Magnetfeldmatte vita Life

Die Magnetfeldmatte vita Lebensdauer

Praxishinweise und Erfahrungen von Medizinern, Heilpädagogen und Heilmedizinern Die seit vielen Jahren erfolgreiche sportmedizinische Nutzung hat sich inzwischen in den verschiedensten Fachbereichen etabliert: Angefangen bei der Therapie chronischer Schmerz- und Stresskrankheiten über Orthopädie, Zahnmedizin und Frauenheilkunde bis hin zur komplementären Onkologie und vielem mehr. Die Magnetfeld-Therapie oder die Magnetresonanzstimulation wird nicht nur bei der Therapie von Krankheiten, sondern auch in der Aktivprävention weit verbreitet eingesetzt.

International durchgeführte Untersuchungen und Untersuchungen belegen die Effektivität der Magnetikfeldtherapie oder der Magnetresonanzstimulation und belegen die Eignung der Methodik als nützliche ErgÃ?nzung zur Konservierung. Über den Erfolg der Magnetfeldtherapie auf dem Gebiet der Magnetresonanzstimulation berichtet der mehrfach im Jahr erscheinende eigenständige "Informationsdienst Magneticfeldtherapie aktuell" von Fachärzten, Physiotherapeuten und Heiler. Auf dieser Seite findest du eine Reihe von Fachleuten und Ãrzten, die die Magnetresonanzstimulation im Therapiebereich mit Erfolg einsetzen.

Seit mehr als 15 Jahren setzt er die Magnetresonanzstimulation ein, um bei seiner alltäglichen Tätigkeit eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln. Derzeit werden rund 250 Anwender "betreut", um die Gesundheit zu fördern, Heilungsprozesse bei verschiedenen Krankheiten zu unterstützen, die Regeneration und Leistungsfähigkeit im "Heimgebrauch" zu verbessern. Seit 1999 führt sie in ihrer prokrativen Schul- und Begleitmedizin (z.B. Radionik) die magnetfeldtherapeutische Therapie ein, um sie zu unterstützen und zu ergänzen.

Seitdem ist die Magnetfeld-Therapie ein fester Bestandteil ihrer alltäglichen Arbeit als HNO-Arztin, die sich ganz und gar am Menschen orientiert. Zusätzlich zu ihrer Arbeit als freie Sachverständige für verschiedene öffentlich-rechtliche Institutionen interessiert sie sich besonders für die Raumakustik und das Lebensumfeld von Tinnituspatienten. Zu diesem Zweck werden in den der Kanzlei angeschlossenen Hörsälen regelmäßige Vortrags- und Infoabende veranstaltet, in denen sich die Betreffenden über den aktuellen Status in diesen Fachbereichen auf dem Laufenden halten können.

Sportmediziner, Präventions-, Umwelt- und Betriebsarzt, Verfasser verschiedener Fachveröffentlichungen und Fachbücher, Medizinjournalist und Karikaturist: unter anderem Verfasser des Teils Sportmedizin und Zeichner des Buchs "Praxis der Magnetfeldtherapie" (deutsche und englische Auflage ), Zeichner des Buchs "Das große Verlagsbuch der Magnetfeldtherapie". Als Teil seiner alltäglichen kieferorthopädischen Tätigkeit mit primär schonender Therapie verschiedener Schmerzzustände im Bewegungsapparat und Stützgerät unterstützt er neben den wohlbekannten orthodoxen medizinischen Maßstäben mit sehr guten Erfolgen bei automimmunologischen, verschleißbedingten und Kreislauferkrankungen auch die Schmerztherapie durch die MFT.

Inzwischen gibt es zahlreiche (Fach-)Bücher und Veröffentlichungen zum Themenbereich Feldtherapie und Magnetresonanzstimulation. Das, was aus der Praxis der Magnetresonanzstimulation oder der magnetischen Feldtherapie bekannt und für jedermann erfahrbar ist, wird auch durch eine große Zahl von wissenschaftlichen Untersuchungen untermauert. Wo konventionelle Verfahren in der Schmerzbehandlung fehlschlugen, schafften die Magnetresonanzstimulation oder die Magnetikfeldtherapie Linderung, Heilungsprozesse nach einer Verletzung oder Operation konnten verkürzt werden, die Beindichte von Osteoporosepatienten wurde deutlich gesteiger.... und vieles, vieles mehr.

Das Spektrum der Magnetresonanzstimulation ist groß und noch lange nicht ausgelastet. Bei PubMed findest du eine große Anzahl relevanter Patienten. Unter dem Stichwort "PEMF" (Pulsierende Magnetfelder ) findest du mehr als 500 Untersuchungen zu diesem Schwerpunkt. Im Rahmen der Magnetresonanzstimulation (MRS) werden niedrige Magnetfeldstärken mit Spezialfrequenzbändern kombiniert, um eine höhere biologisch wirksame Wirkung zu erreichen.

Ähnlich wie bei der Magnetfeld-Therapie, bei der in der Regel stationäre oder pulsierende magnetische Felder zur Therapie von Krankheiten oder Stimmungsstörungen eingesetzt werden, ist die MRS ein naturopathisches Vorgehen, dessen Wirkung in der Natur noch nicht voll wirksam und wissenschaftlich weitgehend bekannt ist. Stattdessen bezieht sich dies auf Ergebnisse und Erfahrungswerte, die in den letzten Jahren in der Therapie und Applikation gemacht wurden, sowie auf eine große Anzahl von Untersuchungen, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Sie haben ein eigenes Gerät zur Applikation der Magnetresonanzstimulation im Therapiegebiet? Haben Sie in Ihrer Arztpraxis schon einmal auf ein eigenes "Magnetfeldsystem" verzichten müssen?

Mehr zum Thema