Lymphdrainage Achselhöhle

Die Lymphdrainage Achselhöhle

Linienführungen im Achsel-, Schulter- und Armbereich In Tab . Eine professionelle Lymphdrainage schadet definitiv nicht. Lymphknoten befinden sich an bestimmten Stellen, z.B. in der Leiste, in der Achselhöhle oder im Becken und Bauch, entlang der mittelgroßen Lymphgefäße an Knie und Ellenbogen, in der Achselhöhle, im Lendenwirbelbereich, im Hals, Bauch und in der Brust.

Druck von den ödematösen unteren Rumpfquadranten zur Achselhöhle.

Geschwollene lymphatische Knoten in der linken Achselhöhle...... Foren Gesundheitswesen & Gesundheitspflege

Hallo, ich habe eine Anfrage zu einem angeschwollenen lymphatischen Knoten in der Achselhöhle. Jedoch werden die Beschwerden in der Region immer mehr. Kannst du nicht etwas drauf tun, um den Schmerz zu lindern? Egal, was Ihr Blinder mit Ihnen gemacht hat, es war auf keinen Fall eine professionelle (!!) Lymphdrainage (MLD)!

Weil es bei dieser Behandlung oberste Priorität hat, keine Beschwerden zu verursachen, also überhaupt keine Beschwerden. Bei tatsächlichen Beschwerden hätte der Therapeut die Behandlung absetzen sollen. Die Lymphdrainage bewirkt, dass nur die Hautpartien verschoben werden. Insbesondere die dort unbeabsichtigt vorhandene Lymphe. Massage und MLD können nicht in denselben Pot geworfen werden.

Hallo, meine kleine Tochter hatte auch einen angeblich angeschwollenen lymphatischen Node unter der Achselhöhle. Da der Ast immer stärker und hartnäckiger und schmerzhafter wurde, ging sie wieder zum Doktor (diesmal zum Dermatologen) und er fand heraus, dass es kein lymphatischer Knötchen, sondern ein Abszeß von einer Schwei? drüse war. Es hatte nichts mit einem lymphatischen Knötchen zu tun.

Handdrainage der Lymphe -

In den Lymphgefäßen des Organismus wird überflüssige Wasser aus dem interzellulären Gewebe entfernt; ihre wichtigste Aufgabe ist es, Blutproteine (die so genannte "Lymphbelastung"), die permanent aus dem Gefäßkreislauf austreten können und von den körpereigenen Körperzellen und -gewebe gebraucht werden, wieder in die Blutbahn zu befördern. Darüber hinaus können die Gefäße der Lymphe in der Lage sein, auf diese Weise gezielt Informationen über z. B. Körper, Zellkomponenten, Fremdkörper, Toxine und dergleichen aufzunehmen und zu "entsorgen".

Überall im Organismus sind lymphatische Gefäße zu sehen. Es gibt an gewissen Orten eine Lymphknotenbildung, z.B. in der Leistengegend, in der Achselhöhle oder im Becken und Abdomen. Sie haben die Funktion, die Lymphflüssigkeit zu filtrieren und viele Stoffe aus ihr zu entnehmen. Auch im körpereigenen Verteidigungssystem spielt sie eine große Aufwertung.

An erster und wichtigster Instanz der Komplexphysiotherapie sind eine behutsame Pflege und Hautsanierung, da die ödematöse angesammelte Schale anfällig für Entzündungen sein kann. Mit der manuellen Lymphdrainage wird der Körper auf gesündere Aufnahmebereiche vorbereitet. Mit sanften Spezialbewegungen kann dann die Ödeme aus dem blockierten Bereich herausgelöst und die Arbeit der Gefäße anregt werden.

Stichwort: Sehr verehrte Leserin, sehr geehrter Leserkreis, aus kartellrechtlichen Gruenden möchten wir an dieser stelle ausdruecklich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag nur zur Unterrichtung und nicht als Werbebotschaft zu deuten ist.

Mehr zum Thema