Lymphdrainage Schulung

Training der Lymphdrainage

In Berlin bietet Ihnen unsere Heilpraktikerschule ein Lymphdrainage-Training an, das Ihnen ein modernes Training mit vielfältigen Inhalten bietet. Lymphdrainage ist eine spezielle Form der Massage nach Dr. Vodder.

Kosmetisches Lymphdrainage-Training für die Lymphdrainage in der Kosmetikbranche | Manuelles Lymphdrainage-Seminar

Der Ausdruck Lymphdrainage besteht aus dem südlateinischen Ausdruck "lympha" = Klarwasser und dem französischsprachigen Ausdruck "drainage" = Dränage. Unter manuellem Lymphdrainage (med./lat.: Mann = Hand) versteht man die direkte Entleerung der lymphatischen Flüssigkeit über die Lippen. Heute gewinnt der ästhetische Gesichtspunkt der Handdrainage immer mehr an Bedeutung.

Daher wird die ästhetische Lymphdrainage im Wellness- und Beautybereich besonders gerne von Heilpraktikern genutzt, die nicht über eine staatliche Zulassung zur Vorbeugung (Gesundheitsvorsorge) verfügen. Nähere Informationen zur Praxis der ästhetischen Lymphdrainage finden Sie unter Recht. Der von uns entwickelte ästhetische Lymphdrainage wird praxisnah umgesetzt und besteht aus flüssigen Massagesequenzen ohne nennenswerte Zwischenfälle.

Jeder Teilnehmende erlernt die schonenden und sehr umfangreichen Methoden der Lymphdrainage sowie den Zusammenhang mit der anatomischen und physiologischen Struktur des lymphatischen Systems und die besonderen Greiftechniken zur Harmonisierung des Lymphflusses. Zielsetzung des Trainings ist es, eine 60-minütige Lymphdrainage am ganzen Organismus durchführbar. Die Kurse sind für alle Menschen gedacht, die sich für entspannende Methoden interessieren.

Prinzipiell muss man sagen, dass die Lymphdrainage ohne Massagedüsen durchgeführt wird! z. B. trotzdem für die Verwendung bei besonders empfindlicher Haut). Ein mehrwöchiges Training in der Handdrainage auch der komplexen physikalischen Entschlackungstherapie (KPE) nach Fa. Wöldi / Vodder ist hauptsächlich für Krankengymnasten und medizinische Masseure vorgesehen. Eine Schulung in kosmetischer Lymphdrainage (KLD) ermöglicht daher keine Lymphdrainage im ärztlichen Fach.

Hinweis: Ausbildungskosten - einschließlich Reise- und Aufenthaltskosten - können in Ihrer Einkommensteuererklärung immer als "einkommensbezogene Ausgaben" abgezogen werden.

Handentwässerung - Dortmund

Bei der manuellen Lymphdrainage handelt es sich um eine besondere Behandlungsmethode, die auf die Entfernung von Gewebeflüssigkeit (Entödung) abzielt. Der daraus resultierende Druckanstieg im Körpergewebe fördert die Absorption von Gewebeflüssigkeit in das Lymphsystem. Das reflexive Dehnen des Oberflächengewebes stimuliert die auto-motorische Aktivität der Lymphgefäßmuskulatur, bewirkt deren regelmäßige Zusammenziehung und gewährleistet so eine optimale Drainage der Leibarbeit.

Zielsetzung der Handdrainage ist es, durch Gewebeprotein verursachte Anschwellungen und Verwachsungen zu eliminieren, Stauungen in der geschädigten Stelle zu lindern, Schmerzen zu lindern und Lymphgefäße an den Stellen der Unterbrechung zu regenerieren. Eine Kompressionstherapie ist ein integraler Teil der Kurs. Es fördert die manueller lymphatischer Drainage und beugt einem Reödem des Weichteilgewebes vor. Die Schwerpunkte der Behandlung der manuellen Lymphdrainage sind unter anderem

Ödem verschiedener Herkunft (angeborene lymphatische Gefäßerkrankungen, postoperative Krankheiten, Krebserkrankungen, Bestrahlung, Trächtigkeit usw.), Kopf- und Migräneerkrankungen, chronische Venenerkrankungen, Schuppenflechte, rheumatische Krankheiten, Arthrose, Belastungen und Distorsionen. Der Kurs hat eine vorgesehene Anzahl von 15 Teilnehmern, wobei die Fortbildung eine Kontrolle der Lehr- und Lernziele mit einbezieht. Diese wird von allen Kostentreibenden, Ämtern und Auftraggebern als Beweis für eine qualifizierte Fortbildung in der manuellen Lymphdrainage angesehen.

Österreichisches Zentrum für Physiotherapie (MLD/KPE) und Physische Ödeme - Ausbildungsinstitut für Lymphdrainage.

Mehr zum Thema