Manuelle Medizin Chirotherapie

Manual Medicine Chirotherapie

Zusätzliche Fortbildung in Manueller Medizin / Chirotherapie. Medizinische Fachgesellschaft für Manuelle Medizin Ärzteeseminar Berlin (ÄMM) e.V...

..

Lösungen für die Manuelle Medizin und Manuelle Therapie

Beachten Sie die zusätzliche Bezeichnung "Manuelle Medizin" auf dem Praxishinweis - es zahlt sich aus! Mehr und mehr Mediziner wenden die holistischen Diagnose- und Therapieverfahren der Manuelle Medizin an, deren "Handwerkszeug" nicht die Injektionsspritze oder das chirurgische Verfahren, sondern die ausgebildeten Handflächen sind. Ausgehend von einer Jahrhunderte alten empirischen Medizin, wurde sie in den Canon der naturwissenschaftlichen Medizin integriert und ist heute eine der wirksamsten und modernsten Heilungsmethoden bei Akut- und Chronoschmerzen.

Das ist Manuelle Medizin? Manuell geschulte Mediziner sehen in den Leiden ihrer Patientinnen und Patientinnen ein Zeichen für eine belastende Gesamtlage. Sie suchen zusammen mit dem Betroffenen nach Spuren der Ursachen, die in vielen FÃ?llen auf ein vielschichtiges Netz von ungünstigen Lebensbedingungen zurÃ?ckzufÃ?hren sind. Dementsprechend ist die intensive Kooperation mit anderen Fachleuten wie z. B. Therapeuten, Sozialberatungsstellen etc. ein wichtiger Bestandteil des gesamtheitlichen Verständnisses der manualmedizin.

Durch ein intensives Anamnese Interview lernt der betreuende Mediziner die ersten wichtigen Erkenntnisse über die Lebenssituation des Betroffenen und die Ursache seiner Erkrankung. Die Ärztin oder der Ärztin untersucht speziell nach Verspannungen, Veränderungen des Bindegewebes oder Temperaturunterschieden. Danach macht der Doktor die Diagnostik. Abhängig von der Diagnostik wird ein umfangreicher Therapieplan aufgesetzt. Die Behandlung wird entweder vom behandelnden Hausarzt selbst durchgeführt oder er holt einen Physiotherapeuten seiner Wahl, der auch in manuellen ärztlichen Behandlungsmethoden unterwiesen wurde.

Sollten die ersten Behandlungsergebnisse noch nicht befriedigend sein, werden mit dem Patient weitere Vorgehensweisen abgestimmt. Um einen dauerhaften Therapieerfolg zu erzielen, erarbeitet der Mediziner ein umfangreiches Rehabilitationsprogramm, das dem Betroffenen eine aktives Mitwirken bei seiner persönlichen Behandlung einräumt. Zusätzlich kann mit dem Patient ein fortlaufendes Trainieren einzelner Körperteile abgestimmt werden.

Im Bedarfsfall wird der behandelnde Ärztin oder der Ärztin weitere Therapien vorschlagen oder Fachleute aus anderen Fachbereichen hinzuziehen. Manuelle Medizin verwendet einfache Mittel und erfordert keine Injektionen oder Medikation. In der Schulmedizin hat die schmerzlose Therapie oberste Priorität. Eine der Voraussetzungen dafür ist die korrekte Positionierung des Pat.. Der auf Manuelle Medizin ausgebildete Mediziner setzt mit spezifischen Handbewegungen die Mobilität von Rücken und Gelenke wieder herbei.

Durch eine leichte, gleichmäßige Spannung lockert der Betroffene die zu behandelnde Muskulatur absichtlich. In der nachfolgenden Stretchtechnik führt der behandelnde Mediziner eine starke Streckung durch.

Mehr zum Thema