Lymphdrainage Knie Video

Video zur Lymphdrainage des Knies

Die Lymphdrainage: Unterstützt das Immunsystem: Die Lymphe. Das Video zeigt den Rückzug von Küblböck in der Schiffskabine. Behandlungszentrum Geistlinger - Handentwässerung nach Dr. Vodder Der Däne Dr. Emil Vodder erfand in den frühen 1930er Jahren die manuellen lymphatischen Drainagen nach Dr.

Vodder (ML). Doch erst in den 1960er Jahren kam diese Methode nach Deutschland, wo Günther Wittinger einer der ersten Kinder und später der "geistige Sohn" von Dr. Vodder wurde. Heute ist die manueller lymphatischer Drainage ein unverzichtbarer Bestandteil der Behandlungsräume, da sie die dritthäufigste Verschreibung überhaupt ist.

Jede Schwellung des Organismus kann mit der Lymphdrainage sehr gut therapiert werden, mit Ausnahmen von Herz- oder Nierenödemen. Das Lymphsystem (Vulgogewebswasser) ist ein Einbahnstraßensystem, das das "Wasser" aus dem Gewebesystem des rechten Herzens letztlich zurück in den Blutkreislauf befördert. Die Lymphknoten kann man sich als das Abwassersystem des Menschen ausmalen.

Wo immer " Abfall ", d.h. Abfallprodukte, Schürfwunden oder Verletzungen entstehen, muss das Lymphsystem diese entfernen. Die Greiftechnik erzeugt einen Pumpeffekt im Körper. Der Rhythmus des Lymphsystems wird bis zu 20 mal stimuliert. Dadurch wird der befallene Bereich freigegeben und der normale Gewebezustand früh wieder hergestellt.

ML sollte unmittelbar nach der Schädigung oder OP durchgeführt werden, z.B. nach einer Kreuzbeinverletzung des Knies, nach einer Sürung oder nach einem Prellung. Die schmerzstillende Wirkung der Handdrainage hat drei Gründe: Einerseits wird durch die Entlastung der "Druck" im Körper verringert, andererseits werden Entzündungsstoffe (Histamin, Prostaglandin) aus dem Körper ausgeschieden.

Schmerzhafte Zustände wie z. B. Kopfschmerzen, Burnout, Frischverletzungen, Sudecks, Fibromyalgie etc. sind daher das Behandlungsgebiet der Lymphdrainage. Zwischen 600 und 700 lymphatische Knoten, die die Lymphflüssigkeit wie eine Kläranlage aufbereiten. Darüber hinaus befinden sich im lymphatischen Knoten auch noch die Immunabwehrzellen des Menschen. 20 mal so schnell zu diesen "Kläranlagen" sind wir uns nach vielen Erfahrungen der Patienten sicher, dass die manuellen Lymphdrainagen auch eine immunologische Wirkung haben.

Mit der manuellen Lymphdrainage therapieren wir seit Jahren sehr gut Heu.

Mehr zum Thema