Magnet am Körper Wirkung

Haftmagnet auf dem Körper Wirkung

Tut der Magnet dem Menschen weh - Wissen Schadet der Magnet dem Körper? Der Erdboden, in dem wir wohnen, ist ein großes magnetisches Feld, so dass die Menschen selbst vom magnetischen Feld abhängt. Ein schwaches, schnittfestes, stabiles Körpermagnetfeld ist gut, auch in der Medizin ist es verbreitet. Die elektromagnetischen Schwingungen sind anders, es ist eine hochenergetische Welle, deren Schwingung den Körper negativ beeinflusst.

So wird der Magnet selbst nicht beschädigt. Selbst magnetische Räder, die für den Menschen unbedenklich sind, sind unbrauchbar. Die Medizinprodukte sind nuklearmagnetisch, ein Hochmagnetfeld von 5T oder mehr, kein Eingriff in den Körper. Das heißt, die Menschen haben keine Scheu vor dem magnetischen Feld, sondern mehr Scheu vor dem Strahl. Eine starke Magnetisierung hat einige schädliche Wirkungen auf den Körper selbst, aber der magnetische Gehalt im Magnetband ist limitiert und es ist nicht möglich, den Körper überhaupt zu beeinfluß.

Der Effekt der Magnetikfeldtherapie ist nur der so genannte psychische Vorschlag, und es gibt keine sehr unmittelbare gesundheitliche Wirkung. Magnetisches Armband durch die schwachen Magnetlinien stimuliert weiter die Mikrozirkulation des Handgelenks, fördert die Blutzirkulation, verbessert das physische Erregungsfeld des Körpers, die Ermüdung hat eine sehr geringe Wirkung, tatsächlich gut für den Schlafrhythmus, aber nicht gut.

Langlebiges Magnetarmband hat keine Schädigung des Körpers. Manche Menschen sagen, dass der Magnet die Magnetkraft bereitstellt, um physiologisches Material zu modifizieren, und glauben gar, dass jede Zellgruppe einen positiven und negativen Pol hat. Es wird behauptet, dass der Magnet die Durchblutung fördern kann. Tatsächlich gibt es keine Hinweise darauf, dass es eine Interaktion zwischen humanen Gewebszellen oder menschlichem Vollblut und magnetischen Feldern gibt.

Das Eisen in den Blutzellen ist nicht magnetisch oder gar anti-magnetisch und wird vom magnetischen Feld nicht angeregt. Man weiß, dass die Anwendung von Wärme die Blutdurchblutung fördert. Warum gibt es keine Rötungen in der Lederhaut, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Magnet stehen, wenn die Magnetspulen die Blutdurchblutung wirklich anregen?

Mehr zum Thema