fußen und dem Staudamm sollte für dich bequem sein. Bei zu viel Zug an der Oberschenkelinnenseite können Sie die Füsse etwas weiter vom Rumpf wegdrücken.

Nun biegen Sie sich vorsichtig weit nach vorne, wobei Rückseite und Hals entspannt sind. Leg deine Ellenbogen auf den Fußboden oder deine Faust aufeinander oder auf die Sohle. Setz dich auf den langen Sitz auf den Fußboden (mit ausgestreckten Beinen). Streck beide Ärmel nach oben, überquere die Hand und lehne deinen Unterkörper nach vorne, während du ausatmest.

Im Idealfall sollten Sie Ihre Füsse mit den Fingern greifen und Ihre Kniestücke so gerade wie möglich halten. Zusätzlicher Energie-Kick: Wenn Sie sich ermüdet oder ausgelaugt fuehlen, strecken Sie sich nach jedem Training auf dem Ruecken aus und erholen Sie sich fuer zwei min. Nach jeder Bewegung dehnen Sie sich aus und legen Sie sich etwa zwei Min. auf den Bauch, um die Spannung zu spühren.

Auf diese Weise nimmst du bewußt wahr, was sich in deinem KÖrper geändert hat und gewinnst zusätzliche Kraft. Setz dich im Querbein auf den Untergrund. Den Unterfuß so nah wie möglich am Korpus entlangführen. Jetzt verschränke deine Arme und lege deine Finger auf deine Kniestücke. Während Sie atmen, kippen Sie den Oberkörper nach vorne und biegen Sie die Ellbogen.

Der nächste Gang kreuzen Sie Arm und Bein in entgegengesetzte Richtungen. Der sonst schwierig zu erreichende Raum zwischen den Schultern, dem unteren Teil des Rückens und vor allem dem Gesäßmuskel wird gespannt. Sie können auch hier am Rande eines Flachkissens oder einer Bettdecke sitzen, die Kniestücke werden aktiver gespannt. Wenn Sie tief inhalieren, ziehen Sie beide Hände nach oben und atmen Sie aus, kippen Sie zuerst nach oben, dann nach unten und dann nach dem Ende.

Kreuze deine Handflächen oder stütze dich mit der Unterhand auf dem Untergrund.

Mehr zum Thema