Magnetfeldtherapie Berlin

Die Magnetfeldtherapie Berlin

Durch die Magnetfeldtherapie kann sich der Körper selbst helfen. Bei der Magnetfeldtherapie (MFT) handelt es sich um eine ganzheitliche Therapie, die auf dem Einsatz von niederfrequent pulsierenden elektromagnetischen Feldern basiert. Mit der neuen Magnetfeldtherapie in der podologischen Praxis Martina Zach in Berlin. Magnetfeldtherapie ist eine private Dienstleistung.

Magnetfeld-Therapie (IGeL)

Bei der Magnetfeldtherapie handelt es sich um eine nicht-invasive Methode zur Therapie von Erkrankungen und Beschwerden durch Magnetfelder. Sie wird seit vielen Jahren in der Orthopädie eingesetzt und geht davon aus, dass entzündliche Erkrankungen oder Unfälle zu einer Veränderung der Orientierung der Partikel führen, die sich während der Therapie auflöst. Wofür ist das Akupunkturmodul geeignet?

In der Magnetfeldtherapie kommen Menschen mit wundheilenden Störungen und entarteten Krankheiten des Bewegungsapparats und der Wirbelsäulen zum Einsatz. Die Magnetfeldtherapie kann auch bei Knochenfrakturen und Kopfschmerzen eingesetzt werden. Die Magnetfeldtherapie hat die Regenerierung und Regenerierung von Zellgeweben, die Linderung von Schmerzen bei Gelenkbeschwerden sowie Weichteil- und Knochenkrankheiten zum Gegenstand. Während der Therapie stellt Ihr Behandler die magnetische Frequenz und Magnetfeldstärke so ein, dass die Magnetfeldtherapie eine optimierte Wirksamkeit erzielt.

Die Magnetfeldtherapie ist zurzeit ein privater Zusatznutzen und wird nicht von der Krankenkasse übernommen.

HEALTH CENTRE for NATURAL HEALING PROCEDURES BERLIN

Durch die Magnetfeldtherapie kann sich der Körper selbst helfen. âDie Magnetenergie ist die Elementarenergie, von der das ganze Organismusleben abhängtâ den weltberühmten Naturphysiker und Nobelpreisträger Werner Heisenberg erwähnte. Unglücklicherweise hat sich aber das Stärke des natürlichen Magnetfelds der Masse in den letzten 500 Jahren um die Hälfte reduziert. Fehlphänomene im Menschen sind die Konsequenz, umso mehr, wenn er sich in abgeschlossenen Betongebäuden, auf versiegeltem Flächen oder in den künstlichen Elektrofeldern der heutigen Elektro- und Kommunikationstechnologie aufhält.

Natürlich Heilmagnetfelder, wie sie noch aus den französischen Laurentiern bekannt sind, werden immer mehr durchbrochen. Mit zunehmendem Schwinden sinkt die Selbstheilungskapazität des Menschen und die Zahl der Erkrankungen steigt. Bereits vor der Akkupunktur gehörte die Magnetfeldtherapie zur fernöstlichen Wohlfahrtspraxis. Aber auch die alten Römer und Ägypter wurden mit magnetischen Eisensteinen und Magnetstäben gegen alle Arten von Beschwerden wirksam aufbereitet.

Zahlreiche Experimente und Vergleichsstudien haben gezeigt, dass die Magnetfeldtherapie eine universelle Heilwirkung hat. Die Heilung von Knochenbrüche, Schrammen und Verletzungen wird durch die Anwendung von befähigt und befähigt, dem Körper selbst zur Heilung, gefördert. Andererseits entwickelt der Mensch abgeschirmte von natürlichen magnetische Feld viele Krankheiten, die zu chronischen Erkrankungen führen können: Obwohl die Magnetfeldtherapie eine klassische Naturheilungsmethode ist, konnte die heutige Medizin und Forschungslandschaft die Methodik optimalisieren und die therapeutische Wirkung aufwerten.

Die Pulsating Energy Resonance Therapy, kurz gesagt Performance, wurde als gemeinsames Produkt der deutschen Wissenschaft unter Universitäten und der Elektroindustrie entwickelt. Für eine Hauskur als Mattenkur zu empfehlen, stimuliert sie den Körper mit zielgerichteten Oszillationen, um auch neue Energien zu formen. Das Magnetfeldstärke kann an die individuelle Konstitution angepaßt werden. Ab wann ist die Magnetfeldtherapie hilfreich? Derjenige, der es nicht so weit kommen lässt, für den ist die besten Prophylaxen, die über Jahre ohne jegliche Begleiterscheinungen eingesetzt werden können.

Wie wirkt die Magnetfeldtherapie?

Mehr zum Thema