Massage mit Warmen öl

Warme Ölmassage

Abhyanga ist eine große Ölmassage, die mit zwei oder vier Händen durchgeführt werden kann. Der Patient wird zu Beginn der Massage mit warmem Öl bedeckt und geölt. Hochwertige Massageöle werden erwärmt und auf die Haut aufgetragen.

Ganzkörper-Massage mit warmem Fett nach den Lehren des Ajurveda.

Hier haben wir für Sie die wesentlichen Schlagworte zum Themenbereich Wohlbefinden und Wohlfühlurlaub in unserem Wellnessbuch zusammengefasst und aufbereitet. Tipp für Ihre Recherche: Die Suche im Wellness-Lexikon ermöglicht auch Wortanfänge. Abhyanga Massage, in der abendländischen Sprache auch "die große Ölung" genannt, ist eine Massage.

Die Abhyanga Massage verteilt eine große Anzahl des normalerweise gewärmten Öles über den ganzen Organismus, einschließlich Skalp, Ohrmuscheln und Zehenfüßen. So werden die im Massageöl enthaltene Kräuterextrakte in den Organismus eingeführt und sollen nach den Lehren des Ayurvedas die Gesunderhaltung anregen. Der Effekt der Abhyanga Massage kann nach ayurvedischer Auffassung in drei unterschiedliche Gebiete eingeteilt werden:

Einerseits soll es zu körperlicher Erholung und Körperlockerung wie eine herkömmliche Massage anregen. Die dritte Säule der Abhyanga Massage ist die "medizinische" Anwendung, die sich auf die Einführung von Kräuterextrakten in den Organismus in Form von Öl konzentriert. if(m.length){triedresult += ' ' ; m.each(function(i){triedresult += jQuery(this).html(); }) }; triedresult += ' ' ' '; } if(b.length){triedresult += ' ' ' ; b.

each (function(i){ sortErgebnis += jQuery(this).html() ;}) ; sortErgebnis += ' ' ' ' ' }; } if(s.length){ sortErgebnis += ' ' '; s.each(function(i){ sortErgebnis += jQuery(this).html() } });; sorteErgebnis += ''.

Warmes Massage-Öl in den Haenden

Bei der Massage wird das Öl auf die Epidermis aufgetragen. Die Erwärmung des Massageöls ist die erste Stufe, nur so kann man von vornherein ein gutes Feeling bekommen. Man liegt auf einer komfortablen Liege, nichts zwickt, nichts zwickt. Dann werden Sie mit kühlem Massage-Öl überzogen und von kühlen Fingern berührt!

Das wärmende Massagenöl ist daher der erste Teilschritt. Zur Erwärmung des Massageöls in den Haenden sind keine weiteren Hilfen erforderlich. Sie können das Massagenöl gemäß den folgenden Anweisungen erhitzen: Jetzt können Sie den Sekundenzeiger darüber platzieren und eine kleine Grotte anlegen. Warmes Einreiben des Öls zwischen den beiden HÃ?nden. Sie sollte nur so viel Massagenöl enthalten, dass sie nicht zu stark herunterläuft.

Tragen Sie es auf den Massage-Gast auf. Es ist ziemlich schwer, mit der eigenen Körpertemperatur und durch Friktion zwischen den beiden HÃ?nden eine 30 °C hohe Raumtemperatur zu ereichen. Die Massageöle werden in heissem Trinkwasser erhitzt. So können Heizungen für Massageöle mit Mineralwasser gefüllt werden. Hier wird die Fläschchen oder Karaffen mit dem Massagenöl platziert.

Massieren Sie diese zusammen - gern auch mit etwas Massieröl. Weil warme Massageöle allein nicht ausreichen, wenn die Hand eisig ist. Es tropft viel Nässe aus der Trinkflasche oder der Kanne, wenn sie aus dem Wärmer genommen wird. Ein kleines Tuch daneben ablegen, um die Kanne abzulassen.

Massage-Öl kann auch in einem Massage-Öl-Wärmer wärmen. Flachglasschalen werden aufgesetzt und mit dem Massage-Öl befüllt. Die Vorteile: Das Massage-Öl ist offen und kann per Knopfdruck per Knopfdruck "geschöpft" werden. Dies geht rasch und garantiert einen sanften Massageprozess.

Mehr zum Thema