Lymphdrainage Wofür

Die Lymphdrainage für was?

Gesichtsmassage Behandlung als ästhetische Lymphdrainage, was ist das? Gesichtsmassage Behandlung als ästhetische Lymphdrainage, was ist das? Eine meiner liebsten Behandlungen ist die ästhetische Lymphdrainage, die ich meinen Kunden besonders empfehlen kann. Es ist äußerst erholsam, regenerierend, wirken gegen Schwellung und Beutel unter den Augen und gegen alle Stauungszustände im Gesichtsbereich wie Teleangiektasien und Couperose. Deshalb ist es mir wichtig, die wesentlichen Fragestellungen, die sich ergeben, zusammenfassend zu erörtern.

Wie sieht es bei der Lymphdrainage im körpereigenen Bereich aus? Worin besteht der entscheidende Vorteil gegenüber der Medizintechnik? Wozu kann man die ästhetische Lymphdrainage verwenden und wann sollte sie nicht durchgeführt werden? Wofür ist Lymphdrainage und was ist Lymphdrainage sinnvoll? Die restlichen werden zurückgelassen und bilden die "Lymphbelastung". An dieser Stelle kommen die Lymphbahnen ins Spiel. Die Lymphbahnen.

Sie sind wie die Gefäße fein verzweigt und formen ein Netzwerk von Blutgefäßen im Organismus. Hinter den großen Gefässen befinden sich die Larven, die eine Vielzahl von Funktionen im Entsorgungs- und Immunbereich haben. In den beiden großen Adern, die sich zur Vena cava verbinden und dann zum Herzen hin verlaufen, münden alle Gefäße zusammen ineinander.

Sie hat keine eigene Flüssigkeitspumpe. Ob wir nun durchatmen, mit den eigenen Händen blitzen oder uns auf irgendeine Weise fortbewegen, wir schaffen Stoffdruck und pumpten die Lymphflüssigkeit durch den Stoff. In der Folge werden diese zumeist krankheitsbezogenen Schwellungen durch eine ärztliche Lymphdrainage unter physiotherapeutischer Anleitung aufbereitet. Der Lymphabfluss bewirkt einen synthetischen Gewebe-Druck und stimuliert die gezielte Entfernung in den bearbeiteten Körperbereichen.

Worin besteht der Unterscheid zwischen der ärztlichen und der ästhetischen Lymphdrainage? Zur ärztlichen Versorgung zählen alle durch Krankheiten im Gesichts- und Körperbereich verursachten Erkrankungen. Im Gegensatz zur medikamentösen Lymphdrainage, die auf den ganzen Organismus angewendet wird, wirkt die kosmetische Lymphdrainage zudem nur auf das Gesichtsfeld. Jegliche anderen Anzeichen sollten nur in Absprache mit Ihrem Hausarzt therapiert werden.

So kann beispielsweise nach Schönheitsoperationen oder Gesichtsverletzungen eine frühe und regelmässige Lymphdrainage die Wundheilung verbessern und das Aussehen von Vernarbungen verfeinern. Im Zweifelsfalle konsultieren Sie Ihren Hausarzt. Bestehen Gegenanzeigen? Deshalb lenke ich vor jeder ersten ästhetischen Lymphdrainage immer die Aufmerksamkeit auf die allgemeinen Gegenanzeigen.

Wenn das alles wahr ist, werde ich nicht nach Einzelheiten verlangen, aber wir sollten auf eine Lymphdrainage aufpassen. Unbedingt kontraindiziert sind: Auf jeden Falle bin ich von der guten Wirksamkeit der ästhetischen Lymphdrainage in jedem Falle sehr positiv überrascht und beantworte gern jede Frage und gebe weitere Erklärungen.

Mehr zum Thema