Lymphdrainage Hals Selber machen

Die Lymphdrainage Hals selbst machen

zu den zentralsten Lymphknoten im Halsbereich, dem Endpunkt. unmöglich, an sich selbst zu tun. Aber ich würde Ihnen vorschlagen. von Schwellungen im Augen- und Halsbereich, sowie im ganzen Gesicht. zu nutzen, um schneller in den Alltag zurückkehren zu können.

über den Stamm zum Ödem arbeitete darauf hin, zuerst den Weg frei zu machen.

Gefrierentnahme Wien " Verfahren & Fakten

Schwellungen der Adern, Augenringe oder ermüdete Hautstellen können durch ein verstörtes lymphatisches System induziert werden. Durch eine manuelle Lymphdrainage können Gesichts-, Hals- und Dekolletébereich auf sanfte Weise von überflüssiger Lymphe befreien werden. Im Anschluss an die Therapie, bei der die lymphatische Flüssigkeit schonend entfernt wird, erscheint das Gesichtsausdruck frisch und vital. Die Lymphdrainage wird in der Praxis von Dr. Christian Fellenz in Wien von einer eigens ausgebildeten Fachkosmetikerin vorgenommen.

Die Lymphdrainage - was ist das? Die Lymphdrainage ist eine Physiotherapie, bei der der Lymphtransport durch leichte Massagebewegungen stimuliert und gefördert wird. In den Lymphkanälen durchzieht diese wassrige, leicht gelbe und oft melkende Lösung den ganzen Organismus und gewährleistet die Drainage von Gewebe und die Entfernung von Fremdstoffen, Proteinen oder Erregern.

Bei Funktionseinschränkungen des Lymphsystems, z.B. durch eine Lymphknotenentnahme, ist die Lymphdrainage die Methode der Entscheidung, um die Lymphflüssigkeit wieder in den Fluss und damit den ganzen Organismus in Balance zu versetzen. Der Lymphdrainage liegt eine Reihe von Handgriffen zugrunde, die das lymphatische System wieder stimulieren sollen.

Es wird auch bei Anschwellungen des Gesichts mit Erfolg angewendet. Mit der manuellen Lymphdrainage wird der Ansammlung von Lymphsäure wirksam begegnet und der Lymphfluss gefördert. Wenn Sie ein kostenloses Beratungsgespräch wünschen oder weitere Informationen zur Lymphdrainage in Wien benötigen, wenden Sie sich bitte an uns per Telefon oder über unser Formular.

Mechanische Lymphdrainage MLD

Vielleicht haben Sie es schon einmal selbst erlebt: Durch eine Krankheit, eine OP oder andere Faktoren wird die Gewebsflüssigkeit im Organismus verstopft. Unter manueller lymphatischer Drainage versteht man die Auslösung der lymphatischen Drainage oder die Entlastung des Körpers durch spezielle Physiotherapietechniken. Bei angeborenen und akquirierten Lymphödemen wird die Handdrainage eingesetzt.

Für die Nachbehandlung nach operativen Eingriffen, orthopädische und traumatologische Krankheiten im Zusammenhang mit Schwellungen, bei Krebserkrankungen, im Zusammenhang mit der Venenkunde (Erkrankungen des Venen- oder Arteriengefäßsystems ) und in der sportlichen Physiotherapie. Entfernung von Lymphknoten bei Krebsoperationen wie HNO, Prostataschirurgie.

Mehr zum Thema