Lymphdrainage bei Erkältung

Die Lymphdrainage bei Erkältungen

Das heißt, ich hatte eine Erkältung mit so starker Kälte & volle Nebenhöhlen und Nullluft, dass ich wunderschön ausgiebig olympisiert habe. Das Verfahren wird als "Veltheim-Methode der Lymphdrainage" (VMLD) bezeichnet.

Lymphabfluss

Kurzbeschreibung Handentwässerung: Befreie deinen Organismus von überflüssigen Abfallprodukten und fühle eine leichte Körpertemperatur. Ein sanftes Massageprogramm für Haut und Haar, das Gewebsflüssigkeiten besser entfernt. Neben der hohen Wirksamkeit bei der Reduzierung von Stauungen und Schwellungen des Gewebes ist die Handdrainage auch eine sehr wohltuende und erholsame Form der Therapie.

Häufig schläft der Patient ein oder tritt in einen tiefen Entspannungszustand ein. Röntgenologisch ist erwiesen, dass Lymphgefässe nach der Lymphdrainage noch 6-8 Std. lang intensiv funktionieren. Die Massage erfolgt mit leichten Pumpleistungen entlang der Lymphwege, wobei der Patient die Therapie als durch den ganzen Organismus fließend empfindet.

Nach der Therapie schaut der Behandler oft in ein lockeres, traumhaftes, manchmal schläfriges Gesichtsausdruck. Außerdem muss der Betroffene oft sofort nach der Therapie auf die WC gehen, da die geförderte Lymphflüssigkeit über die Schamlippen abgesondert wird. Aufgrund des verbesserten Lymphflusses wird das Hautgewebe gereinigt, die Hautstelle erscheint strahlend und zart.

Die Lymphbahnen sind ein Drainagesystem zur Entfernung von überschüssigen Gewebeflüssigkeiten und Toxinen. Für die Therapie von Ödemen und Lymphödemen steht die manuelle Lymphdrainage an erster Front. Mit speziellen Greiftechniken und Niederdruck wird der Lymphfluß anregt. Das Verfahren der Lymphdrainage ist sehr wohltuend und hochwirksam. Es wird nach Eingriffen und Verletzten eingesetzt, wenn zu viele Abfallprodukte auf einmal frei werden und nicht mehr ohne fremde Hilfsmittel entfernt werden können, oder wenn das Lymphsystem überlastet ist - z.B. während des Heilfastens oder nach einem Marathonlauf.

Die Lymphdrainage sollte nicht bei hohem Alter, akuter Erkältung, viraler akuter Infektion eingesetzt werden,

Ungeachtet dieser vielfältigen Indikationen für die handwerkliche Lymphdrainage gibt es klare Kontraindikationen: 1) Akutinfektionen sind für die ML-Therapie nicht in Frage gekommen.

Ungeachtet dieser vielfältigen Indikationen für die handwerkliche Lymphdrainage gibt es klare Kontraindikationen: 1) Akutinfektionen sind für die ML-Therapie nicht in Frage gekommen. 2 ) Jede akut auftretende Blutgerinnung mit Embolierisiko ist eine unbedingte Gegenanzeige. Darüber hinaus gibt es klinische Bilder, in denen wir Vorsorgemaßnahmen treffen müssen, z.B. a) bei karzinomtherapeutisch bedingten Veränderungen des Ödems; b) bei Schilddrüsenfehlfunktionen; c) bei chronischer Entzündung; d) Asthma bronchiale; f ) bei durch Herzdekompensation bedingten Veränderungen des Ödems sollte keine Handdrainage durchgeführt werden, da sonst schwere Symptome der Herzdekompensation auftreten können.

Eine wichtige Behandlung hat uns Wodder mit seiner Handlymphdrainage ermöglicht.

Mehr zum Thema