Lymphdrainage Selber

Die Lymphdrainage Selber

Die Behandlung, um sie selbst in Ihrem Bekanntenkreis anzuwenden. Ihr System kann dies nicht mehr selbst tun. So beginnt unser Lymphdrainage-Training bei "Null" und ist auch für Anfänger einfach und schnell zu erlernen. Die Lymphdrainage hatte ich noch nie selbst, aber meine Mutter tut es manchmal.

Wirkungsweisen der Therapie

Der Begriff Handdrainage wird gelegentlich als Massagen bezeichnet, hat aber nichts mit einer herkömmlichen Massagen zu tun. Es hat eine ganzheitliche Auswirkung auf den Organismus und die Psyche: Wenn die Lymphgefäße nicht stark genug sind, um die Flüssigkeiten aus dem Körpergewebe zu transportieren, gibt es gut sichtbares Wasser, das auch schmerzhaft sein kann. Bei der manuellen Lymphdrainage und den anschließenden Kompressionsmaßnahmen wird das Pflegesystem mit dem Bestreben stimuliert, sich selbst neu zu starten und zu verhindern, dass es überhaupt zu einer Wasseransammlung kommt.

Das Ausmaß des befallenen Bereichs wird nach der Lymphdrainage signifikant verringert. Durch diese sofortige Messunsicherheit ist die Lymphdrainage auch bei zunächst kritischen Schulärzten weit verbreitet. Die konstant wechselnden Lichtdrücke einer präzise durchgeführten Handdrainage regen Hemmungszellen an, die dafür Sorge tragen, dass Schmerzerlebnisse gemindert oder gar beseitigt werden. Der Lymphabfluss hat auch Auswirkungen auf das Vegetationsnervensystem.

Wo sich Umwelt und Therapie gegenseitig unterstützen, sorgt die handwerkliche Lymphdrainage auf mehreren Stufen für Entlastung. Die Lymphbahnen sind ein wesentlicher Bestandteil des Abwehrsystems. Das Lymphfluid enthält lymphozytäre Substanzen, eine besonders wirksame Art von Antikörpern, die weiße Durchblutungszellen bilden. Im Lymphgefäßsystem fungieren die lymphatischen Knoten als Filtrations- und Reinigungsstationen, die schädliche Stoffe zerstören können.

Ein Mensch hat 600-700 solcher Nieren. Es gibt aber auch viele lymphatische Knoten im Becken-, Achsel-, Kopf- und Halsbereich. Betrachtet man die seit langem kaum wahrgenommenen wichtigen Funktionalitäten dieses paravenösen Systems, so wird deutlich, dass ein gut arbeitendes lymphatisches Organ eine unabdingbare Grundvoraussetzung für ein effizientes Abwehrsystem und damit für eine gute, dauerhafte Gesunderhaltung ist.

Erfolgt die Lymphdrainage selbst?

lymphatische Drainagetraining in der WIP Academy lernen

Eine ganz spezielle Form der Massage ist die Lymphdrainage: Sie stimuliert die im Körper befindliche Körperflüssigkeit zum Abtropfen und beugt dem Einströmen noch mehr Wasser vor. Der Lymphdrainage ist sehr erholsam und wird allgemein als sehr vorteilhaft angesehen. Die Lymphdrainage ist eine entstauende Therapie, die sowohl präventiv als auch aus Gesundheitsgründen eingesetzt werden kann.

Mit Hilfe von schonenden Handgriffen, Entspannungs- und Kompressionstechniken wird der Lymphfluss anregt. So können die in der Anschwellung enthaltenen Substanzen wie z. B. Keime, Vitamine, Abfallstoffe und Proteine aus dem Gewebe entfernt und in das körpereigene lymphatische System abgegeben werden. Dadurch ist es wieder möglich, dass neue, nährstoffreiche Lymphen einfließen können.

Ist dieser " Weg " durch den Blinder geräumt, verschwindet die vorhandene Schwellung, auch Lymphödem oder Lymphödem oder Lymphödeme oder Lymphödem bezeichnet, meist sehr zeitnah. Dadurch wird die Lymphflüssigkeit von der Niere und der Leberwelt entfernt, die dann den Organismus auf natürliche Weise reinigt. Eine weitere, sehr angenehme Nebenwirkung der Lymphdrainage ist, dass der Aktivteil des eigenen Körpers während der Behandlung angefeuchtet wird.

Allerdings ist das Funktionsprinzip der Lymphdrainage keine neue Entwicklung, sondern eine bekannte Technik. Schon in den 1930er Jahren stellte der dÃ??nische Krankengymnast Emil Voodder fest, dass chronisch kranke Menschen meist vergröÃ?erte Blutlymphknoten hatten. Danach fing Jodder an, die lymphatischen Knoten sanft zu massaged, mit dem Ergebnis, dass sich diese Patientinnen bald erholten.

Die Lymphdrainage hat sich im Lauf der Jahre zu einer Behandlungsmethode weiterentwickelt, die sowohl im ärztlichen und ästhetischen als auch im präventiven Sektor zum Einsatz kommt. Die Lymphdrainage sollte nur von geschultem Fachpersonal ausgeführt werden, weshalb eine Schulung von Anfang an in diesem Gebiet sehr wertvoll ist. So beginnt unser Lymphdrainage-Training bei "Null" und ist auch für Anfänger leicht und rasch erlernbar.

Nach Beendigung Ihres Trainings können Sie eine kompetente Lymphdrainage bieten, die hilfsbereit, nützlich und erholsam ist. So können Sie auch eine eigene Arztpraxis gründen und die Lymphdrainage zur Prävention einführen. Damit können Sie jederzeit beweisen, dass Sie die Lymphdrainage fachgerecht gelernt haben.

Mehr zum Thema