Lymphmassage Hals

Die Lymphmassage des Nackens

Gegenanzeigen für die Lymphdrainage am Hals. Obwohl Massagen oder andere körperliche Maßnahmen theoretisch denkbar sind, sind sie im Einzelfall unwahrscheinlich. im Hals-Nasen-Ohren-Bereich von Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen. Die Lymphdrainage beginnt in der Regel am Hals. Lymphdrainage mobilisiert das Wasser.

Kindertherapie: Lipmphdrainage

Wofür steht die handwerkliche Dränage? Bei der manuellen lymphatischen Entwässerung handelt es sich um eine Behandlungsform, die ihren Anfang in der traditionellen Massagen hat. Bei der manuellen Entwässerung handelt es sich um eine zugelassene Zusatzqualifikation für Ärzte und Therapeuten, die von einem Facharzt verschrieben werden muss und - wenn Sie darauf spezialisieren - separat bei den Kassen in Rechnung gestellt werden kann.

Wer wird vom Lymphtherapeuten betreut? Im Allgemeinen werden von der Lymphtherapeutin alle Formen von Schwellungen therapiert, die durch eine übermäßige Anhäufung von Gewebewasser entstanden sind. Bei der Behandlung von Kopfschmerzen übt die lymphatische Drainage einen gezielten Einfluß auf das unbewußte, vegetative Neuronalsystem aus und stellt so die Erweiterung der Blutgefäße im Kopffeld sicher. So unterschiedlich wie die Anwendungsbereiche sind auch die Zielsetzungen der Handdrainage.

Dabei handelt es sich um eine sehr schonende Methode, bei der die Hautstelle gegen die Subcutis geschoben wird. Es beeinflusst das Vegetationsnerven. Andererseits werden die Blutgefäße breit angelegt und der normale lymphatische Fluss stimuliert. Das Lymphsystem ist Teil unseres Immunsystems. Als " Schlamm " dienen die lymphatischen Knoten, die den Durchfluss regeln, neue Verteidigungszellen bilden und Krankheitserreger und Fremdstoffe ausfiltern.

Durch den beschleunigten lymphatischen Fluss kann das Immunsystem unzureichend sein und die Erkrankung kann schwerer sein als erhofft. Lymphatische Belastungen sind Substanzen, die den Fluss der Lymphe aufhalten. So kann beispielsweise bei einer Entzündung oder übermäßigem Training eine zu schwache Durchblutung, z.B. AderschwÃ??che, zu einer langsameren Lymphdrainage fÃ?hren.

In unserer Klinik wird die Handdrainage vor allem bei der Versorgung von kleinen Kindern bis zur Adoleszenz eingesetzt. Es werden den Erziehungsberechtigten einige grundlegende Schritte nahe gebracht, um die Entwässerung zu Hause durchzuführen und so Co-Therapeuten werden zu können.

Sie sollten so oft wie möglich zu Hause ausgeführt werden, zumindest einmal am Tag. Es ist am besten, die lymphatische Drainage als eine Form von Ritual zu einer "ruhigen Tageszeit" zu integrieren, z.B. vor dem Nickerchen oder dem Lautlesen.

Mehr zum Thema