Lymphdrainage Englisch

Die Lymphdrainage Englisch

Manual Lymphdrainage - Englische Übersetzungen - Deutsche Fallbeispiele Suchen Sie die Handentwässerung der Lymphbahnen in: DAS IST DIE HANDLICHE LYMPHDRAINAGE NACH DR. WASSER? Bei der manuellen Lymphdrainage handelt es sich um eine schonende Entstauungsmethode, die die Lymphproduktion und den Reflux verbessert. Die Lymphdrainage ist eine schonende Technik zur Verbesserung der Lymphproduktion und des Refluxes sowie zur Vorbeugung von Lymphblockaden.

Die Manual Lymphatic Drainage (MLD) fördert die Entschlackung und übermäßige Wärmeentwicklung des Organismus, indem sie dem lymphatischen Körper mit besonderen Massagetechniken hilft. Die Drainage der manuellen Lymphdrainage (MLD) hilft, Giftstoffe und überschüssigen Körper zu beseitigen, indem sie das lymphatische Système des Corps durch spezielle Massagetechniken stimuliert. Bei der manuellen Lymphdrainage handelt es sich um eine sanfte, aber tiefe Massagen.

Die Lymphdrainage wird dadurch verkürzt und beeinflusst die Entschlackung und den Wiederaufbau von Geweben und internen Organen mit dem Ziel, den Körper zu stärken und Toxine zu beseitigen. Erinnern wir uns in diesem Kontext an die Auszeichnung, die Emil Vodder 1984 vom Verein Physkalische Therapien (Hamburg) erhielt. Der Verein zeichnete Dr. Emil Vodder, Ehrenpräsident der Vereinigung für Hand- und Lymphdrainage, am 14. Oktober 1984 mit der Silbermedaille Wilhelm-Rohrbach aus.

Langfristig wurde Dr. Vodder von seiner Frau Estrid Vodder unterstützt und verteidigte und förderte seine Rückkehr mit unerschütterlicher Entschlossenheit, oft auf Kosten vieler Versuche. 1932 öffnete sich die lymphologische Fachwelt für Dr. Emil Vodder, als er seine Grundlagenforschung und die Erforschung seiner Methodik der Handdrainage (ML) aufnahm.

1981 gründete Dr. Emil Vodder in Lausanne den Verein AIDMOV, dessen Präsident er ist. Im Falle einer lokalen Lymphstauung, z.B. nach einer Operation, Fettabsaugung oder Entzündungskrankheiten der Haut, kann die Lymphdrainage Ihre Regeneration entweder von Hand oder durch Flüssiggasmassage fördern und auslösen. Die Lymphknotenblöcke, z.B. nach einer chirurgischen Operation, Fettabsaugung oder Entzündungskrankheiten der Haut, können durch eine Massage mit Flüssiggas entfernt werden, um den Heilungsprozess zu erleichtern und zu verbessern.

Mit Lymphdrainage meinen wir die manuelle Drainage (Entfernung und Fortsetzung) der Gewebeflüssigkeit.

Mehr zum Thema